Chaoslabor

Hier kann alles rund um Freewar diskutiert werden.
Antworten
Schlawacko
Kaklatron
Beiträge: 29
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Chaoslabor

Beitrag von Schlawacko » 18. Jul 2020, 14:21

Hallo liebste Freewargemeinde und Admins,

ich weiß nicht ob das in letzter Zeit thematisiert wurde da ich nicht so der krasse Forumleser bin, aber ich mach darüber jetzt mal nen kleinen Gedankenanstupser, der gerne weiter ausgeführt werden kann.
Da ich in letzter Zeit wieder öfters im Chaoslabor vorbeigeschaut habe, ist mir schon aufgefallen dass von den hergestellten bzw. herzustellenden Items gefühlt 90% völliger Trash is (Schutz der Geistosen, Lebenserweiterung, Zauber der Stille etc.)
Weitere 5% sind, sagen wir mal "naja". Und die "guten" Items wie die globalen (die mittlerweile auch eigentlich nicht mehr viel Wert sind im Handel) oder das Buch des Goldraubs wirklich sehr sehr selten auftauchen.
Ich habe Chaosmagie sogar auf max, d.h. ich kann rund alle 3 1/2h ein neues Item herstellen. Das finde ich aufgrund der oben genannten Items (also i.d.R. richtiger Trash) eine sehr unverhältnismäßig lange Zeit.
Ich weiß, es gibt die Chaoslaborscheibe, aber die kostet halt auch einfach mal saftige 15k PE, was ebenso unverhältnismäßig wäre. Kann mir nicht vorstellen, dass dieses Item oft verwendet wird, da man es auch sehr häufig im ZL landen sieht, weils einfach niemand will (in der MaHa wirds häufig für 100gm oder so angeboten und das für nen Drop-Item)

Ich vermute auch mal, dass Chaosmagie eine Chara ist, die sehr wenig gelernt bzw. gemaxt wird, weil sich das Chaoslabor praktisch null rentiert obwohl ich es vom Prinzip her eigentlich eine sehr feine Sache finde. (Nur eine Vermutung!)
Meiner Meinung nach sollte sowas auch mal rentabel sein dürfen und vllt. öfters mal was von den "guten" Items kommen, bzw. generell das Item-Angebot mal überarbeitet werden sollte mit anderen Zaubern etc.
Eine Überlegung hierzu wären z.b. Items die nur hier herzustellen sind, die man auch mal für andere Items braucht, z.b. für neue Waffen, neue Zauber etc. Aktuell gibts das ja theoretisch schon mit der Chaossense, ich weiß. Aber for real, das Item ist sowas von 2013.


Mal eine Zusammenfassung meiner Vorschläge:
- Zeit für herzustellendes Item deutlich sinken (siehe Chaosmagie max immernoch 3 1/2h, solang zocken viele nicht am Tag,also praktisch egal ob chaosmagie max oder gar nicht gelernt -> alle 20h neues Item macht nur ein ein bzw. zwei Items pro Tag)
- Angebot der herzustellenden Items überarbeiten -> attraktiveres Angebot zur Nutzung oder exklusive Chaoslabor-Items (hier wird ja prinzipiell kein Geld ins Spiel gespült, da größten Teils die Items Handelitems sind)
- energetische Chaoslaborscheibe ändern. 15k PE viel zu viel. Deutlich runterschrauben auf vllt 2-3k PE?
- Chaosmagie lernen bzw. maxen attraktiver machen. (aufgrund der unrentablen Items und trotzdem hoher Wechselzeit der Items nicht attraktiv).
Beispiel: Chaosmagie max kann man 3/4 oder sogar alle (je nach Stufe) der Item kostenlos aufdecken (nicht automatisch aufgedeckt wegen Erru) oder Für Leute mit Chaosmagie auf einer gewissen Stufe oder max die nötigen Items die zur Herstellung benötigt sind im "Statistik-Menü" anzeigen

cable
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 415
Registriert: 30. Jun 2011, 17:59

Re: Chaoslabor

Beitrag von cable » 18. Jul 2020, 15:15

Den Handlungsbedarf sehe ich hier auch definitiv. Fast all die einst guten Items (~5-10k Wert) sind inzwischen kaum noch was Wert. (Globale, Chaossense, Buch des Goldraubs) einzig wertstabil sind In dem Bereich noch der Zauber des Schnellen Wissens, der versiegende Phasensaft und evtl noch der Anhänger des Wissens.
Daher fände auch ich einige neuere Items im Bereich 5-15k auch sehr begrüßenswert! (Beispiele bereits vorhandener Items wären zb: starke KDZ, (starke) Beti, riesiger Fels, Stein der Stärke, des Lebens, der Intelligenz, Trank der verlorenen Dinge, Trank der Waldpflanzensicht)
Auch im mittleren Wertebereich könnte das Chaoslabor ein wenig frischen Wind vertragen wie lebende Erde, großer Larinit-Klumpen, KDZ, ...

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 599
Registriert: 13. Okt 2016, 22:09

Re: Chaoslabor

Beitrag von Simpletrix » 18. Jul 2020, 16:57

Beim fluktuativen Zauberlabor gibt es auch einen großen Handlungsbedarf, auf welchen wie auf den beim Chaoslabor schon länger und mehrfach hingewiesen wurde und auch Vorschläge zur Verbesserung gemacht wurden. In beiden Angelegenheiten wurde bisher jedoch nichts getan und ich fürchte, dass das auch so bleiben wird. Würde man wirklich etwas ändern wollen, hätte man das wohl schon längst getan.

Agent Smith
Nachtgonk
Beiträge: 211
Registriert: 27. Dez 2005, 15:55

Re: Chaoslabor

Beitrag von Agent Smith » 19. Jul 2020, 18:33

der quasi einzige Grund um dort Items zu bauen, seit das Goldraubbuch quasi wertlos wurde, ist der WZ: Chaosmagie - ich hätte es auch gern anders, versteht mich nicht falsch, aber gewöhnt euch dran ^^

Schlawacko
Kaklatron
Beiträge: 29
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Chaoslabor

Beitrag von Schlawacko » 19. Jul 2020, 19:59

Macht ja sehr viel Sinn!
Items zu bauen um WZs für ne Chara zu bekommen die man ja eigentlich nicht braucht weil die Funktion, für die die Chara eigentlich da ist, wertlos ist . xD
Außer du machst das wegen Chaosbotanik xD
Aber dennoch, wie deine Aussage ja auch schon sagt, muss hier definitiv gehandelt werden

Agent Smith
Nachtgonk
Beiträge: 211
Registriert: 27. Dez 2005, 15:55

Re: Chaoslabor

Beitrag von Agent Smith » 19. Jul 2020, 20:25

tja was soll ich sagen, für die WZ kriegste noch etwas Knete...

Schlawacko
Kaklatron
Beiträge: 29
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Chaoslabor

Beitrag von Schlawacko » 26. Jul 2020, 14:35

Schade, dass dieser Eintrag so wenig Aufmerksamkeit bekommt.
Aber das kommt vermutlich auch daher, dass sich einfach zu wenig leute mit dem Thema überhaupt beschäftigen, WEIL es eben so uninteressant ist.

Schade dass sich auch von der Admin seite her niemand gemeldet hat, hätte ich mir tatsächlich gewünscht, denn hier besteht einfach ohne zweifel dringender Handlungsbedarf.

LoN_w8
Teidam
Beiträge: 130
Registriert: 4. Dez 2009, 14:03

Re: Chaoslabor

Beitrag von LoN_w8 » 26. Jul 2020, 16:52

Ich denke auch, dass hier etwas gemacht werden kann. Es gibt einige Items, die nur über das Chaoslabor erhalten werden können und vlt sollte man auch hier einen zusätzlichen Cooldown einführen...

Zusätzlich zum Herstellungsitem könnte man Chaosstaub als (tägliche) Ressource einführen. Täglich (oder auf Labor-CD) kann man einfach so einen Staub herstellen. Mit dem Staub kann man eine Chaoslaborscheibe anwenden und ein neues Item herstellen (trennen von PE).

Zusätzlich sollte man den Staub in andere Dinge umwandeln können, so wie es mit AP geht... Lernzeit, XP, Schwarmpunkte!

Der Staub selbst ist im Labor, für Botanik-Inspi, für Stäbe der Wunder zu nutzen, ist aber nur Random zu erhalten.

Wenn man das überarbeitet, wäre da mehr Potential, man ballert die Items net mehr grundlos in den Shop und hat ne gewisse Rentabilität von Chaosmagie.
Bild

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 558
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: Chaoslabor

Beitrag von Diemur » 27. Jul 2020, 10:04

Mir würde es schon reichen, wenn „begehrte“ Items, wie das Buch des Goldraubes nicht magisch wären. Bin selber z.B seit Wochen auf der Suche und bekomme keines, weil kaum noch Jemand seine Items aufdeckt, geschweigedenn blind herstellt.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Schlawacko
Kaklatron
Beiträge: 29
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Chaoslabor

Beitrag von Schlawacko » 2. Aug 2020, 13:21

schade dass sich von den FW-obrigkeiten immer noch niemand gemeldet hat :/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste