Die eisige Schmiede (Karten-Entwurf)

Hier könnt ihr eure Feld- und Kartenvorschläge für Freewar vorstellen.
Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 499
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Die eisige Schmiede (Karten-Entwurf)

Beitrag von Soralink » 15. Okt 2018, 22:25

Simpletrix hat geschrieben:
15. Okt 2018, 17:32
Auch hier vielen Dank für die Infos. Ich war schon etwas verwirrt darüber, als ich mir andere Karten angeschaut habe, aber die Felder dann zumeist gar nicht bei den verfügbaren Sets finden konnte. Bei dem Teil mit freigegebenen Bildern finden, bearbeiten und hochladen bräuchte ich wahrscheinlich noch etwas Hilfe, da wäre eine Art Tutorial oder Anleitung ganz praktisch.
es gibt halt irgendwie tausend Arten, die ans Ziel führen, deswegen kann ich dir eigentlich nur sagen, wie ich das so mache und was dabei vielleicht in meinem Kopf vor sich geht. :)

Also eigene Felder erstellen ist eigentlich nicht schwer. Du brauchst eben passende Bilder. Diese sollten zur kommerziellen Weiterverarbeitung zugelassen sein (wenn du also einfach aus Google Bilder klaust, könnte sich theoretisch jemand beschweren, oder sogar rechtliche Schritte einleiten, weil du unerlaubt geistiges Eigentum anderer gestohlen hast... Ich schreibe hier "theoretisch", weil ich weiß, dass es in Freewar Bilder gibt, die definitv nicht einfach so nutzbar sind, aber naja, das ist ein anderes Thema...). Eine Seite, auf der es solche Bilder gibt, wäre z.B. morguefile.com. Bei der Google-Bildersuche lässt sich das auch einstellen, dass du nur freie Bilder angezeigt bekommst (Unter der erweiterten Suche bei "Nutzungsrechte: frei zu nutzen, weiterzugeben oder zu verändern - auch für kommerzielle Zwecke" einstellen). Leider lässt das die Anzahl der verfügbaren Fotos dramatisch sinken und das schränkt ziemlich ein. Aber du kannst natürlich auch deine eigenen Fotos schießen, ganz nach deinen Bedürfnissen (und ja, in Freewar sind schon ein paar Urlaubsfotos von mir verwurstet :D ).
Hast du dann erstmal das ein oder andere Foto gefunden, das deinen Vorstellungen entspricht, kannst du die Bilder wenn gewünscht noch bearbeiten (ich benutze dafür, wenn überhaupt, Photoshop, das ist aber teuer. Gimp ist gratis und geht meines Wissens nach auch wunderbar.). Dann musst du die Bilder noch zuschneiden und die Größe anpassen (50x50 Pixel) und das wars dann eigentlich schon. Den Rahmen kannst du entweder manuell über die Bildchen drüberlegen (auch in deinem Bildbearbeitungsprogramm, hier der Rahmen: Bild). Alternativ kannst du den Rahmen aber auch im Editor drüberlegen lassen. So oder so, speichere die Bilder als .jpg.
Im Editor kannst du die dann hochladen (am besten alle die zu einer Karte gehören, in einen Ordner. Organisation ist wichtig, wenn da irgendwann hunderte von Bildchen draus werden...) und zusammenbauen.

Oder die Kurzfassung: Bilder suchen - bearbeiten - Karte im Editor zusammenbauen - fertig!

Und das klingt leider leichter, als es ist. Manchmal ist der Prozess sehr frustrierend und zeitaufwändig. Man findet nicht die passenden Bilder, muss stundenlang Bilder bearbeiten, dann passen die Teilchen nicht zusammen, die Form der Karte ist nicht dynamisch, die Karte kann nicht da angebaut werden wo man will, die fertige Karte gefällt den anderen Leuten nicht... Das ist alles ganz normal, vor allem am Anfang, aber glaub mir, es gibt nichts schöneres, als wenn dann irgendwann endlich eine eingebaut wird. :)


Noch ein paar Worte zu der Karte und deiner Beschreibung: Also für mich wäre die Umgebung um die Schmiede eher ein Oberflächengebiet, das Innere der Schmiede dann natürlich ein Dungeon. Aber mit ein bisschen rumgetrickste und Story lässt sich so ein düsteres Wäldchen oder so bestimmt auch als Dungeon verkaufen. Dann darf es aber definitiv kein Weihnachtsbaum-Wald am helllichten Tag sein, sondern eher so dunkles Gestrüpp oder sowas.
Du scheinst ja auf eine düstere, kalte und aggressive Atmosphäre abzuzielen. Das habe ich ja ähnlich in der Finstereishöhle versucht. Um das umzusetzen, bleiben im Grunde zwei wichtige Komponenten: Dunkle und kalte Farben, sowie aggressive Formen (Spitzen, Stacheln, alles was Ecken und Kanten hat). Und gerade bei den Formen fallen mir thematisch passend solche Dinge wie Eiszapfen, Raureif, Dornengestrüpp und tote Bäume mit knorrigen Ästen ein. Ich denke, da wird man vielleicht sogar was draus machen können! :D
Von daher sehe ich in deiner Idee eigentlich schon Potential und hoffe, dass du es schaffst, sie nach deinen Wünschen umzusetzen! :)
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste