Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Hier könnt ihr eure Feld- und Kartenvorschläge für Freewar vorstellen.

wie gefällt dir die Karte?

gut
49
92%
schlecht
4
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 53

Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 514
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Soralink » 24. Jul 2019, 19:44

Etume hatte ich sogar damals im neuen Editor nachgebaut; die Teilchen hatte ich aber nur aus dem Gesamtbild ausgeschnitten (mit eventuellem Qualitätsverlust also):
Als Bild erreichbar unter: https://mapeditor.freewar.de/map.php/wq ... IQQU-z7pMF
Als begehbare Map erreichbar unter: https://mapeditor.freewar.de/movemap.ph ... QQU-z7pMF

Sehr viele der Teilchen hatte ich auch für meinen Fortsatz von Terasi benutzt:
Als Bild erreichbar unter: https://mapeditor.freewar.de/map.php/MD ... aeeZoWab0I
Als begehbare Map erreichbar unter: https://mapeditor.freewar.de/movemap.ph ... eeZoWab0I


Mit der Map hier könnte man das ja im Grunde genau so machen, falls die Originalteilchen nicht mehr vorhanden sein sollten: Jedes Teilchen ausschneiden und einzeln speichern, und im neuen Editor wieder zusammenbauen.

Und die beiden Karten die du hier noch nicht gepostet hattest finde ich super lustig! Vor allem mit dem Rahmen zu spielen finde ich sehr genial! :D
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Benutzeravatar
Hauser
Wächter des Vulkans
Beiträge: 340
Registriert: 18. Apr 2009, 09:18

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Hauser » 24. Jul 2019, 20:00

Dein Fortsatz von Terasi (untere Karte ohne Etume) wirkt einfach...flüssiger.
Mir würde es so viel besser gefallen! Dawei dawei rabotti, Sotrax! :P

Benutzeravatar
Fowl
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2184
Registriert: 12. Nov 2007, 16:20

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Fowl » 24. Jul 2019, 20:06

Das stimmt, schon ein geiles Ding von soralink :D
#BetterCallFowl

Nyrea
Kopolaspinne
Beiträge: 1223
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Nyrea » 24. Jul 2019, 20:31

Die Karten im Mapeditor werden übrigens langsam knapp. Also gerne die alten Karten auch noch hinzufügen. :)

Große Auswahl macht es deutlich leichter, für das was man vorhat, eine passende Karte zu finden.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Silla » 24. Jul 2019, 21:30

(Ausgewählten Leuten) zu sagen, was man vor hat, damit Karten entsprechend gebaut werden können, wär halt auch ineffizient ne?

Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 514
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Soralink » 24. Jul 2019, 21:51

Silla hat geschrieben:
24. Jul 2019, 21:30
(Ausgewählten Leuten) zu sagen, was man vor hat, damit Karten entsprechend gebaut werden können, wär halt auch ineffizient ne?
In etwa so ist es aber z.B. beim Turm der Geister abgelaufen. :wink:
Und ich kann sonst natürlich nur für mich sprechen, aber ich persönlich möchte auch immer möglichst meine eigenen Ideen einbringen und meiner Kreativität freien lauf lassen. Ich hätte wenig Spaß daran, wenn mir jemand sagt, was ich tun soll. Dann wäre ich ja nur der Bimbo, der die Ideen anderer Leute umsetzt. Effizienter wäre das natürlich, klar, aber du darfst eben nicht vergessen, dass wir das alle nur zum Spaß machen. :)
Nyrea hat geschrieben:
24. Jul 2019, 20:31
Die Karten im Mapeditor werden übrigens langsam knapp. Also gerne die alten Karten auch noch hinzufügen. :)

Große Auswahl macht es deutlich leichter, für das was man vorhat, eine passende Karte zu finden.
Tja, mir kamen in letzter Zeit sogar wieder ein paar coole Ideen, aber ich habe dermaßen viel um die Ohren aktuell, dass ich im Traum nicht dran denke, die in nächster Zeit umzusetzen. :cry:
Ich wollte immer mal eine Pyramide für Mentoran mit einem Labyrinth drin machen (weil es sowas irgendwie noch nicht in Freewar gibt), sowie ein Map für einen "Phasenübergang" und eine potenzielle "Phasenwelt" (wie auch immer die dann aussieht). Das mit den Phasenwesen ist allgemein eine sehr interessante, wenn auch verwirrende und mysteriöse Angelegenheit. :D
Mein Ansatz an der Stelle (falls es wen interessiert), wäre, dass ja damals Ryn, der Weltenwandler und die Phasenwesen zeitgleich in die Welt gekommen sind. Und die Phasenwesen sind ja größtenteils normale "Tiere", was vermuten lässt, dass am anderen Ende eine Welt auf uns wartet, die der uns bekannten sehr ähnlich ist. Vielleicht war der Weltenwandler also irgendein Magier, der in seiner eigenen Welt mit den Schatten experimentiert hat, wobei einer seiner Zauber fehlgeschlagen ist, wodurch seine Welt mit Schatten infiziert wurde. Daraufhin hat er die "Welten gewandelt" und die schattenverseuchten Bereiche aus seiner Welt gegen unberührte Bereiche aus unserer Welt getauscht. Und schwupps hatten wir Ryn mit dem ganzen Mist an der Backe. Dabei wurde die Trennung zwischen den Welten aufgeweicht, und so strömen manchmal Wesen und Energie aus der anderen Welt zu uns rüber.
Wie würde eine Phasenwelt für mich also aussehen? Ähnlich wie die uns bekannte Welt, natürlich mit völlig anderen Gebieten usw., und mit einem grünen Wald, der genau in unser Ryn passen würde. :wink:
Um die andere Welt zu erreichen, muss man den Phasenübergang überwinden. Das könnte dann gern eine übertrieben blaue, verzerrte und skurrile Karte sein.

Soviel zu dem, was mir manchmal im Kopf rumgeistert. Viel Spaß damit, daran darf gern angeknüpft werden. :lol:

Hauser hat geschrieben:
24. Jul 2019, 20:00
Dein Fortsatz von Terasi (untere Karte ohne Etume) wirkt einfach...flüssiger.
Mir würde es so viel besser gefallen! Dawei dawei rabotti, Sotrax! :P
Ich weiß nur noch, wie wild damals alle auf Etume waren, deswegen wollte ich niemandem die Karte vorenthalten und einfach dreist meine eigene da hin knallen. Jetzt ist es ja so ein kleiner Kompromiss; das beste von beiden, hoffe ich. :)
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Silla » 24. Jul 2019, 21:57

Soralink hat geschrieben:
24. Jul 2019, 21:51
Silla hat geschrieben:
24. Jul 2019, 21:30
(Ausgewählten Leuten) zu sagen, was man vor hat, damit Karten entsprechend gebaut werden können, wär halt auch ineffizient ne?
In etwa so ist es aber z.B. beim Turm der Geister abgelaufen. :wink:
Und ich kann sonst natürlich nur für mich sprechen, aber ich persönlich möchte auch immer möglichst meine eigenen Ideen einbringen und meiner Kreativität freien lauf lassen. Ich hätte wenig Spaß daran, wenn mir jemand sagt, was ich tun soll. Dann wäre ich ja nur der Bimbo, der die Ideen anderer Leute umsetzt. Effizienter wäre das natürlich, klar, aber du darfst eben nicht vergessen, dass wir das alle nur zum Spaß machen. :)
Man geht im Normalfall auch nicht mit einem fertigen Bild zum Tätowierer, wenn du verstehst was ich meine.

Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 514
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Soralink » 24. Jul 2019, 22:09

Aber ein Tätowierer wird für seine Arbeit bezahlt. :wink:

Ich male zum Beispiel auch hobbymäßig. Ich verschenke gern meine Bilder an Leute, wenn ihnen ein Bild gefällt. Weil ich zu meiner eigenen Belustigung male, weil es mir Freude bereitet. Aber ich investiere nunmal meine eigene Zeit da hinein, ich musste den Scheiß auch erstmal lernen, habe jahrelang geübt usw. Wenn dann jemand zu mir kommt und sagt: "Ey, mal mir mal ein Bild für lau. Danke so.", dann kriege ich persönlich zu viel, wenn du verstehst was ich meine. Sollen die Leute das doch selbst lernen und sich ihr Bild selber malen. (Das ist jetzt absichtlich übertrieben und gemein geschrieben, damit du grob verstehst, worauf ich hinaus will).

Es kann natürlich mal passieren, dass ich zufällig eine Idee selbst super geil finde (so war es beim Turm der Geister sicherlich der Fall; so einen "Questdungeon" habe ich mir immer gewünscht), und da helfe ich dann natürlich liebend gern mit. Aber auf so "unbezahlte Commisions" hätte ich keine Lust, weil ich mich dann wie der Pixelschubser für jemand anders fühlen würde. :wink:
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Silla » 24. Jul 2019, 22:27

Soralink hat geschrieben:
24. Jul 2019, 22:09
Aber ein Tätowierer wird für seine Arbeit bezahlt. :wink:

Ich male zum Beispiel auch hobbymäßig. Ich verschenke gern meine Bilder an Leute, wenn ihnen ein Bild gefällt. Weil ich zu meiner eigenen Belustigung male, weil es mir Freude bereitet. Aber ich investiere nunmal meine eigene Zeit da hinein, ich musste den Scheiß auch erstmal lernen, habe jahrelang geübt usw. Wenn dann jemand zu mir kommt und sagt: "Ey, mal mir mal ein Bild für lau. Danke so.", dann kriege ich persönlich zu viel, wenn du verstehst was ich meine. Sollen die Leute das doch selbst lernen und sich ihr Bild selber malen. (Das ist jetzt absichtlich übertrieben und gemein geschrieben, damit du grob verstehst, worauf ich hinaus will).

Es kann natürlich mal passieren, dass ich zufällig eine Idee selbst super geil finde (so war es beim Turm der Geister sicherlich der Fall; so einen "Questdungeon" habe ich mir immer gewünscht), und da helfe ich dann natürlich liebend gern mit. Aber auf so "unbezahlte Commisions" hätte ich keine Lust, weil ich mich dann wie der Pixelschubser für jemand anders fühlen würde. :wink:
Du hast wohl kein Tattoo :D

Du gehst eben NICHT mit nem fertigen Bild zum Tätowierer. Du gehst mit ner Idee zum Tätowierer, und er zaubert dir ein geiles Bild und lässt seine Ideen & Kreativität einfliessen. Aber du gehst auch nicht hin und sagst "zeichne mal 100 Zeichnungen, vielleicht wähl ich mir dann was aus".

/e: Es kommt ja auch keiner zu dir und fragt danach. Doch natürlich würde jemand kommen und danach fragen.
Du hast dich irgendwo sogar mal selber "angeboten" ;)
Hast du keine Lust, machst dus einfach nicht. Verstehe nicht ganz, wo dein Problem damit ist, aber is ja egal ^^

Nyrea
Kopolaspinne
Beiträge: 1223
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Nyrea » 24. Jul 2019, 22:32

Ja, bei der Nebelinsel hatte ich Yakumo auch geschrieben, was wir genau vorhaben und er hat sie entsprechend angepasst. Der Keller von Laree ist auch in enger Zusammenarbeit mit Yakumo entstanden. Wir gehen da teilweise schon gezielt auf die Leute zu und fragen sie, ob sie Lust dazu haben. Aber das geht leider nicht immer.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 514
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Soralink » 24. Jul 2019, 22:54

Silla hat geschrieben:
24. Jul 2019, 22:27
...
Du hast wohl kein Tattoo :D

Du gehst eben NICHT mit nem fertigen Bild zum Tätowierer. Du gehst mit ner Idee zum Tätowierer, und er zaubert dir ein geiles Bild und lässt seine Ideen & Kreativität einfliessen. Aber du gehst auch nicht hin und sagst "zeichne mal 100 Zeichnungen, vielleicht wähl ich mir dann was aus".

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass jemand mit einem fertigen Bild zum Tätowierer geht. Aber jemand kommt eben mit einer Idee. Was also, wenn mal wieder jemand ein süßes Katzenbaby haben möchte, aber du an dem Tag einfach keine Lust auf süße Katzenbabys hast? Klar, du hast weiterhin freie Wahl, wie das Katzenbaby aussieht, aber es ist immer noch der Wunsch des Kunden und er muss sein okay geben. Es ist halt immer noch ein "Auftrag". Du kannst nicht nach Lust und Laune irgendwas auf die Stirn des Kunden tätowieren. :wink: Vielleicht haben wir da auch ein unterschiedliches Verständnis von "Ideen & Kreativität", keine Ahnung.

/e: Es kommt ja auch keiner zu dir und fragt danach. Doch natürlich würde jemand kommen und danach fragen.
Du hast dich irgendwo sogar mal selber "angeboten" ;)
Hast du keine Lust, machst dus einfach nicht. Verstehe nicht ganz, wo dein Problem damit ist, aber is ja egal ^^
Ich wollte auch nur vor Augen führen, dass wir Kartenbauer eben auch nur "Hobby"-Leute sind, die ihre Freizeit hierfür investieren. Und zwar teilweise Tage und Wochen. Ich finde es dann einfach etwas bedenklich, zu solchen Leuten gehen zu wollen "damit Karten entsprechend gebaut werden können". Zumindest sollte man das nicht mit der Erwartungshaltung tun, mit der man zum Tätowierer geht. :wink:
Ebenso fand ich es etwas seltsam, unsere "Ineffizienz" anzuprangern. Wir sind halt kein Unternehmen oder so. :D
Das war alles, was ich zum Ausdruck bringen wollte.
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Silla » 25. Jul 2019, 00:34

Wenn du kein Bock auf Katzenbabys hast, sagst du nein, wo ist das Problem? Dann findet sich möglicherweise wer anders, der Bock drauf hat.
Ist ja nicht so, als würde ich sagen man dürfte das nur noch so machen und niemand darf mehr eigene Karten bauen.

Bez. Effizienz kannst du mir auch die Worte im Mund umdrehen. Es geht nicht um die Effizient im Sinne der Schnelligkeit des Karten bauens. Es war auch nicht auf die Kartenbauer bezogen, sonst hätt ich euch angeschrieben. Dass es mehr Sinn macht, Karten für Gebiete zu bauen, die geplant sind, ist halt einfach so.
Aber wenn Nyrea Mühe hat, Karten für ihr Vorhaben zu finden und auf Karten wartet (was nicht effizient ist) macht es doch mehr Sinn halt mal jemanden anzufragen und das entsprechend zu bauen (was effizient ist). Und das nächste Mal passt dann vll wieder eine Karte die schon da ist.
Das kannst du jetzt cool finden, oder halt nicht. Du kannst dich auch angegriffen fühlen, oder meine Worte halt als das nehmen was sie sind - ein Verbesserungsvorschlag, der nicht mal an dich gerichtet war.

Versteh mich nicht falsch, ich schätze eure Arbeit und freu mich immer neue Maps von euch zu sehen.

Benutzeravatar
Soralink
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 514
Registriert: 9. Jun 2008, 19:08

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Soralink » 25. Jul 2019, 13:30

Silla hat geschrieben:
24. Jul 2019, 21:30
(Ausgewählten Leuten) zu sagen, was man vor hat, damit Karten entsprechend gebaut werden können, wär halt auch ineffizient ne?
Na, aber du musst doch zugeben, dass dieser Kommentar mit seiner Ironie ein bisschen gemein rüberkommen kann. :wink: Es klang halt ein bisschen so, als ob du dich beschweren würdest, dass dir die Sachen nicht schnell genug, gut genug oder professionell genug ablaufen (wie auch immer das Wort "ineffizient" hier jetzt zu verstehen war). Und egal, wen du damit angesprochen hast, ich fand das halt einfach nicht fair gegenüber den Leuten, die hier freiwillig ihre Zeit investieren. Und falls das nicht böse gemeint war, sorry, aber so habe ich das nun mal in dem Moment aufgefasst.

Und dein Einwand ist natürlich berechtigt, und ich sehe absolut ein, dass teilweise aus solchen "geplanten" Karten wie dem Turm der Geister und der Nebelinsel echt coole Sachen bei rauskommen, aber das ist eben nicht immer der richtige Weg, aus den genannten Gründen.
~~~ Soralink aus Welt 3 ~~~ DeviantArt: MarcSolArt ~~~
Ja, ich bin männlich.

Benutzeravatar
Zodiak
Kopolaspinne
Beiträge: 1238
Registriert: 12. Mai 2006, 19:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wolkenblumenfeld - Altes Schlachtfeld

Beitrag von Zodiak » 29. Jul 2019, 06:52

Als dritte Person habe ich die Kommentare von Silla nicht so negativ aufgefasst und stimme ihm weitestgehend zu: Ich schreibe als freier Mitarbeiter und sage ganz klar, wenn ihr etwas braucht, fragt mich - ich schreibe nicht acht Kurzgeschichten, und dann wollt ihr nicht eine und ich bleibe darauf sitzen. Gefällt es mir nicht, was sie brauchen, sage ich aber auch nein. Ab und an überkommt mich eine Idee und ich schreibe eine Geschichte, selbst, wenn sie dann nicht verwendet wird. Dieses Vorgehen ist effizient, da ich nicht "unnötig" Zeit in Sachen investiere, die eh keine Chance haben veröffentlicht zu werden, und für den Verlag, da sie eben nicht warten müssen, bis das passende da ist.

Back to topic? :-)
- Folge Mir Durch Die Nacht In Den Tag .. Folge Mir Im Zeichen Des Zodiak -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste