über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Hier kann alles rund um Freewar diskutiert werden.
Mister Brsn
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 405
Registriert: 17. Apr 2010, 12:13

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Mister Brsn » 26. Apr 2019, 13:10

Silla hat Recht, die 'Anweisung' für diesen Thread kam von meiner Seite. (soviel wiedermal dazu, es wird alles zensiert/unterdrückt)
Wobei ich noch immer nicht verstehe, wie Wörter wie machtgeil, behindert, kein RL etc. dabei helfen sollen, die Problematik auszudiskutieren, aber das ist nur meine Meinung.
  • at first they'll ask you
    why you're doing it
    but later they'll ask you

    how you did it. brsn 2013

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 635
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Silla » 26. Apr 2019, 13:15

Ich bin mir sicher, die Smileys haben sich nicht in ihrer Ehre verletzt gefühlt :/

Benutzeravatar
Shareking
Wächter des Vulkans
Beiträge: 362
Registriert: 24. Dez 2011, 03:16

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Shareking » 26. Apr 2019, 14:10

Also Hut ab Mister Brsn, du hast mal durchhalte vermögen im Korriegieren von Beiträgen, Kompliment.

Ich finde diese Diskussion zu führen aus Prinzip richtig aber hier halt komplett am falschen Platz.
Wer aktiv hier liest und schon Länger liest der findet über Jeden Admin etwas und wie es gehandhabt wurde und immer Sotrax seine Meinung.
Generell ist es so, selbst wenn diese Person sich falsch verhält dann wird das immer ins Verhältnis gesetzt zu dem Content was die Programmieren.

Ein kleines anderes Bsp wäre so: angenommen man macht noch mal ein Weltübergreifendes Event.
Egal wie ich es bauen würde, jeder Moderator der Item Rechte besitzt kann ins Behältnis gucken und sich den Code angucken. Selbst mit minimalem Wissen kann man sich die wichtigsten Informationen raus ziehen und sich sogar selbst das Item erstellen.
Sprich eine Fairness gegenüber jedem anderen Spieler ist da einfach nicht mehr gegeben. Ich muss aus Prinzip davon ausgehen das es ausgenutzt wird.
Es ist besser mal eine Kerze an zu zünden als ewig über die Dunkelheit zu klagen.

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 119
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Taystee » 26. Apr 2019, 14:17

Fakt ist nun mal das die ganze Aktion auf mehreren Ebenen nen faden Beigeschmack hat.
Immunes Npc mit 22k Angriffstärke -> vllt was für 50 Leute verteilt über alle Welten Nyrea gehört dazu ;)
Dann kriegt das auch noch nen sonstigen Drop aus dem man Gottrea weiß was basteln kann.
Und wenn die Angriffstärke mit der Zeit runtergeht wie behauptet hätte man doch auch einfach sagen können findet ihr schon raus wie das geht. Aber wen man schon gefragt wird kann man ja auch ruhig den max Goldraub Boni mitnehmen ;)
Und und und aber Sotrax hat eh schon den Hammer fallen lassen und hab auch gar keine Lust irgendwelche [nicht so netten Menschen] von ihrer Meinung abzubringen.
Nen Admin hat einfach nix bei Erstversuchen verloren.
Und so ne Hanebüchen Ausrede a la ich mach nur was mir gesagt wird und ich hab absolut gar nicht damit gerechnet das ich gefragt werde ob ich das hauen kann obwohl ich wusste ich bin der einzige der das kann in der Gruppe bringt meine Augen auch nur zum zwinkern.
Zuletzt geändert von Mister Brsn am 26. Apr 2019, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: editiert
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Rhao
Kaklatron
Beiträge: 21
Registriert: 30. Nov 2018, 14:50

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Rhao » 26. Apr 2019, 15:15

Das was Taystee sagt.

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 449
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Valvanda » 26. Apr 2019, 15:28

Das was Taystee und Rhao sagen und das was Brsn sagt!
Aber nicht das was Nyrea gemacht hat.
Bild

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 553
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Diemur » 26. Apr 2019, 15:37

Das was Taystee, Rhao und Valvanda sagen. Und das mit Brsn hab ich vergessen.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Zebraaa
Kaklatron
Beiträge: 20
Registriert: 3. Jan 2018, 20:48

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Zebraaa » 15. Jun 2019, 20:03

:gold: :gold: :gold:

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2148
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Gangrils » 16. Jun 2019, 22:47

Muss dazu sagen ich kenne die Interne Thematik kaum, weshalb ich mich dazu nicht großartig äußern kann.
Jedoch das besagte Gesprächsthema muss ich dazu sagen. Ist mir auch eine unfassbare Arroganz, Ignoranz, und Intoleranz an der Person in den letzten Wochen im Forum aufgefallen, wo ich mich fünfmal am Kopf kratzen muss, wie so eine Person überhaupt als Programmierer Taten leisten darf.

Ich habe viel erlebt und gesehen, doch das was man so liest ist wirklich sehr traurig. Ich finde es zerstört den Großteil an Ruhe und Frieden in der Com. Und in so einem Fall ist es eigentlich an der Person sich freiwillig zurück zu ziehen um nicht noch für mehr Unfrieden zu sorgen. Allein der Ehre und dem Stolz wegen kann ich ein Verharren nicht nachvollziehen.

Die Situation spitzt sonst so weiter an, bis sie vollends eskaliert, und Sotrax kann der Selbstehre wegen auch kaum die Pistole ziehen. Also tritt man zurück damit Frieden herrscht und bewahrt sein Gesicht.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1749
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Cobra de Lacroix » 16. Jun 2019, 23:43

Is ja jetzt nicht so das sie nur mist bauen bzw für Unruhe sorgen von daher is die Forderung etwas übertrieben
Bild

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 971
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Chaosrider » 17. Jun 2019, 00:02

Läuft doch schon alles nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2148
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Gangrils » 17. Jun 2019, 00:21

Cobra de Lacroix hat geschrieben:
16. Jun 2019, 23:43
Is ja jetzt nicht so das sie nur mist bauen bzw für Unruhe sorgen von daher is die Forderung etwas übertrieben
Verwechsle bitte nicht Aufforderung mit Ehrlichkeit. Ich bin weit davon entfernt jemanden auffordern zu wollen. Bitten schon eher, das Spiel hat es nicht verdient, dass es in so einem Dilemma untergeht. Und würden die betroffen etwas mehr über Ihre Haltung und Vorbildfunktion gerade stehen, dann würde ich mir sicherlich auch nichts bei all dem Gerede denken. Aber wie am Beispiel festzuhalten ist. Ich sehe nur was hier im Forum abgeht und teilweise durchsickert, da kratze ich nur an eine Oberfläche und bin nicht einmal negativ auf diese Person zu sprechen. Wie dazu jemand steht, der direkt beide Seiten kennt, dem muss das gewaltig stinken.
Chaosriders Kommentar, da ist wohl sehr viel wahres dran.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1749
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Cobra de Lacroix » 17. Jun 2019, 02:03

Find es trotzdem nicht gerechtfertigt
Bild

Benutzeravatar
Catos
Teidam
Beiträge: 161
Registriert: 4. Feb 2006, 17:58
Wohnort: Chemnitz

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von Catos » 7. Jul 2019, 21:43

Taystee hat geschrieben:
26. Apr 2019, 14:17
Fakt ist nun mal das die ganze Aktion auf mehreren Ebenen nen faden Beigeschmack hat.

Nen Admin hat einfach nix bei Erstversuchen verloren.
Und so ne Hanebüchen Ausrede a la ich mach nur was mir gesagt wird
Ich hab's mal auf den für mich wichtigen Teil reduziert.

Einmal durchrenne, um zu schauen, ob alles korrekt übertragen wurde, halte ich ja noch für notwendig / Angebracht (QS lässt Grüßen), aber sonst bin ich der Meinung, dass man sich als Admin dazustellt, wenn man weiß, wie die Mechanik ist und sagt "Macht mal, ich schau interessiert zu und PRÜFE ob alles richtig funktioniert wie es soll".

Ansonsten gilt für mich wie beim Trio: Schauen ob's passt und ansonsten Bugfixing.
Als Programmierer habe ich immer gerne unbefleckte Schafe (Kollegen bzw. Teamleiter), denen ich meine Software vorsetze und sage: Mach mal, ich schau mal zu und wiiie oft ertappe ich mich dabei zu denken "nein nein nein, doch nicht genau DIE Kombination, die geht schief" und fixe danach den Bug. Und wie oft stehe ich in den Inbetriebnahmephasen am Prüfgerät und werde gebeten, mal schnell was zu machen und mache es TROTZDEM GENAUSO WIE ES SEIN SOLL, weil ich 'verstehe' wie die Software dahinter programmiert wurde (und nicht ggf. wie es die Werkeranweisung sagt) und wie ich die kleinen Unwegbarkeiten kaschiere? Viel zu häufig. Daher gilt dort für mich und gefühlt hier für einbauende Admins:
Zurücktreten und die Show genießen. Wenn alles geklappt hat, gratulieren, Abnahme unterschreiben und dem nächstem Thema zuwenden.

Catos
@Nyrea: Ich bitte seit 08.07. um Antwort.
Bild

SplasherW11
Feuerwolf
Beiträge: 93
Registriert: 4. Nov 2015, 08:00

Re: über die Sinnhaftigkeit eines spielenden Admins diskutieren

Beitrag von SplasherW11 » 9. Jul 2019, 21:39

Was wollt ihr damit bewirken mit diesen Thread? Wenn du dein ziel erreichst und Nyrea das handtuch wirft haben wir extrem viel verloren! Wir kriegen massiv weniger content und ich gewichte dies einiges höher als gefühlte unfairness (man könnte irgendwie auch einfach neid sagen).

Nyrea darf sicher auch fw spielen! Und so wie e klingt hat sie nichts verraten also finde ich darf da gerne mitgemacht werden! Je mehr die entwickler mitspielen desto besser passen sie das spiel auf die spielerschaft an! Desto eher werden sie auch content bringen!

Überlegt euch doch erst mal was der effekt davon wäre wenn ihre bekommt was ijr wollt.... auf lange sicht wäre dies weniger content und dies kann doch nun wirklich nicht euer ziel sein!

Ich hätte extremst grosse probleme die motivation zu halten trotz solcher threads wie diesm hier der comunity gutes zu tun und weiter content zu liefern...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste