Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Hier kann alles rund um den Rollenspiel Server von Freewar diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Gangrils » 15. Mär 2018, 17:12

Hallo liebe Rp Gemeinschaft,

In Rp ist es recht leer geworden, das kann man nicht bestreiten.
Ich habe eine Umfrage im Clan gestellt und mit einzelnen Spielern gesprochen.
Was kann man tun um etwas mehr Leben auf dem Server zu bringen?

Die Antworten waren recht unterschiedlich und betrafen auch diverse Themen wie mehr Wissen bzw weniger Lernzeit/ mehrXp, Log in Bonus,
eine Spielbare Hauptquest, Spieldesign erneuern, kostengünstigere Sponsi, größere Maps, mehr Qp Auftreten etc.
Allerdings sind einige dieser Punkte erst einmal nicht sinnvoll wenn es direkt um Rp geht, und Pauschal braucht es erst einmal User für so manches, wie dem Qp Aufkommen.
Daher habe ich mir gut überlegt, wie man Rp vor allem für alte Spieler wieder zugänglicher machen kann.

Ein Problem ist sicher, viele sind nicht mehr dazu gewillt einen Sponsi zu kaufen, für 5 Rp Sitzungen in
5 Monaten, das ist auch vollkommen verständlich. Wenn die Basis des Spiels sonst eigentlich kein Interesse
mehr verkörpert. Rp ja, Spiel nein. Das da viele, auch mangels Rp nicht sponsoren ist klar.
Sie kommen zwar regelmäßig alle on und lernen Charas weiter um vielleicht irgendwann mal
mit Zeit und Laune doch noch einen Zeitraum zu spielen, das ist aber meiner Meinung zu wenig
um es kausal als ausreichend für den Rp Server und seine Zukunft zu bezeichnen.

Nun was kann man tun? Jetzt direkt die kosten für den Server erlassen, also die Sponsorpflicht abschaffen hätte ich als erstes vorgeschlagen, doch betrachte ich es genauer, dann lassen wir so wirklich Hunz und Kunz in den Kreis, das kann ganz schön nach Hinten los gehen. Alte Spieler sind damit nur bedingt gefördert, da man so den Teufel mit ins Haus holt :twisted: ^^
Auch will ich Sotrax nicht an seiner Einnahmequelle zwangsläufig beschneiden, das wäre ein viel späterer Schritt, falls es immer schlimmer werden würde.

Fazit und Lösungsvorschläge:
Wir wissen alle, Clanis können über die direkte Clantele und Alter Mann bei der Post, Nachrichten an Clanis versenden, das ist oft häufig kompliziert und im Grunde unnötig,
den Clanchat auch für nicht-Sponsoren frei schalten, das hat in erster Linie soziale Kontakt Eigenschaften, die sich positiv auf das gesamte Unternehmen der Gemeinschaften fördernd präsentiert. So kann ein nicht Spielfähiger User, zumindest mit seinen Freunden einen normalen Kontakt aufnehmen, der nicht in der Briefbox evtl. untergeht oder über Facebook und Co stattfindet, wir wollen ja nicht FB fördern, sondern den Rp Server. Der User hat so auch die Möglichkeit sich leichter wieder in das Spiel zu integrieren. Die Kontaktfreudige Aufnahme sorgt für ein wohliges und willkommenes Kontakt -Spielerlebnis, wo dann ganz von alleine auch wieder Lust zu mehr gestaltet wird. So auch die Sponsor freudige Note leichter wieder in den Fokus rückt. Nicht nur das, selbst aktive User profitieren positiv davon, denn diese haben ebenso einen Mehrwert von den Gesprächen und ziehen sich nicht selbst irgendwann zurück, weil es einsam geworden ist.

Alle anderen Spieltechnischen Sequenzen, die von der Sponsorpflicht auf Rp eingeschränkt ist, wie Schrei, Feldchat, Bank etc. diese bleiben unberührt, es wird lediglich die Kontaktaufnahme zum eigenen Clan weniger umständlich gefördert.

Das halte ich für einen guten Schritt auf ein bekömmlicheres Zeitalter des Rp Servers hin, der Gedanke fasst auf die Freundschaft, der Clanis über mögliche Gespräche wieder Lust auf das Spiel zu bekommen aber auch Spielende User ebenso zu unterhalten. Ich denke mit dieser zuvorkommenden Maßnahme werden einige Spieler sich sicherlich gerne auch mal zu mehr als "Lernzeit in die Warteschlange" stellen ermuntern lassen. Schon ein fehlender Postvogel kann Barriere zum wieder Eintritt in diese schöne Welt sein, das muss nicht so sein! Wir können unseren engsten Freunden, in dem Fall Clanis, doch nicht eine so komplizierte Kommunikationsweise vorsetzen und uns wundern, warum es irgendwann einfach zu mühselig wird.

Ich sehe oft das Problem im eigenen Clan. None Sponsor User kommen nach einiger Zeit online. Und die erste Barriere ist die fehlende Kommunikation. Welche trotzdem da ist, aber als Passgang einfach sperrig ist, da können wir doch eine Lösung finden, die das ganze in diesem Punkt verbessert und wir sicherlich einige Spieler so zurück auf den Server locken können. Die eigene Kommunikation ist damit ebenso gefördert. Auch kann man so Spieler, die sich gerade mal keinen Sponsi leisten können mit integrieren, diese Spieler haben zum größten Teil über 10 Jahre Geld und Mühen in das Spiel investiert, das kann man als respektvolles Dankeschön schon mal überlegen, und es kommt mit Sicherheit einige schöne Laune bei allen beteiligten zusammen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Schattenreich.
Gangrils
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Gangrils » 22. Mär 2018, 00:27

Kleine Rückschau:
Auch ist mir gerade aufgefallen. Auch Spieler die nur mal in Rp (neu) rein schnuppern wollen und so direkt in Clans (wo noch eher Rp Aktivität zu finden ist, als wie im Schrei) der kann sich über diese Maßnahme auch ideal ins Spiel einfühlen lassen. Man kann über den C Chat so alles erklären, kleine Probespiele machen, Freundschaften erst mal schließen etc. was hin zu einem Sponsoring auch sehr effizient wäre, da man die Spieler direkt hinein führen, statt nur verirren lassen könne. Ist ja auch oft ein Problem, das ein neuer gar kein Rp findet, davon aber ausging. Am Ende sein Geld in den Wind schießt und verärgert den Server verlässt. Mit solchen Möglichkeiten, das Clans auf neue Spieler zu gehen, sie mit einem aktiven Clanchat unterstützen ob nun Rp oder Spielerisch, das ist ebenso nur noch einen Schritt vom Sponsi entfernt. Nach all den Jahren wäre es eine Leistung für den Rp Server mit solcher Methode "menschlicher" Umgang zu finden.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Shino Asada
Kaklatron
Beiträge: 17
Registriert: 2. Apr 2019, 13:57

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Shino Asada » 4. Apr 2019, 21:50

Ist jetzt zwar schon ein weilchen her dass diesee Thread begonnen wurde, aber ich habe mir soeben 1 acc in der rp welt erstellt um mal mit ein wenig rp zu spielen (wer hätte es gedacht?)
Und nun: ohne Sponsi geht praktisch nücht, von RP will ich gar nicht er reden, wie denn auch? Brauch ja nen sponsi für den chat.
Da spiele ich doch lieber ohne RP und sponsi...

Mein Vorschlag:

Startsponsi einbauen zum ausprobieren wie in allen anderen welten.
Für Kuchenmesser und Musikinstrumente!

Benutzeravatar
Mr Noname
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 545
Registriert: 19. Mai 2006, 19:13
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Mr Noname » 5. Apr 2019, 02:03

Was mich von RP abhält sind die hohen Zugangshemmnisse. Dabei red ich nicht nur vom Sponsi, der ja gewollt ist und ohne den bekanntlich gar nichts geht.
Sondern vor allem davon, dass ich von meinem w2-Account eben einen gewissen Luxus gewöhnt bin: in Form von Items, Inventar-Größe, Charas, Ausbauten, Unterkunft, etc. Und von diesem Luxus hab ich in RP praktisch gar nichts, sondern ich muss wieder ganz von vorne anfangen. Wozu ich aber weder Zeit noch Lust habe.
Könnte ich mit meinem w2-Account (oder einer RP-tauglichen Kopie/Variante davon) spielen, wär das deutlich angenehmer. Aber ich hab in RP nur einen Anfänger-Account, der notorisch pleite und obdachlos ist und dazu keine nennenswerten Charas hat. Damit machts einfach keinen Spaß.

Andererseits gehts auf dem RP-Server aber eigentlich auch weniger um jagen & Co, sondern eben ums RP. Aber was ist RP?
Abgesehn von ein paar coolen Uniques (die ich in RP eh nicht habe) ist RP doch eigentlich nur ein Chat. Und Chatten (inkl. RP) kann ich auch woanders, mit mehr Leuten und dazu noch kostenlos.

Die Frage, die wir stellen sollten, ist doch: Was bietet der RP-Server, was ein normaler, kostenloser RP-Chat nicht hat?
Da seh ich einfach nichts, was mir die 10€ wert wäre. Auch damals nicht, also es noch die Questpersonen gab.
Das einzige Positive, was mir aus meiner RP-Zeit in Erinnerung ist, war ein RP-Ball (ja es gab mehrere, aber ich war halt nur bei einem dabei). Ob ich allein für so einen RP-Ball nochmal 10€ locker machen würde - vermutlich nicht. Aber wenn ich mich recht erinnere, konnte man damals sogar als Nicht-Sponsor daran teilnehmen.

Vielleicht könnten solche Aktionen wieder mehr Leute nach RP bringen. Aktionen wie ein RP-Ball, wo jeder RP mitmachen und miterleben kann, ohne Nachteile durch fehlende Inventargröße, Ausbauten und Charas befürchten zu müssen.

Andererseits ist der RP-Server aber nicht so konzipiert. Sondern ganz im Gegenteil. Weils unterm Strich eben doch ein normaler Freewar-Server ist. Und der baut nunmal genau auf dem Prinzip auf, dass es Neulinge sehr schwer haben und alte Hasen, die seit Jahrzehnten 24/7 fw spielen, niemals eingeholt werden können. Und dieses Prinzip wird auch mit jedem Update so weitergeführt. Deshalb gibts auch keine neuen Spieler mehr, und wer eine Pause macht kommt nur selten zurück.

Also sollten wir und doch vor allem fragen: Können wir RP nicht einfach in Ruhe sterben lassen, anstatt ein totes Pferd noch weiter reiten zu wollen?
Mr Noname, Welt 2
Onlo aus Überzeugung

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 445
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Valvanda » 17. Apr 2019, 13:24

Ich denke der Sponsi ist dazu gedacht, damit nicht jeder Hans und Franz dort anfängt und dann die Leute ooc anschnorrt - womöglich noch im Sc.
Wie hier schon mehrfach gesagt wurde, denken nämlich einige Leute sie bräuchten nen Luxusaccount zum Rp-spielen.
Mr Noname hat geschrieben:Sondern vor allem davon, dass ich von meinem w2-Account eben einen gewissen Luxus gewöhnt bin: in Form von Items, Inventar-Größe, Charas, Ausbauten, Unterkunft, etc. Und von diesem Luxus hab ich in RP praktisch gar nichts, sondern ich muss wieder ganz von vorne anfangen. Wozu ich aber weder Zeit noch Lust habe.
Könnte ich mit meinem w2-Account (oder einer RP-tauglichen Kopie/Variante davon) spielen, wär das deutlich angenehmer. Aber ich hab in RP nur einen Anfänger-Account, der notorisch pleite und obdachlos ist und dazu keine nennenswerten Charas hat. Damit machts einfach keinen Spaß.
Xp und Gold sollten gerade in der Rp-Welt nebensächlich sein. Alleine sowas zu lesen, widert mich so sehr an, dass ich definitv dagegen bin, das alle Welt ohne Sponsi in Rp auftaucht und da richtig den Ooc-Hampelmann raushängen lässt. In Rp sind solche Leute bekannt als die "Nummernweltler".
Auch zu der Sache dass man wieder von vorn anfangen müsste:
In Rp dropped man viel mehr, macht viel schneller Xp und auch die Bewegungszeit ist verkürzt. (Mit Elixier 3Sekunden pro Feld.) Auch ist der Spawn höher. Die Rp-Welt hat viele besondere Questpersonen/Items/ Dungeons zu bieten, was Rp von den normalen Nummernwelten abhebt.
Wenn du in Rp ein Sponsoring kaufst und du Sponsor bist, kannst du dir mit einer Uniquefunktion trotzdem ein anwendbares Item machen lassen.
Ich persönlich finde, dass es absolut ein MUSS ist einen Sponsi zu benutzen.
Alleine schon um sicher zu gehen, dass nicht irgendwelche Trollboys dort onkommen und den Chat verhunzen, denn genau das ists, was Rp kaputt macht.
Mr Noname hat geschrieben:Abgesehn von ein paar coolen Uniques (die ich in RP eh nicht habe) ist RP doch eigentlich nur ein Chat. Und Chatten (inkl. RP) kann ich auch woanders, mit mehr Leuten und dazu noch kostenlos.
Klar kannst du das, machst du ja auch gerne in Welt 2.
Vilt ist gerade das die falsche Einstellung die du zu der Rp-Welt entwickelt hast. Weil du dein Ding dort durchziehst wo du möchtest ohne Rücksicht darauf zu nehmen obs andere Leute nervt oder nicht und halt auch keinen bock hast in der Rp-Welt Kompromisse einzugehen.
Mr Noname hat geschrieben:Weils unterm Strich eben doch ein normaler Freewar-Server ist. Und der baut nunmal genau auf dem Prinzip auf, dass es Neulinge sehr schwer haben und alte Hasen, die seit Jahrzehnten 24/7 fw spielen, niemals eingeholt werden können.
Es ist eher so, dass die Spieler in Rp Neulingen richtig gut beim Start helfen in Form von Items und Gold. Allerdings muss man dafür auch Aktivität zeigen und nicht 2x online sein und sich dadurch eine Meinung über den Rp-Server formen.
Bild

Benutzeravatar
Mr Noname
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 545
Registriert: 19. Mai 2006, 19:13
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Mr Noname » 17. Apr 2019, 15:10

@Valvanda
Du hast meinen Post nicht verstanden. Und ich hab keinen Bock ihn dir zu erklären. Also lassen wirs.
Mr Noname, Welt 2
Onlo aus Überzeugung

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 445
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Valvanda » 17. Apr 2019, 16:00

Ich hab deinen Post sehr wohl verstanden. Denn du argumentierst wie alle die angeblich rp spielen wollen, aber auch keinen bock haben Kompromisse einzugehen.
Bild

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Nachtgonk
Beiträge: 192
Registriert: 17. Apr 2018, 08:28

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Todes-Gletscherente » 17. Apr 2019, 16:34

Ich glaube, derjenige, der das Posting verfaßt hat, kann doch eher beurteilen, ob eine andere Person die Intention des Postings geraffelt hat oder nicht.
"What does censorship reveal? It reveals fear." - Julian Assange

Wie man Öl und Sumpfgas fair und sinnvoll hätte ändern können - Ein Konzept.

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 445
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Valvanda » 17. Apr 2019, 17:40

Du wirst es wissen. :)
Bild

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Gangrils » 28. Mai 2019, 07:50

@Shino Asada

Also von Rp braucht man hier im Grunde nicht mehr deputieren, die 10 €uro Barriere wird nicht das einzige sein, dass euch daran hindert den Rp Chat zu sehen. Selbst wenn die 10€ ausgegeben wurden, werdet Ihr keinen Rp Chat sehen, das liegt größten Teils daran, es gibt keinen Rp Chat mehr. Die wichtigen Wirtschaftsspieler sind alle raus. Es gibt vielleicht noch 1 bis 3 Minigruppen die ein wenig Rp reden, aber richtige Rps Conventions etc. das gibt es nicht mehr, da bleibt jedem, der das erwartet der Schnabel völlig trocken. Pauschal kann ich sagen, wer wegen Pen and Paper artigen Chatrollenspielern hierher nach Fw Rp sich verlaufen hat, kommt mindestens 5 Jahre zu spät. Ich habe in den letzten 3 Jahren mindestens 5 versuche gestartet etwas zu interagieren, das läuft nur noch ins Leere. Am besten war eine Nachricht an der Eiche, die nicht einmal wahrgenommen wurde. Einem neuen Spieler kann ich nicht mehr empfehlen sich als Rollenspiel arrangierter anzumelden und dafür 10€ zu zahlen. Wer nur ein Snes artiges Retro Game sucht, das kompliziert und sehr langatmig (Wir sprechen von Jahrzehnten) konzipiert ist, der kann sich bedenkenlos anmelden. Aber die Interaktionen auf Rp Kommunikationsbasis ist einfach nicht mehr gegeben. Einzelne Gespräche im Rp Stil finden zwar noch vereinzelt statt, aber weit von dem entfernt, dass ich einem Pen and Paper Spieler zumuten würde.
Jetzt anmelden in der RP-Welt

Die folgenden Vorteile haben Rollenspieler auf dem RP-Server:
- Komplettes Rollenspiel im Chat, jeder Charakter muss seine Rolle spielen.
- Nur Namen die zum Rollenspiel passen.
- Komplett werbefreier Server.
- 2 Sekunden schnelleres Bewegungstempo als in den anderen Welten.
- Keine Durchsagen, welche die Atmosphäre stören könnten.
- Passende und fantasievolle Profile der Mitspieler. (ja es gibt noch Profile wo schön sind, doch tatsächlich überwiegend leer oder defekt, oder reine Statistiken)
- Live-Quests und Events die von Moderatoren durchgeführt werden.

Leider ist das so und ´nicht nur der Zahn der Zeit nagt am Server. :(
Ich meine dein Beitrag war der glaube ich 10 Beitrag im Forum seit 2 Jahren. Für einen Rp Server ein klares Zeichen, da passiert nicht mehr viel. Das liegt im Übrigen auch nicht mehr in der Hand von Moderatoren. Die Beteiligung an sich ist einfach nicht mehr gegeben um größeres aufzubauen.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Gangrils » 28. Mai 2019, 09:50

Gangrils hat geschrieben:
28. Mai 2019, 07:50
@Shino Asada

Also von Rp braucht man hier im Grunde nicht mehr deputieren, die 10 €uro Barriere wird nicht das einzige sein, dass euch daran hindert den Rp Chat zu sehen. Selbst wenn die 10€ ausgegeben wurden, werdet Ihr keinen Rp Chat sehen, das liegt größten Teils daran, es gibt keinen Rp Chat mehr. Die wichtigen Wirtschaftsspieler sind alle raus. Es gibt vielleicht noch 1 bis 3 Minigruppen die ein wenig Rp reden, aber richtige Rps Conventions etc. das gibt es nicht mehr, da bleibt jedem, der das erwartet der Schnabel völlig trocken. Pauschal kann ich sagen, wer wegen Pen and Paper artigen Chatrollenspielern hierher nach Fw Rp sich verlaufen hat, kommt mindestens 5 Jahre zu spät. Ich habe in den letzten 3 Jahren mindestens 5 versuche gestartet etwas zu interagieren, das läuft nur noch ins Leere. Am besten war eine Nachricht an der Eiche, die nicht einmal wahrgenommen wurde. Einem neuen Spieler kann ich nicht mehr empfehlen sich als Rollenspiel arrangierter anzumelden und dafür 10€ zu zahlen. Wer nur ein Snes artiges Retro Game sucht, das kompliziert und sehr langatmig (Wir sprechen von Jahrzehnten) konzipiert ist, der kann sich bedenkenlos anmelden. Aber die Interaktionen auf Rp Kommunikationsbasis ist einfach nicht mehr gegeben. Einzelne Gespräche im Rp Stil finden zwar noch vereinzelt statt, aber weit von dem entfernt, dass ich einem Pen and Paper Spieler zumuten würde.
Jetzt anmelden in der RP-Welt

Die folgenden Vorteile haben Rollenspieler auf dem RP-Server:
- Komplettes Rollenspiel im Chat, jeder Charakter muss seine Rolle spielen.
- Nur Namen die zum Rollenspiel passen.
- Komplett werbefreier Server.
- 2 Sekunden schnelleres Bewegungstempo als in den anderen Welten.
- Keine Durchsagen, welche die Atmosphäre stören könnten.
- Passende und fantasievolle Profile der Mitspieler. (ja es gibt noch Profile wo schön sind, doch tatsächlich überwiegend leer oder defekt, oder reine Statistiken)
- Live-Quests und Events die von Moderatoren durchgeführt werden.

Leider ist das so und ´nicht nur der Zahn der Zeit nagt am Server. :(
Ich meine dein Beitrag war der glaube ich 10 Beitrag im Forum seit 2 Jahren. Für einen Rp Server ein klares Zeichen, da passiert nicht mehr viel. Das liegt im Übrigen auch nicht mehr in der Hand von Moderatoren. Die Beteiligung an sich ist einfach nicht mehr gegeben um größeres aufzubauen.
Um einen Vergleich zu ziehen. Es gibt tatsächlich noch Spieler auf der Sega Dreamcast, die mit Privatservern Phantasy Star Online als Rp spielen. Das ist unglaublich kompliziert und kostet einem, wenn man da was reißen will locker 2000€ um diese Server zu stellen oder horrende Aufwand ist immens, dennoch gibt es mehr Phantasy Star Online Sega Dreamcast Rpler wie Spieler hier. Wer nun nach Privatservern im Phanatasy Star Online Bereich googlet wird merken, dass er absolut nichts finden wird, da diese kleinen Gruppen hauptsächlich im japanischen Bereich spielen und da gibt es sogar deutsche Spieler, mehr als hierzulande FW Rp Spieler, wobei es ein deutschsprachiges Spiel ist und wir eigentlich im Mekka Land der P&P and D&D leben. (Neben England und Japan)

Ups versehentlich als Zitat gepostet. Ich habe sogar schon vergessen wie man hier Beiträge editiert >_< Schande über mein Haupt.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1706
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag zur Verbesserung des Rp Servers. Kommunikation und Rückkehrbarrieren

Beitrag von Cobra de Lacroix » 28. Mai 2019, 16:47

Wenn man das liest bekommt man tatsächlich etwas angst, ich hoffe das passiert nicht mit den nummerwelten...ich hoffe für euch das der sponsizwang wegfällt und ihr somit wieder mehr rpler bekommt...
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste