Bank of Freewar

Hier kann alles rund um den Welt 4 Server von Freewar diskutiert werden.
Benutzeravatar
Andi90
großer Laubbär
Beiträge: 3869
Registriert: 27. Aug 2006, 19:59

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Andi90 » 3. Mai 2015, 20:21

Jaja, mein ich ja :)

Quetschenpaua
Kopolaspinne
Beiträge: 752
Registriert: 9. Jun 2009, 09:44

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Quetschenpaua » 31. Mai 2015, 11:35

Morgen um 0:10Uhr wird die nächste Zinssenkung in Kraft treten.
Maximalzinsen : 200gm
Zinssatz : 0.02%

Benutzeravatar
Despair
Nachtgonk
Beiträge: 243
Registriert: 26. Aug 2008, 13:00

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Despair » 3. Jun 2015, 02:13

Quetschenpaua hat geschrieben:Morgen um 0:10Uhr wird die nächste Zinssenkung in Kraft treten.
Maximalzinsen : 200gm
Zinssatz : 0.02%
Wieviel waren das am anfang? 800?
Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.
Bild

Quetschenpaua
Kopolaspinne
Beiträge: 752
Registriert: 9. Jun 2009, 09:44

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Quetschenpaua » 3. Jun 2015, 02:57

Despair hat geschrieben:
Quetschenpaua hat geschrieben:Morgen um 0:10Uhr wird die nächste Zinssenkung in Kraft treten.
Maximalzinsen : 200gm
Zinssatz : 0.02%
Wieviel waren das am anfang? 800?
600gm und 0,04% Zinsen.
Aber es wurde auch das Angebot bei den Anlagen ausgebaut ;)

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1324
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Cobra de Lacroix » 3. Jun 2015, 04:56

Am amfang waren es deutlich mehr...zum start deutlich weniger und aktuell mit dem neuen system machst du zwischen 500-800gm je nach dem welche anlagen du bekommst
Bild

Quetschenpaua
Kopolaspinne
Beiträge: 752
Registriert: 9. Jun 2009, 09:44

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Quetschenpaua » 3. Aug 2015, 06:50

Die letzten Kunden sind nun auch auf die neue BoF umgestellt!

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 459
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Diemur » 10. Jan 2016, 20:31

Wie läufts mit dem Projekt eigentlich mittlerweile?! Man hört hier ja leider gar nichts mehr!
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Quetschenpaua
Kopolaspinne
Beiträge: 752
Registriert: 9. Jun 2009, 09:44

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Quetschenpaua » 11. Jan 2016, 03:24

Das Projekt ist noch aktiv aber wie schon vor Monaten erwähnt gehen wir mehr oder weniger aufs Ende zu und dadurch wird es natürlich etwas ruhiger ;) logisch.
Aktuell kann man jedoch immernoch Gold einzahlen.

Benutzeravatar
Fischgraete
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 1962
Registriert: 7. Feb 2004, 10:10
Wohnort: Fischteich

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Fischgraete » 12. Jan 2016, 15:25

Ich habe gerade von der Änderung der Zinsen letztes Jahr erfahren.
Dabei habe ich bei den Ankündigungen im Home-Bereich der BoF gelesen, dass die stufenweise Umstellung freiwillig ist und erst zum 1.8. alle zwangsumgestellt werden.
Ich habe mich nicht gemeldet und trotzdem wurde mein Zinssatz aller 2 Monate gesenkt.
Das verwirrt mich ein bisschen. Trotzdem finde ich es gut, dass es die Bank immernoch gibt :)
"Mehrere Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf, "sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett)

Benutzeravatar
Andi90
großer Laubbär
Beiträge: 3869
Registriert: 27. Aug 2006, 19:59

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Andi90 » 12. Jan 2016, 15:43

Es gab in der Zeit zwischen Februar und August zwei Kundenkategorien:
Die erste entsprach zunächst den alten Konditionen (0.04%/600gm), man hatte aber keinen Zugriff auf die neuen Anlagen. Der Zins für diese Kategorie, in die jeder Kunde zu Beginn standardmässig eingeteilt wurde, wurde dann schrittweise gesenkt.

Die zweite Kategorie hatte von Beginn weg einen tieferen Zins (0.01%/100gm), dafür hatte man direkt Zugang zu den neuen Anlagen. Der Wechsel in diese Kategorie war zunächst freiwillig.

Im August, als der Zins für die erste Kategorie ebenfalls 0.01%/100gm betrug, wurden beide Kategorien wieder zusammengeführt und die neuen Anlagen für alle Kunden geöffnet.

Der Sinn dahinter war, dass wir einen fliessenden Übergang haben wollten, statt einem abrupten Wechsel. Die Kunden konnten so bis zu einem gewissen Grad selbst bestimmen, wann sie ihr Konto umwandeln wollten.
Wer wie du gar nichts unternommen hat, der hat einfach alle Stufen der Zinssenkung durchlaufen und wurde so "sanft" in die neuen Konditionen überführt :)

Ane
Nachtgonk
Beiträge: 261
Registriert: 27. Mai 2009, 01:41

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Ane » 3. Mai 2017, 15:04

Moin,

Gibt es das ganze eig. noch? Oder wurde das Eingestellt?
Mach was du nicht lassen kannst, wenn du mit den Konsequenzen leben kannst.

Benutzeravatar
Andi90
großer Laubbär
Beiträge: 3869
Registriert: 27. Aug 2006, 19:59

Re: Bank of Freewar

Beitrag von Andi90 » 3. Mai 2017, 21:15

Die Bank of Freewar gibt es... noch :)

Wir sind seit einiger Zeit dabei, die Auflösung der Bank vorzubereiten. Viele Konten wurden bereits aufgelöst. Zu Spitzenzeiten hatten wir mal über 200 Millionen verwaltet, heute sind es noch ca. 70 Millionen.
Unser Ziel ist es, das ganze Ende Juni offiziell für beendet zu erklären.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste