Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Hier kann alles rund um ActionFreewar diskutiert werden.
Benutzeravatar
Nyrea
Kopolaspinne
Beiträge: 1156
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Nyrea » 11. Jan 2019, 09:32

Saw hat geschrieben:
11. Jan 2019, 09:08
Laufzeitänderung wäre gut
Welche Laufzeit meinst du? Die Zeit, die eine Runde dauert oder die Standardbewegungsgeschwindigkeit der Spieler?
Und in welche Richtung würdest du sie gerne geändert sehen?
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Saw
Kopolaspinne
Beiträge: 1033
Registriert: 25. Jul 2007, 18:40
Wohnort: ---

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Saw » 11. Jan 2019, 19:05

Erstmal, danke dass ihr euch AF annehmt. Ihr bereitet einigen eine Freude, für die Standard-FW einfach zu langatmig ist.

Eigentlich beide, da wenn wir ehrlich sind, bei >70% nach 3 Monaten die Luft raus ist. Meiner Meinung nach wären 3 Monate optimal, aber das würde ich über eine Umfrage regeln. Es kommt halt stark darauf an, wieweit ihr eure Zeit investieren wollt, weil mit Rundenzeitänderungen sollten meiner Meinung nach auch die Charakterfähigleiten, Ausbauteb etc. mitangepasst werden.

Und da würde ich auch bei der Laufzeit ansetzen, viele wollen sich was erspielen denke ich, vielleicht die Laufzeit absenkbar auf 3? Sekunden mit Elixieren der Bewegung, oder halt lassen wies ist und die Ausbauten endlich beschleunigen oder den Zeitfaktor ganz rausnehmen, dann aber den Goldinput erhöhen.

Wenns wirklich Interesse gibt, schicke ich euch gerne eine Liste mit möglichen Ideen.

Lg
\\ lesender Teilnehmer //

Pandabar
Kaklatron
Beiträge: 36
Registriert: 5. Aug 2017, 11:42

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Pandabar » 21. Feb 2019, 17:14

Generell wäre es glaube ich angebracht einfach mal AF auf den aktuellsten Stand zu bringen. Warum sollte noch jemand zu AF wechseln, wenn dort viel weniger Möglichkeiten verfügbar sind? Da wären z.B Gebiete wie salthos oder lodradon, charas damit man nicht jede Runde das gleiche lernt, zaubertresore und und und.

Das sich schon einiges getan hat ist natürlich ein Segen, danke dafür.

BoMbI
Waldschlurch
Beiträge: 8
Registriert: 6. Sep 2005, 20:30

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von BoMbI » 24. Feb 2019, 23:28

Naja wenn man aber wieder Action haben will muss die Karte wieder kleiner werden. Evtl. die Spielzeit wieder auf 3 Monate bzw. einen Monat zurücksetzen und ich wäre nochmal dabei :-P

Grüße

ps: Sind eigentlich noch Leute von ''damals'' aktiv?

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 540
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Silla » 25. Feb 2019, 18:34

BoMbI hat geschrieben:
24. Feb 2019, 23:28
Naja wenn man aber wieder Action haben will muss die Karte wieder kleiner werden. Evtl. die Spielzeit wieder auf 3 Monate bzw. einen Monat zurücksetzen und ich wäre nochmal dabei :-P

Grüße

ps: Sind eigentlich noch Leute von ''damals'' aktiv?
Chaosrunden, Spezialrunden, etc pp.. dadurch hat sich AF mMn früher abgehoben x)
Ich muss kein Spiel spielen, das ich in ner normalen Welt auch haben kann, wenns immer wieder resetted wird. Da sollten schon gewisse Anreize bestehen (wie gesagt eben halt auch mehr Action durch verschiedene Anpassungen)

Speed
Teidam
Beiträge: 177
Registriert: 23. Jan 2009, 22:48

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Speed » 8. Apr 2019, 18:35

Man sollte halt endlich mal Andocai auswechseln, ich mein lebt der Typ überhaupt noch? Letzter Forumspost irgendwann 2016, vermutlich jetzt schon n Jahr oder länger nicht mehr im Forum on gewesen. Wie Silla sagt, wieso sollte man das spielen wenn es sich kaum unterscheidet von den normalen Welten und sich eigentlich kein Mensch um Af kümmert. Traurig irgendwie, hat immer bisschen Spaß gemacht

JeeBeeAF
Waldschlurch
Beiträge: 12
Registriert: 8. Aug 2018, 02:35

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von JeeBeeAF » 8. Mai 2019, 03:17

Chaosrunden, Spezialrunden, etc pp.. dadurch hat sich AF mMn früher abgehoben x)
Ich muss kein Spiel spielen, das ich in ner normalen Welt auch haben kann, wenns immer wieder resetted wird. Da sollten schon gewisse Anreize bestehen (wie gesagt eben halt auch mehr Action durch verschiedene Anpassungen)
[/quote]

Ja es gab die Chaosrunden, aber diese Chaosrunden kamen nur Paar Tage vor Reset von AF, und selbst von vielen bis allen Spielern wurde die Chaosrunden sogar nicht gemocht, weil 1. Eh paar tage Reset kommt, und niemand mehr groß die motivation hatte "aktiv" zuspielen. und 2. meist von 90% der spieler nur auf den gefundenen Sicheren Felder standen und sich nicht mehr bewegt haben.

Daher waren und sind die Chaosrunden schlecht gewesen.

Wie ich bereits schon mal erwähnt hatte, sollte AF, wieder von der karte kleiner werden somit gibt es mehr Angriffsflächen für Diebe/Pkler. Dann sollten einige Items entfernt werden, Kaktusschleuder wird eh nur zum trollen meist genutzt, es gibt kaum bis garkeine spieler mehr die mit der Kaktusschleuder das machen was sie kann. hier ein Bsp.: ( 2 Spieler Dunkler Magier + ein anderer ) DM zaubert einen lokrativen spieler zu dem Feld wo die 2 Spieler lauern, beschiessen direkt beide mit kaktusschleuder + speed Diebstahlzauber und leert den jenigen aus. das war ein bsp. von mehreren Effektiven sachen. Seit jahren wird die Kaktusschleuder einfach nur zum rum trollen genutzt, ohne Sinn.

APush in das Tausendfache rauspatchen, wenn die karte nicht wie früher werden sollte.

Geistertürme ( GruppenNPC umändern ) in sekundentakt kann man in AF neu färben da Geister extrem schnell respwanen.

Schild der Vernichtung umändern Max Verlängerung wie beim schachtelmesserfarnblatt 3 Stunden.

Alle Rassen wieder auf alt umstellen, das jede Klasse anders ist, und nicht jeder zum start gleich viel Itembegrenzung haben. Hat man ein Taruner angefangen klar war der schnell voll aber dafür ab einer XP extrem unschlagbar bis an einem Punkt ( bei richtiger Akaverteilung ) Natlas wieder nur über Sponsor auswählbar. ggfs. Rassen Akas. überarbeiten umändern.

Normade: Broschen dropprate ca. 50% reduzieren gibt ja 2 Normaden die es droppen können somit bestimmt immer bei 2 Kills auf den Normaden eine 50% chance das evtl. 1 Droppen könnte.


Wettereffekte überarbeiten / ändern: Pensal brennt viel zu häufig dafür die kleinen wissenszauber oder die Golddroprate reduzieren.
Invasions schatten kreaturen: umändern in dieser Form einfach nur schwachsinnig
Regenwurmwetter: evtl. leicht umändern, sprich mit einer sehr sehr geringen wahrscheinlichkeit können sie bestimmte zauber droppen !


Feuriges Amulett ist extrem beliebt bei push spieler, leider sieht man aber extrem häufig leute die die mechanik ausnutzen bzw. Regelverstöße umgehen, weil Admins nicht die logs scharf beobachten, Spieler A will stehts darein, möchte aber nicht ständig das artefakt verbrauchen, Freund/Fanboy/ oder sonst wer, ist meist eh inaktiv an den Tag und stellt sich einfach unten hin ist AFK und Spieler A hüpft stehts zu ihm runter mit perso! Wie kann man da was verändern, ganz einfach, gibt eine Zeitspanne wielange man da unten ist wie Vorhof bricht man ein kann man 1 Stunde da drin campen, macht das genauso in Dranear !

Pflanzen dolch dingens: droprate ist extrem selten, ggfs. bessere Blümchen spwanrate einstellen.

Felder abändern heißt Action Freewar. Somit, alle Felder bis auf die Geburtsorte von den Rassen sind alles unsichere Felder ! Also wer Gold auf die bank oder Items lagern will muss achtsam sein, wer items in die MAHA stellen möchte muss achtsam sein, wer Casinospielen möchte muss achtsam sein..

Das sind kleine Feedbacks. die Action Freewar interessanter und vieles von den feedbacks sogar besser gestalten und sich von "normalen welten" extrem unterscheidet !

Impulse
Kriechlapf
Beiträge: 40
Registriert: 19. Apr 2013, 12:53

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Impulse » 14. Mai 2019, 19:23

Eventuell mal sowas in die Richtung?
Würde mehr Action bringen

viewtopic.php?f=7&t=58293

Flying Hirsch
kleines Schaf
Beiträge: 4
Registriert: 4. Mär 2009, 15:00
Wohnort: Die Diebeshöhle

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Flying Hirsch » 28. Mai 2019, 19:59

Ich find es toll, das Änderungen gemacht wurden - schön, dass etwas passiert und manche der Änderungen sind echt top. Gleichsam finde ich es wichtig, dass die Karte wächst/adaptiert wird, Entwicklung bringt Interesse. Rundenlänge ist meiner Meinung nach mit 4 Monaten gerade richtig. Hier ein paar Gedanken von meiner Seite:

- Schafft man es rein rechnerisch ein Baruschwert zu füllen? Wie wäre es wenn man die Ausbauzeiten, angelehnt an dei Fischzucht, auch für das Getreidefeld anpasst. Ich denke man müsste halt den Preis ebenfalls adaptieren.

- Verkürzung der Wartezeit am Handelsturm auf eine für AF attraktive Zeit. (Fair m.A.n. wären 3s)

- Hat sich schon jemand überlegt welche Konsequenzen die Reduktion des Golddropps in der Mine auf die Anzahl der gekauften Sponsis bedeutet? Ich war nie oft in der Mine, aber ich erinnere mich das durch die Rassenbedingung doch ein höherer Bedarf an Sponsis merkbar war. Als (lukrative?) Alternative könnte ich mir vorstellen, dass eine Rasse die Mine nicht zweimal hintereinander aufbauen kann, dafür der Golddrop um nicht mehr als 20gm gekürzt wird.

- NPC entdecken auf alle Standard-NPC (aktuell nur A1 u A2?) -> Bewegung wird belohnt.

- Wurde die Dropchance für den Sockel der Zeitkontrolle erhöht? Dadurch, dass Pensal seltener brennt sollte das ausgeglichen werden.

- Mehr Wettereffekte

- Haus der Magie unsicheres Feld

- XP-Gewinn nach Kampf wenn der größere Spieler gewinnt nur bis zu einer bestimmten Grenze an XP-Unterschied (Anti XP-Push).
Salzamt.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 540
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von Silla » 13. Jun 2019, 23:20

KilluaG hat geschrieben:
9. Jan 2019, 21:39
...
Ach, Killua lebt noch? ;D Moin! (auch wenn spät ;D)


//@topic:

Würde es nicht Sinn machen, die Reikan Wissenszauber auf 2 Zauber à 4h oderso abzuändern? Wäre denke ich vor allem am Anfang auch ein bisschen weniger Zeitverschwendung.. ^^

pzyco
Kaklatron
Beiträge: 15
Registriert: 8. Feb 2015, 11:18

Re: Kritik/Verbesserung/Bugs 2019

Beitrag von pzyco » 12. Jul 2019, 23:01

u betrachtest ein langes Barupapier mit den Besonderheiten dieser Welt.

PvP:
Die 500 XP Begrenzung beim XP-Verlust greift nun nur noch, wenn man über 90% Akademie-Limit hat.
Der Gegenzauber: Erfahrungsverlust funktioniert jetzt nur noch, wenn man über 90% Akademie-Limit hat.
In der Grotte des Todes kann man nun den neuen Zauber Tarnbombe ausgraben.
Der Gegenzauber: Auflösung des Schutzes kann nun nicht mehr im Zauberlabor hergestellt werden.
Anstatt des Gegenzaubers, kann nun der verzögerte Rückruf im Zauberlabor hergestellt werden.
Am Platz der dunklen Zauber kann nun der neue Zauber Rückangriff: Explosion erworben werden.
Die Aktualisierung wurde von Polling auf Streaming umgestellt, wodurch Freewar deutlich flüssiger aktualisieren sollte.
Am einsamen Baum hängen nun Listen, die die Opfer-Auswahl erleichtern sollten.
Vergiftungen ziehen jetzt alle paar Sekunden Lebenspunkte ab, anstatt nur zur vollen Minute.
Die Anzahl sicherer Felder wurde drastisch reduziert.
Verräter erhalten nun 8% mehr Gold durch das Töten von NPCs.
Spieler, die aktiv getötet werden, erhalten nun 15 Minuten (Verräter: 5 Minuten) unauflösbaren Schutz.
Die Bienenstöcke sind nun häufiger einsetzbar, schneller ausbaubar und billiger.
Die Bewegungsunfähigkeit durch Killerbienen wurde halbiert.
Fairer Angriff funktioniert nun nur noch gegen größere Spieler.

Charakterfähigkeiten:
Die Lernzeit von Leichenfledderei wurde in etwa verdreifacht.
Das Buch der Gewebeanalyse ist nun als globales Drop-Item verfügbar.
Die Charakterfähigkeit Gold-Inspiration erhöht Gold-Inspirationen nun um 5 Goldmünzen pro Stufe.
Die Maximalstufe einiger Charakterfähigkeiten wurde angehoben.

NPCs:
Der Nomade kann nun überall auf der Oberfläche der Welt spawnen.
Die Dropchance der Brosche der Bergwiesen beim Nomaden und der Staubschleifer-Königin wurde drastisch reduziert.
Die NPCs in der Siedesteinmine droppen nun nur noch halb so viel Gold.
Für den großen Nebelkreischer werden nun nur noch 7 Spieler benötigt.
Die abtrünnige Wolke droppt nun den Wolkenschlüssel für die Wolkenkiste.
Bei allen NPCs, die Sonnenstaub droppen, wurde die Dropchance stark reduziert.
Riesige Landmuscheln droppen nun deutlich seltener Perlen der Kraft.

Items:
Das Buch der Leichenfledderei hat nun einen Basis-Preis von 350.000 Goldmünzen, statt 150.000 Goldmünzen.
Die Brosche der Bergwiesen ist jetzt ein häufiges, globales Dropitem.
Die neuste Version des Amuletts der starken Zeitkontrolle wurde übernommen.
Das stumpfe Baru-Schwert benötigt nun nur noch 200 Baru-Getreide.
Der Landquallententakel ist nun eine Angriffswaffe mit der Stärke 320.
Der Baru-Schild ist nun eine Verteidigungswaffe mit der Stärke 310.
In der Luxusmanufaktur kann nun der Goldplattenschild hergestellt werden.
Der Schild der Sonne wurde als sehr seltenes, globales Drop-Item hinzugefügt.
Eine neue Verteidigungswaffe der Stärke 30 wurde als globales Drop-Item hinzugefügt.
Alle NPCs haben nun eine kleine Chance, eine Nebelfeuerkugel zu droppen.
In Dranar kann man 20 Nebelfeuerkugeln gegen die königliche Nebelklinge eintauschen.
Sonnenstaub hält nun nur noch dreißig Minuten.
Perlen der Kraft halten nun nur noch dreißig Minuten.
Der Belpharia-Kampfspeer hat nun immer 333 Angriffspunkte. Die Anforderungen sind gleich geblieben.
Der Talisman der Zeitkontrolle kann nun in der Luxusmanufaktur hergestellt werden.

Gebäude:
Der Ausbau der Fischzucht geschieht nun wesentlich schneller.
Der Ausbau des Fischlagers geschieht nun wesentlich schneller.
Das Getreide-Feld produziert nun wesentlich mehr Getreide.

Sonstiges:
Zeit-Inspirationen verlängern nun eine eventuell vorhandene Kontrolle der Zeit.
Das Gold-Limit beim Blackjack wurde auf 25.000 erhöht.
Wenn ein deutlich kleinerer Angreifer an einem größeren Verteidiger stirbt, erhält der Verteidiger keine XP mehr.
Man kann sich nun nur noch maximal fünf Minuten im alten Dranar aufhalten, bevor man rausgeworfen wird.
Gold-Inspirationen sind jetzt fünf mal seltener, geben dafür aber auch fünf mal mehr Gold.
Es wurden einige Bonbons eingebaut, die neueren Spielern dabei helfen, aufzuschließen.
Action Freewar wurde testweise an den globalen Chat angeschlossen.
Die ersten zehn Lebens- und Stärkeakademien werden nun gefördert und sind besonders günstig.
Schnellangriff und Verjagen hat jetzt keine Mindesterfahrung-Anforderung mehr.
Der Basis-Speed wurde von 10 auf 20 verdoppelt.
Die maximale Größe für Gruppen wurde auf 100 erhöht.

Zurück

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast