Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Forum?

Hier kann alles rund um das Forum diskutiert werden.
Benutzeravatar
Zodiak
Kopolaspinne
Beiträge: 1219
Registriert: 12. Mai 2006, 19:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Zodiak » 31. Mär 2014, 12:08

RageQuit hat geschrieben:Jo, wenn du schon beim Thema "Respekt" bist - Ich antworte nicht auf Beiträge, bei denen zwischen den Posts geschrieben wird. Wenn du eine Antwort von mir möchtest, dann zitiere anständig. Siehe auch diesen Thread: viewtopic.php?f=67&t=41234&hilit=*farbe*


:roll: DAS ist lächerlich; nicht zu antworten, weil dir eine Zitierweise nicht gefällt. Ansonsten ist eine Antwort deinerseits auch nicht nötig, meine Bemerkungen dienen lediglich der Verdeutlichung von Widersprüchen und ungenauem Lesen deinerseits.
- Folge Mir Durch Die Nacht In Den Tag .. Folge Mir Im Zeichen Des Zodiak -

Benutzeravatar
Aven Fallen
Feuervogel
Beiträge: 4156
Registriert: 10. Mär 2007, 19:09

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Aven Fallen » 31. Mär 2014, 12:42

Zodiak hat geschrieben:
RageQuit hat geschrieben:Jo, wenn du schon beim Thema "Respekt" bist - Ich antworte nicht auf Beiträge, bei denen zwischen den Posts geschrieben wird. Wenn du eine Antwort von mir möchtest, dann zitiere anständig. Siehe auch diesen Thread: viewtopic.php?f=67&t=41234&hilit=*farbe*


:roll: DAS ist lächerlich; nicht zu antworten, weil dir eine Zitierweise nicht gefällt. Ansonsten ist eine Antwort deinerseits auch nicht nötig, meine Bemerkungen dienen lediglich der Verdeutlichung von Widersprüchen und ungenauem Lesen deinerseits.
Das ist das Fehlen von Argumenten, was da aus ihm spricht.

Mach dir nichts draus. ;)
Ein großes "Danke" an sgr für das Entfernen meiner Signatur (die war mir sowieso lästig) und seine sonstige Arbeit! :)

Benutzeravatar
Crazy_Ace
Klauenbartrein
Beiträge: 1420
Registriert: 5. Jul 2007, 12:31

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Crazy_Ace » 31. Mär 2014, 12:54

Solange sich nicht über falsche Kommasetzung oder Groß- und Kleinschreibung aufgeregt wird... Wobei ich sagen muss, dass mir der verhältnismäßig neue Trend, dem viele hier zu folgen scheinen, wirklich korrekt schreiben zu wollen, ganz gut gefällt.

Ansonsten deckt sich meine Meinung viel mit der von anderen: Wir sind im Internet. Da kann man mal ein bisschen Nachsicht walten lassen. Gerne sehe ich es nicht, aber manchmal ist es dann halt einfach so (gilt übrigens auch für Rechtschreibfehler etc., wenn jemand deutsch schreiben möchte). Ich finde, dass man das im Internet ignorieren kann.
Im RL (thaha!) allerdings kommen mir Aussprüche wie "lol" allerdings auch eher spanisch denn angepasst vor. Aber selbst da gibt es Situationen, in denen es angebracht sein kann. Aus dem Alter, dass man 20x am Tag von "fails" redet, bin ich (und wie es scheint auch meine Mitmenschen) zum Glück raus. Finde ich aber interessant, dass das zu Schulzeiten (ich nehme an, dass da aus eigener Erfahrung geredet wurde?) inzwischen so zu sein scheint.
Inaktiv in w7, aktiv in w8.

Relinquished hat geschrieben: Der Sinn des Spiels ist es, den User Raum und Zeit vergessen zu lassen und abhängig zu machen.
Alles, was dagegen wirkt, schadet dem Spiel nur.

Benutzeravatar
Zodiak
Kopolaspinne
Beiträge: 1219
Registriert: 12. Mai 2006, 19:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Zodiak » 31. Mär 2014, 13:49

RageQuit hat geschrieben:
Aven Fallen hat geschrieben:Das ist das Fehlen von Argumenten, was da aus ihm spricht.

Mach dir nichts draus. ;)
Genau, ein 6seitiger Thread deutet auf das Fehlen von Argumenten hin. Logic, pls.
RageQuit hat geschrieben:Lies den Thread, dann weißt du, warum es nicht lächerlich ist, sondern dumm von dir zu behaupten, es wäre lächerlich.
Totschlagargumente, ja, die hast du drauf. Die Nazikeule hast du ja auch schon geschwungen.

Crazy_Ace hat geschrieben:Solange sich nicht über falsche Kommasetzung oder Groß- und Kleinschreibung aufgeregt wird... Wobei ich sagen muss, dass mir der verhältnismäßig neue Trend, dem viele hier zu folgen scheinen, wirklich korrekt schreiben zu wollen, ganz gut gefällt.
DAS sehe ich genauso. Da der "alleskleinundohne richtigeLeerZeichen zu schreiben"-Trend ging recht schnell vorbei - ich hoffe das gleiche passiert mit dem "pls fail biatchoman" ebenfalls.




Ich bedanke mich erstmal für die verschiedenen Ansichten, die hier dargestellt wurden. Da meine hier steht halte ich mich nun erstmal hier raus, werde das Thema aber weiterhin verfolgen und unpassende Beiträge melden.
- Folge Mir Durch Die Nacht In Den Tag .. Folge Mir Im Zeichen Des Zodiak -

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 410
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Silla » 31. Mär 2014, 14:26

Kennt ihr das?
SpoilerShow
ja genau das
Hilft ab und an bei grossen Zitaten oO

TwixxRex
Kaklatron
Beiträge: 19
Registriert: 21. Feb 2014, 02:08

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von TwixxRex » 1. Apr 2014, 09:49

Moin!

Zuviele aneindergereihte - manchmal auch zum Teil sinnlose - Anglizismen sind zwar nicht schön, aber da stellt sich mir eher die Frage, wie man das denn ändern könnte - man kann davon halten was man will, wenn es nicht in der Praxis geändert werden kann, und das behaupte ich mal (ich führe den Punkt weiter unten aus), dann ist's im Prinzip sinnlos sich groß drüber aufzuregen o.Ä.
Wieso man das nicht ändern kann? Manche (neumodische) Anglizismen sind ab und an sehr passend. Ob es nun dem schnelleren Schreiben dient ("sry", "thx" o.Ä.), oder einfach nur einer Pointe (zB: irgendein etwas verplanter Witzbold bringt alle durch irgendeine Handlung sehr, sehr zum Lachen - "lolxD", oder "epic failxD" drückt nunmal eine stärkere Wahrnehmung des Lustigen aus (in der Chatsprache) (und schreibt sich auch schneller als "zum TotlachenxD" - wobei hier sogar zu beachten ist, dass "zum Totlachen" sich im Deutschen als ironische Lesart schon eingebürgert hat.))

Es ist also manchmal angebracht und manchmal nicht. Doch ab wieviel Anglizismen hintereinander ist es nicht mehr angebracht? Wann wird der passende Anglizismus zum unpassenden? Oder sind selbst scheinbar "nur-unpassende" Kombinationen mancher Anglizismen ab und an passend? Es lassen sich bestimmt immer Gegenbeispiele zu intuitiv unschönen ( ggf. aneinandergereihten) Anglizismen finden, die dann plötzlich passend werden (Stichwort "Ironie", Nachäffung - besondere Situationen halt).
Man kann es also nicht allein an den Worten bzw. Wörtern erkennen, man braucht Kontext. Doch welche Freewar- Instanz (sprich Mods oÄ.) ist schon in der Lage, jeden Kontext vollständig wahrzunehmen?

Es liegt also allein an den einzelnen "Usern" (ja, dieser Anglizismus war gewollt - auch im deutschen Lexikon zu finden) den sinnlosen und/oder unschönen Gebrauch einzudämmen - es gibt aber einfach User, die es nicht abstellen können und/oder wollen; ob man es nun gutheißen mag oder eben nicht.
Ich will einfach nur sagen, die Grenzen "guten" Geschmacks sind schwammig und diese Grenzen werden einfach subjektiv gesetzt - ein schlechter Ausgang, ein Freewargesetz in diese Richtung zu basteln.

Hoffend, dass sein Punkt nicht allzu chaotisch zu lesen war,
und grüßend,

TwixxRex=)
Das Fragen ist die Frömmigkeit des Denkens. - (M. Heidegger)
-
-
TwixxRex - W13

Benutzeravatar
Crazy_Ace
Klauenbartrein
Beiträge: 1420
Registriert: 5. Jul 2007, 12:31

Re: Was haltet ihr vom Gebrauch der englischen Sprache im Fo

Beitrag von Crazy_Ace » 1. Apr 2014, 13:43

Kenne übrigens, so mir beiläufig eingefallen, ein paar Leute, die (zugegebenermaßen ironischerweise) auch den Ausspruch "iksdeh" (xD) benutzen.
Inaktiv in w7, aktiv in w8.

Relinquished hat geschrieben: Der Sinn des Spiels ist es, den User Raum und Zeit vergessen zu lassen und abhängig zu machen.
Alles, was dagegen wirkt, schadet dem Spiel nur.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast