Regeln in Action Freewar

Hier kann alles rund um ActionFreewar diskutiert werden.
Gesperrt
Soroban
Kaklatron
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2006, 10:48
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Regeln in Action Freewar

Beitrag von Soroban » 28. Aug 2009, 00:40

Generell unterliegt Action Freewar den gleichen Regeln wie alle anderen Freewar Welten, mit ein paar Besonderheiten.

Grundlage für alle Regeln sind die AGB und die Ankündigungen aus dem Forum.
* AGB: http://welt1.freewar.de/freewar/agb.php
* Banngründe: viewtopic.php?p=316938
* Chatregeln: viewtopic.php?t=6066
* Bugusing in FW: viewtopic.php?t=13138
* Account-Sharing: einen Acc spielen mit 2 oder mehren Spielern ist Verboten! In AF Verboten!!!
* Desweiteren sind Sprungacct in AF Verboten, das sind Accounts die nur erstellt werden um irgendwo rumzustehen damit ein aktiver Spieler dort immer hinhopsen kann, um zum Beispiel ins alte Dranar reinzu kommen oder den Sohn alleine hauen zu können oder sonstige Gruppen Viecher. Alles wo man eigentlich alleine spielt und sich keine aktiven Spieler zur Hilfe holt, um einen Vorteil zu haben, Logo sind damit auch die erstellten Accts gemeint, mit denen man ja "nur" kurz on ist um in Vorhof zu kommen alleine. Mal ehrlich, kann man nich auch normal spielen? Wieso denken einige Spieler Af ist so wichtig, dass man hier nur bescheißen muß um groß zu sein. MUß MAN NICHT!!! (und bitte nicht denken, wenn man nun jeden Tag 1-10 XP macht in dem man das Vieh auf dem Feld haut wo man doof rumsteht, reicht das als aktives spielen)


AF bietet genug Vorzüge, genug angepasste Anderungen welche den Spielspaß enorm erhöhen, weshalb man es nicht nötig haben sollte, sich derartige Wege suchen zu müssen.



Die meisten in Action Freewar sind "alte Hasen" und sollten diese Regeln kennen lest euch alle diese nochmals gründlich durch.


Generell lassen sich alle "Strafen" die notwendig sind mit den AGB & Regeln begründen, die wir als Spielbetreiber / Admin / sMods aufgestellt haben und denen jeder Spieler mit Spielbeitritt zugestimmt hat.

Vorsätzliches versuchen Lags zu erzeugen oder Spieler am Spielfluß zu hindern, z.B. durch massives Einzelkaufen von Items (z.b. mehrere Fugorpilze) oder immer wieder ablegen und aufheben von großen Itemmengen, wie viele Items an Baw oder Post ablegen das es laggt, oder Spielern ungewollt große Itemmengen zu übergeben, um diese am Spiefluß zu hindern, ist verboten, wird verwarnt und bei nicht Beachtung folgen weitere Maßnahmen. Dabei sei ganz klar gesagt, dies gilt nicht für Killaktionen, wo man dem Gegner Items zusteckt, damit er langsam ist und man ihn killen kann. Sondern das mit Absicht kaufen von massig Items, um diese dann irgendwo in der Welt ohne jeden Sinn abzulegen, oder andere damit voll zu müllen nur um zu stressen.

Zudem sollte jedem Spieler klar sein, das "Vorbestrafte" - also User die bereits wegen Regelverstössen geknastet wurden - beim nächsten Verstoß härter angegangen werden.

Der übermäßige oder beleidigende Gebrauch eines Wortes ist gemäß AGB immer strafbar. Mit anderen Worten, schreit (oder schreibt Lokal ) ein User ständig zum Beispiel Noob oder Opfer in kurzen Zeitabständen, kann man da schon für verwarnt werden und es kann auch beim nächsten Verstoß härter vorgegangen werden, wenn es nicht aufhört. Das Jemand 20 mal am Tag Noob oder Opfer zu wem sagt, muß ja nicht sein.

Mobbing:
* Es ist verboten Spieler permanent am aktiven Spielfluß zu hindern. Zauber gegen die man sich nicht wehren kann, müssen nach 30 min eingestellt werden. Damit ist das gezielte, dauerhafte hinterher jagen zum Beispiel mit einer Kaktuspfeilschleuder /Leeren gemeint.

* Wo man sich nur um Gebiete oder ein NPC gegenseitig prügelt ist damit nicht gemeint. (z. B. Mine, Diebeshöhle, Skorpion) Das heißt nicht das man einen Freifahrtschein hat User dort zu stressen, die sich nicht mal wehren. Wenn ihr euch da gegenseitig stresst ist das euer Ding, aber wenn ihr User stresst die sich die ganze Zeit nicht mal wehren, solltet ihr mit Maßnahmen rechnen. Niemand muß sich dauerhaft ohne eigenes zutun am Spiel hindern lassen.

* Wird eine einzelne Person einen längeren Zeitraum von mehreren Personen gleichzeitig verbal in heftiger Weise im Chat oder per Briefe attackiert, oder durch dauerhaften Gebrauch feindseliger Zauber, gegen welche KEIN Schutzmittel existiert ( Leeren, Kaktuspfeile, Einspinnen, Herzauber usw.), gestört, so gilt dies als Mobbing dieser Person. In Einzelfällen sollte aber darauf geachtet werden, dass dem Spieler auch die Möglichkeit gegeben werden muss, dass er sich schützen kann, denn nicht jeder hat einen Spiegel der Markthalle oder ähnliches. Moderatoren können hier regelnd eingreifen, um zu gewährleisten, dass der Spielspaß der betroffenen Spieler nicht zu sehr eingeschränkt wird.

* Hierbei muss eine eindeutige Beeinträchtigung der Spielqualität durch einen einzelnen Spieler oder eine Spielgruppe erfolgen, ohne einen spieltechnischen Sinn.

* Verrat und Diebstahl sind Bestandteile des Spiels und dürfen nicht in stundenlange Wortgefechte ausarten.


Beleidigungen in Abkürzungen und Sternchen versteckt:
Desweiteren ist es verboten im Schreichat irgendwelche Zeichen wie Sternchen oder ähnliches als Ersatz für das eigentliche Wort zu nehmen, da man da meistens eine Beleidigung darin sehen kann.
Wie zum Beispiel bei : (du ***** xd) oder (xy ist ein ****) das kann das kann alles mögliche heißen und jeder kann sich beleidigt fühlen.
Grundsätzlich gilt, dass wir Moderatoren bei der Verwendung von Abkürzungen oder Sternchen als Platzhalter immer vom schlimmsten und bekanntesten ausgehen und dementsprechend bestrafen. Daher wird geraten, sich verständlich und eindeutig auszudrücken, um verhängnisvolle Missverständnisse zu vermeiden.

Beleidigungen in Clan- und Gruppentele:
Grundsätzlich sind die entsprechenden Leader dafür verantwortlich, was in diesen Chats geschrieben wird, bzw. können Ausschlüsse aus der Gemeinschaft aussprechen, sollte es zu Problemen kommen. Es steht ebenso jedem Spieler frei den Clan oder die Gruppe jederzeit zu verlassen, wenn er sich dort unwohl fühlt.
Sollte es in den o.g. Chats zu Beleidigungen, sexueller Nötigung, Äußerungen, die gegen die AGBs verstoßen, usw. kommen, gegen die der Clan-/Gruppenleader nichts unternehmen kann, so kann dies bei den Moderatoren gemeldet werden und wir Handeln entsprechend.
Das heißt aber nun nicht, dass wir bei allem was ihr da schreibt eingreifen und euch jeden Spaß verderben. Wir wissen ja das es in manchen Clans und Gruppen etwas rauer zu geht und ab und an einer dann aus Rache diese Texte an die Mods kopiert, obwohl er selber eben noch heftig mitgemischt hat.

Bitte beachtet jedoch, dass das Fälschen von Beleidigungen oder anderen Aussagen um einen Mod/Smod/Admin dazu zu bringen einen User auf irgendeine Weise zu bestrafen, mit Bann bestraft wird.

2 oder mehr Spieler, die über eine IP spielen wollen:

* Multiusing: Ist nicht gestattet. Wenn 2 oder mehrere Spieler aber über einen Router (also zB. 2 Freunde in einer Wohnung) zusammen spielen wollen, so ist dies bei den Moderatoren anmeldepflichtig! Sollten ein unangemeldetes Spielen stattfinden, so kann dies als Multiaccount angesehen und geknastet werden bzw. zum Bann führen.

* Spieler mit gleicher ip dürfen sich Perlen der Kraft, Baru oder Baruschwert, oder Seelis um Klinge zu füllen oder Kugeln um Phasenlanze zu füllen oder Sonnenstaub wegen Push übergeben. Desweiteren dürfen sich sich gegen seitig pushen, Zaubertruhen öffnen, Pflanzen sammeln, Handwerks- und Laboritems herstellen, Sachen verlängern oder kopieren. Und handeln sofern der Preis stimmt.
Es dürfen sich keine Items ohne Goldübergabe oder nur Gold übergeben werden. Es dürfen auch keine xp hin und her geschoben werden.



Hinweis - Handel mit Sponsorgutscheinen:
Mittlerweile wissen die meisten Leute, dass der Betrug mit Sponsorgutscheinen mit einem dauerhaften Bann bestraft wird und verzichten daher auf die Benutzung von sicheren Handelsplätzen, wie Hewien.

Wir raten euch davon dringend ab, zwar besitzt ihr die Garantie, dass der Betrüger gebannt wird, jedoch nicht dafür, dass ihr euren Sponsorgutschein, bzw. euer Gold, zurückerhaltet. Daher bedenkt vorher, ob ihr dieses Risiko eingehen wollt, wenn ihr mit Sponsorgutscheinen handelt.

Wir empfehlen Sponsorgutscheine über Hewien zu handeln, so seid ihr auf der sicheren Seite.

Sponsorgutscheine in Tombolas verboten:
Da mit Sponsorgutscheinen nicht betrogen werden darf und wir Moderatoren Tombolas nicht überwachen können, geht es leider nicht, dass Tombolas mit Sponsorgutscheinen gemacht werden.

Bitte verkauft Sponsorgutscheine über Hewien.

Regelung für Knastzähler 4 und höher:

Spieler mit Knastcounter ab 4 haben ja vom System her bereits eine Schreichatsperre. Ihnen ist damit nur mittels anderer Spieler möglich, Kommentare in den Schreichat zu bringen.
Leider zeigte sich immer wieder, dass sich damit auch immer wieder Provokationen und Beleidigungen von Spielern im Schreichat wiederfanden, die dies nur mit Hilfe anderer können.


Handelsschreie
Es gelten hier die normalen Handelsschreireglungen:
Handelsschreie dürfen für andere geschrien werden, aber der User sollte sich im klarem sein, das dann sein eigener Handelsschrei für die nächsten 30 min weg ist.

Schreie für andere Spieler:
Spieler, welche sich als provozierende oder beleidigende Schreier für andere anbieten, bekommen einen Hinweisbrief von uns. Im Wiederholungsfall können sich auch strengere Konsequenzen ergeben.

Dies mag hart klingen, hat aber einen einfachen Grund.
Auf der einen Seite wird damit der Schreichat weiter beruhigt, da bereits ausreichend bestraften Spielern mögliche weitere Provokationen und Beleidigungen über den Schreichat genommen werden.
Auf der anderen Seite soll dies auch dem Schutz der Spieler vor möglichen weiteren Konsequenzen dienen.



Namensfakes
Ab sofort sind Namensfakes verboten und können mit Bann geahndet werden.

Das heißt:

Spieler A: Suspicion
Spieler B: SuspicLon
Spieler C: Susp icion
Spieler D: Susp_icion
Spieler E: -Suspicion- (oder andere Zeichen davor)

Ist nicht erlaubt, da das l (kleines L) und das I (großes i) für viele nahezu gleich aussehen.

Selbes gilt für ähnliche Namensverdreher.

Kein Problem hingegen macht es wenn:

Spieler A: Berion de Sakryos
Spieler B: Borion

heißt.

Grund: Oftmals melden sich solche Spieler an lediglich um anderen Spielern den Spielfluss zu stören oder aber dem wirklichen Spieler zu schaden, oder für Betrügereien, dies soll verhindert werden.


Spielernamen:

* Spielernamen müssen aus mindestens drei Zeichen (Buchstaben, Zahlen) bestehen. (wie x_x oder O-O, oder abc oder 123 )(nicht ---, oder +++)

* Der Spielername: Bank aller Wesen ist nicht erlaubt, da er zum Betrug verwendet werden kann.


Rundenende:

Die User die meinen sie könnten am Rundenende extra auf den Putz hauen, und daher dann einen Bann oder Timebann bekommen. Diese Spieler müssen nicht denken das dieser Bann oder Timebann mit dem Reset endet.



(Einige Neuerungen wurde von den Weltenregeln übernommen. Danke für deren netten Formulierungen, die wir mit übernommen haben.)
Spiele niemals mit Gefühlen Anderer, wenn du selbst nicht verletzt werden möchtest.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste