Minimum bei manchen Sachen anheben

Hier könnt ihr eure kreativen Ergüsse verewigen. In diesem Forum könnt ihr Vorschläge für neue Items, NPCs und dergleichen einbringen.
Speed
Teidam
Beiträge: 171
Registriert: 23. Jan 2009, 22:48

Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Speed » 14. Mär 2019, 21:07

Also es geht darum, bei gewissen Sachen das Minimum anzuheben, weil es bei manchen echt ein Witz ist, um das ganze attraktiver zu gestalten, und um aktives Spielen mehr zu belohnen.
Dies sind nur Beispiele für Sachen mit denen ich zu tun habe, oder von denen ich weiß. Vielleicht hat ja noch jemand die eine oder andere Idee, die er beisteuern kann.

Inspirationen:
Idee: Wenn man Gold-, Wissens-, Zeit-, und normale Inspiration auf maximaler Stufe trainiert hat, dann sollte ein gewisser Prozentsatz der unteren Zahlen nicht möglich sein. Nichts ist frustierender bei diesen Inspirationen, auf maximaler Stufe trainiert, wenn man dann nur ganz schwache Anschläge hat.
Goldinspiration hab ich zwar nicht, aber es ist doch bescheuert wenn man 20 Millionen für das Buch investiert,dann lernt man das ein Jahr lang und hat dann Anschläge von 1-50gm.

Bei Wissensinspiration auf maximaler Stufe: 150-300 Sekunden statt 1-300
Bei Zeitinspiration auf maximaler Stufe: 80 - 160 Sekunden statt 1-160
Bei Goldinspiration auf maximaler Stufe: 100-200 Goldmünzen statt 1-200
Bei Inspiration auf maximaler Stufe: 25-100 Goldmünzen statt 1-100

Alternativ könnte man es auch ohne Endstufenbonus machen, also pro gelernter Stufe fällt dann unten die niedrigste Inspiration raus.

Phasenwindfeld/Trank:
Bei Phasenwindfelder regeneriert man sowenig PE, vielleicht könnte man das mit einer der Phasencharakterfähigkeiten koppeln, um da eventuell mehr Phasenenergie zu bekommen.

Phasenwindfeld mit Phasenenergieeffizienz auf maximaler Stufe: 20-40 statt 1-20 (Im Grunde ja auch noch viel zuwenig)
Phasenwind-Regenerationstrank mit Phasenenergieeffizienz auf maximaler Stufe: 250 - 1500 pro Anschlag statt 50-1000

Phasenenergieverständnis:

Maximale Stufe derzeit: 1-54 Pe pro Phasennpc
=> Änderung auf 27 - 54 PE bei Phasenenergieverständnis auf maximaler Stufe pro Phasenennpc.

Stab des Wissens:
Mal ehrlich, wen jucken 3 Minuten heutzutage: Vielleicht auf 10 Minuten erhöhen, und 15 Minuten für Leute die keine Lerntechnik besitzen.


peace

Benutzeravatar
Fowl
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2137
Registriert: 12. Nov 2007, 16:20

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Fowl » 14. Mär 2019, 21:21

Ich stimme dir in jedem Punkt zu.
Kleine Ergänzung bei Aufträgen: Ein Minimum an 25gm (50 bei maximaler Auftragsplanung) pro Auftrag.
Diese ganzen 10-20gm Aufträge sind einfach nicht mehr zeitgemäß
#BetterCallFowl

Asgard_W3
Kopolaspinne
Beiträge: 1130
Registriert: 6. Jul 2007, 12:39
Wohnort: in Welt 3 geboren, Wohnhaft in Welt 2

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Asgard_W3 » 14. Mär 2019, 21:45

auch wenn ich von dem wenigsten profitieren könnte, ich find alles sinnvoll und sicher auch für machbar, auch das von Fowl
Sotrax hat geschrieben:Ich hab keine Ahnung was für eine Party der Server gerade feiert, ...

Klaaara
Waldschlurch
Beiträge: 8
Registriert: 20. Jul 2018, 15:19

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Klaaara » 14. Mär 2019, 22:28

Ich hab das zwar alles nicht, würde aber die Motivation definitiv erhöhen.

Sir Bling
Waldschlurch
Beiträge: 14
Registriert: 21. Mai 2006, 16:15

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Sir Bling » 14. Mär 2019, 22:48

Finde ich gut, sollte testweise mal eingebaut werden

Simpletrix
Nachtgonk
Beiträge: 249
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Simpletrix » 14. Mär 2019, 23:20

Bin ebenfalls dafür, gegebenenfalls könnte man auch bei weiteren Aspekten über solche Maßnahmen nachdenken. :)

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 925
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Chaosrider » 15. Mär 2019, 00:35

Vollkommen dagegen das nur auf Endstufen zu beziehen. Aber: Es wird nie kommen, weil das ja Balancing wäre, und sowas gibt es in Freewar nicht.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wo bleibt die Antwort zur Frage wieoft in allen Welten das "Salz der XY-Mutation" hergestellt wurde? (18.10.2016) Fail in SGRs Signatur!

Splitter
Kaklatron
Beiträge: 19
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Splitter » 15. Mär 2019, 06:44

Bin da ganz bei Speed und Fowl, klares "dafür". Kann mir auch vorstellen bei den charas bspw. ab der Hälfte die untere Grenze hochzuziehen

Benutzeravatar
Mr Noname
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 486
Registriert: 19. Mai 2006, 19:13
Kontaktdaten:

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Mr Noname » 15. Mär 2019, 14:51

Fowl hat geschrieben:
14. Mär 2019, 21:21
Ich stimme dir in jedem Punkt zu.
Kleine Ergänzung bei Aufträgen: Ein Minimum an 25gm (50 bei maximaler Auftragsplanung) pro Auftrag.
Diese ganzen 10-20gm Aufträge sind einfach nicht mehr zeitgemäß
+1
Mr Noname, Welt 2
Onlo aus Überzeugung

Allessandra
Feuerwolf
Beiträge: 63
Registriert: 11. Nov 2016, 14:42

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Allessandra » 15. Mär 2019, 15:36

Fände das auch eine gute Sache!

emroka
Waldschlurch
Beiträge: 8
Registriert: 11. Jun 2018, 13:28

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von emroka » 15. Mär 2019, 16:57

Wenn man Goldinspi max. hat soll mal min. 100gm bekommen? Finde sowas ist zu viel weil man dadurch sehr viel und schnell Gold generieren könnte.
Die anderen Verbesserungen/Änderungen hören sich soweit gut an.

Benutzeravatar
pFT
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2128
Registriert: 17. Mai 2008, 10:22
Wohnort: FFM

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von pFT » 15. Mär 2019, 18:07

emroka hat geschrieben:
15. Mär 2019, 16:57
Wenn man Goldinspi max. hat soll mal min. 100gm bekommen? Finde sowas ist zu viel weil man dadurch sehr viel und schnell Gold generieren könnte.
Die anderen Verbesserungen/Änderungen hören sich soweit gut an.
Statt den 100+ Goldmünzen könnte man ja auch spezielle Gase aushändigen. Soll ja stark im Trend sein und die Community findet das auch großartig.
Freewar schafft sich ab. ¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
Mr Noname
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 486
Registriert: 19. Mai 2006, 19:13
Kontaktdaten:

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Mr Noname » 15. Mär 2019, 20:59

pFT hat geschrieben:
15. Mär 2019, 18:07
Statt den 100+ Goldmünzen könnte man ja auch spezielle Gase aushändigen. Soll ja stark im Trend sein und die Community findet das auch großartig.
:D :D :D
Mr Noname, Welt 2
Onlo aus Überzeugung

Benutzeravatar
Artenian
großer Laubbär
Beiträge: 3394
Registriert: 5. Jul 2008, 20:42
Kontaktdaten:

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von Artenian » 15. Mär 2019, 23:09

Same mit Geweb... ne Spaß :)
Vielleicht könnte auch mal wieder das ein oder andere lukrative Oberflächen-NPC dazukommen und wenn es nur mehr mit 50~ GM sind.
Joaqin hat geschrieben:Oder wir lassen alles so wie es ist, weils es jahrelang funktioniert hat. Ja, das klingt gut. :mrgreen:

metalig mann
Kaklatron
Beiträge: 24
Registriert: 1. Sep 2017, 17:12

Re: Minimum bei manchen Sachen anheben

Beitrag von metalig mann » 15. Mär 2019, 23:50

dafür

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast