Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Hier könnt ihr eure kreativen Ergüsse verewigen. In diesem Forum könnt ihr Vorschläge für neue Items, NPCs und dergleichen einbringen.
Antworten
Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 561
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Simpletrix » 18. Mai 2020, 16:14

Schattensteine sollten als Belohnung für das Meistern der 10. Ebene des Geisterturms eine entsprechend gute Belohnung und Anreiz sein, diese Ebene auch zu meistern. Dass Schattensteine - wenn überhaupt - geschenkt angenommen werden und keinen Anreiz darstellen, sagt sehr viel über das Zauberöl und die Verwendungsmöglichkeiten der Schattenkugeln aus. Beides ist nicht wirklich attraktiv. Zudem verbinden einige das Zauberöl zuerst mit unfreiwilligen Suiziden an den lebendigen Schatten, was auch nicht wirklich für dessen Beliebtheit spricht.

Daher möchte ich ein paar attraktivere Verwendungszwecke für Schattenkugeln am Brunnen in Ryn vorschlagen:
ÜbersichtShow
Vorschlag 1
Seelensicht für Phasen-NPCs für ? Minuten, in dieser Zeit wird die gedropte PE verdoppelt.

Vorschlag 2
Man erhält zwischen 100 und 10.000 PE.

Vorschlag 3
Man erhält zwischen 1 und 10 große Energiesplitter.

Vorschlag 4
Verstärkte schnelle Bewegung (3s pro Feld) für ? Minuten.

Vorschlag 5
Man erhält eine Seelenkugel mit 50 Anwendungen.

Vorschlag 6
Stärke-Erhöhung um 50 % für ? Minuten, inklusive Kampfunfähigkeit. Entweder als Alternative oder Ersatz zur bisherigen schwachen Stärke-Erhöhung.

Vorschlag 7
Die nächsten ? mutierbaren NPCs, denen man begegnet, mutieren.

Vorschlag 8
? Aufladungen für den alten Teleportationsapparat

Vorschlag 9
Infektion mit einer zufälligen Krankheit

Vorschlag 10
Alle NPCs in einem zufälligen Gebiet werden zum Leben erweckt, welches Gebiet betroffen ist, wird dem Spieler mitgeteilt.

Vorschlag 11
Die Cooldownzeit der Siegelringe wird um ? Tage verringert,
Alternativ: Die Cooldownzeit wird auf 0 gesetzt.

Vorschlag 12
Magische Angriffs- und/oder Verteidigungswaffe, deren Werte sich dynamisch nach XP und Akademielimit orientieren und vom Maximalwert her immer leicht unterhalb der besten Waffen liegen.
Maximale Angriffsstärke momentan: A 1000
Maximale Verteidigungsstärke momentan: V 300

Vorschlag 13
Alle Varianten der Schatten in Ryn (inklusive Schatten-Ei und Schatten des Weltenwandlers) werden zum Leben erweckt.

Vorschlag 14
Erhöhter Maximalschaden von 2000 (oder 3000) bei der nächsten Unique-Schattenkreatur (Jalakori, Gortari, usw.), die man haut.

Vorschlag 15
Verlängerung eines unverlängerten magischen Items um 400 (oder 450) Prozent.

Vorschlag 16
Teleportation ans untere Ende der Grotte des Todes

Vorschlag 17
Erhöhter Golddrop bei den nächsten 50 NPCs, wenn man sie nach aufsteigender Angriffsstärke tötet.
Alternativ: Erhöhter Golddrop bei den nächsten 50 NPC, wenn man sie nach absteigender Angriffsstärke tötet.

Vorschlag 18
Immunität gegen Lähmungen und LP-Abzüge von NPCs für die nächsten ? Minuten

Vorschlag 19
Die nächsten ? getöteten Phasen-NPCs verlieren Gold in Höhe der erhaltenen PE.

Vorschlag 20
Ein zufälliges Wetter wird ausgelöst.

Vorschlag 21
Der Golddrop aller Varianten von Schatten der Dunkelheit (inklusive Schatten-Ei und Schatten des Weltenwandlers) wird erhöht.

Vorschlag 22
Man erhält eine graue Zauberkugel (Anzahl der Anwendungen = benötigte Schattenkugeln), die zum Brunnen in Ryn führt.
Eventueller Zusatz: Weitere Teleportationspunkte, z. B. Brunnen in Loranien

Weitere Vorschläge können und werden eventuell folgen. :)
Mit einem Zauberöl kann man schon viele Schattenkugeln sammeln - allein von 1 Zauberöl habe ich noch über 100 Schattenkugeln übrig, bisher werden beim teuersten Effekt aber nur 7 Kugeln verbraucht. Daher schlage ich auch vor, dass stärkere und zugleich kostspieligere Effekte hinzukommen, die man mit den Schattenkugeln von 1 Zauberöl nur einmal oder wenige Male benutzen kann, sodass man wieder ein neues Zauberöl verwenden muss. Hierfür bieten sich einige der vorgeschlagenen Effekte an.

Positive Folgen einer Umsetzung
  • Attraktive, stärkere (und kostspieligere) Effekte führen zu einer häufigeren Herstellung des Zauberöls
  • Schattensteine stellen einen echten Anreiz zum Meistern der 10. Ebene des Geisterturms dar
Zuletzt geändert von Simpletrix am 20. Mai 2020, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Cifer17
Feuerwolf
Beiträge: 71
Registriert: 20. Apr 2011, 13:52

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Cifer17 » 18. Mai 2020, 19:45

Der logischste Verwendungszweck für Schattenkugeln ist die Kugeln anwendbar zu machen. Bei Anwendung löst sich die Kugel auf und teleportiert einen zum Wunschbrunnen. Weitere Effekte braucht es gar nicht unbedingt, das Problem ist, dass es super unkomfortabel ist die Kugeln einzulösen.

Deine Verwendungszwecke finde ich für Schattenkugeln viel zu stark. Außerdem gibt es für fast alles andere Beschaffungswege, die dadurch stark abgewertet werden. 3s pro Feld finde ich grundsätzlich zu stark, außerdem wertet es ZK weiter ab.

Die grundsätzlich guten Vorschläge sind 1, 8 und 11. Die könnte man auf eine andere Art ins Spiel springen.
:idea: Schnellteleport-Set oder Bilder statt Dropdown in gZk, geklebter gelben und Porti
:idea: PvP GvO (Geier versus Opfer) fixen

schaufelchen
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 582
Registriert: 18. Nov 2009, 18:20

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von schaufelchen » 18. Mai 2020, 19:54

Ich bin auch für neue Zwecke, wenn man ehrlich ist macht es aktuell mehr Sinn Ebene 9 anstatt Ebene 10 anzugehen. Deine Vorschläge für attraktivere Einlösungen finde ich grundsätzlich gut.

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 561
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Simpletrix » 18. Mai 2020, 20:41

@ Cifer17: Dass es nicht wirklich komfortabel ist, die Kugeln einzulösen, da stimme ich dir voll zu. Allerdings finde ich Effekte wie die vorgeschlagenen insofern nicht zu stark, wenn man dafür eine höhere Anzahl an Kugeln hergeben muss. Wenn ein Effekt 20, 30, 50 oder meinetwegen auch 100 Kugeln kostet, dann kann er auch stärker sein. Dann hat wird das Zauberöl wie beabsichtigt auch häufiger hergestellt. Derzeit ist es ja so, dass man mit 1 Zauberöl so viele Kugeln erhält, dass diese mehrere Monate lang genügen und man das Zauberöl erst gar nicht wieder herstellt. Und zum Stichwort abwerten, dann müsstest du eigentlich auch gegen die bisherigen Effekte sein, weil diese beispielsweise Phasenhämmerchen/Reparaturzangen, Heilquellen in Plefir, usw. demnach ebenfalls abwerten. Die Entwickler hatten damit jedoch offenbar kein Problem.

@ Schaufelchen: Du sagst es, das ist so ziemlich das, was ich meinte. :D Es ist schon paradox, dass man nach Hakka auf Ebene 5 mit der gewöhlichen Bronzephiole ein um ein Vielfaches besseres Item erhält als mit dem Schattenstein nach Hakka auf Ebene 10.

Unabhängig von dem Zauberöl könnte man ja den Schattenstein nach Ebene 5 vergeben und nach Ebene 10 die gewöhnliche Bronzephiole zu 85 %, die seltene Silberphiole zu 10 % und die glänzende Goldphiole zu 5 %. Das wäre dann ein wirklich attraktiver Anreiz, den Turm der Geister auch wirklich bis zur letzten Ebene durchzuziehen.

Für die Schattenkugeln versuche ich mir demnächst noch ein paar weitere Effekte zum Einlösen auszudenken, früher oder später sollten dann bestimmt der eine oder andere brauchbare Vorschlag dabei sein. :)

Benutzeravatar
Talos
Klauenbartrein
Beiträge: 1428
Registriert: 28. Aug 2006, 18:43

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Talos » 19. Mai 2020, 13:50

Das Problem ist, dass pro Welt nur eine Hand voll überhaupt Stufe 10 haben. Von der Hand voll haben 90% die Lösung geschenkt bekommen und ab dann wäre es quasi nur noch "farmen" für die, die es kennen oder die Lösung wie gesagt geschenkt bekommen.

Stufe 10 ist zwar selbst MIT Lösung sau schwer, aber dennoch wäre ein "starker Effekt" spielerisch schon unfair.

Ich persönlich finde den Wunschbrunnen aktuell sowieso unfassbar unattraktiv, aber ich bin tatsächlich gegen deine Effekte, da viel zu stark.

Edit:
Ich bin FÜR deine Phiolen-Ideen.
Es gibt zwei Zauberwörter, die fast jede Tür öffnen können, die aber die Menschen vergessen haben: "Bitte" und "Danke".

schaufelchen
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 582
Registriert: 18. Nov 2009, 18:20

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von schaufelchen » 19. Mai 2020, 14:41

Talos hat geschrieben:
19. Mai 2020, 13:50
Stufe 10 ist zwar selbst MIT Lösung sau schwer, aber dennoch wäre ein "starker Effekt" spielerisch schon unfair.
Widerspruch Nr. 1
Talos hat geschrieben:
19. Mai 2020, 13:50
Ich persönlich finde den Wunschbrunnen aktuell sowieso unfassbar unattraktiv, aber ich bin tatsächlich gegen deine Effekte, da viel zu stark.
Widerspruch Nr. 2

Zusammengefasst die Frage, was willst du uns sagen? Um es mit deinen Worten zu sagen: es ist sau schwer und aktuell unattraktiv, soll aber doch nicht sinnvoller als Belohnung gestaltet werden, weil unfair und Vorschlag zu stark. Vielmehr willst du Phiolen auf andere Wege bekommen. Am besten solle der Turm direkt ausgebaut werden.

EDIT: um noch etwas konstruktives zu sagen: pauschal kann man eigentlich gar nicht sagen, dass die Vorschläge „zu stark“ sind, weil überhaupt keine Schattenkugelanzahl mit vorgeschlagen ist. D.h. alles eine Frage des Balancings.

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 561
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Simpletrix » 20. Mai 2020, 10:23

schaufelchen hat geschrieben:
19. Mai 2020, 14:41
EDIT: um noch etwas konstruktives zu sagen: pauschal kann man eigentlich gar nicht sagen, dass die Vorschläge „zu stark“ sind, weil überhaupt keine Schattenkugelanzahl mit vorgeschlagen ist. D.h. alles eine Frage des Balancings.
Genau. Deswegen hatte ich extra auf die Angebe der Schattenkugeln verzichtet, weil das dann sofort wieder aufgegriffen worden wäre, um alles in die Tonne zu treten. Scheint nur nicht geholfen zu haben. :D
Allerdings finde ich es nicht verkehrt, dass man Phiolen, auch die besseren, auf anderen Wege bekommen kann, wenn auch nur mit Aufwand oder geringer Wahrscheinlichkeit, sodass der Turm der Geister immer noch die einfachste Möglichkeit dafür wäre.

Wenn es einerseits zu unattraktiv ist, aber andererseits dann auch wieder nicht zu stark sein soll, wäre es schon sehr hilfreich zu wissen, was denn als angemessen empfunden wird.

Ich habe jetzt oben noch einige weitere Vorschläge hinzugefügt.

Cifer17
Feuerwolf
Beiträge: 71
Registriert: 20. Apr 2011, 13:52

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Cifer17 » 20. Mai 2020, 19:29

Das erste was geändert werden muss, ist Schattenkugeln komfortabel anwendbar zu machen. Sonst bringen die schönsten Vorschläge nichts.

Gute Vorschläge für Schattenkugeln:
13 (nähe zum Brunnen), 21 (passt zu 13), 22 (passt zu Schattenkugeln)

Gute Vorschläge für andere Mechaniken:
1, 7, 8, 11, 14, 17, 18, 19

Vorschläge, die nicht gut gebalanct sind, z.B. weil sie andere Mechaniken kaputt machen oder zu stark sind:
2, 3, 4, 5, 6, 9, 10, 12, 15, 16, 20
:idea: Schnellteleport-Set oder Bilder statt Dropdown in gZk, geklebter gelben und Porti
:idea: PvP GvO (Geier versus Opfer) fixen

Benutzeravatar
Talos
Klauenbartrein
Beiträge: 1428
Registriert: 28. Aug 2006, 18:43

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Talos » 20. Mai 2020, 20:18

schaufelchen hat geschrieben:
19. Mai 2020, 14:41
Talos hat geschrieben:
19. Mai 2020, 13:50
Stufe 10 ist zwar selbst MIT Lösung sau schwer, aber dennoch wäre ein "starker Effekt" spielerisch schon unfair.
Widerspruch Nr. 1
Talos hat geschrieben:
19. Mai 2020, 13:50
Ich persönlich finde den Wunschbrunnen aktuell sowieso unfassbar unattraktiv, aber ich bin tatsächlich gegen deine Effekte, da viel zu stark.
Widerspruch Nr. 2

Zusammengefasst die Frage, was willst du uns sagen? Um es mit deinen Worten zu sagen: es ist sau schwer und aktuell unattraktiv, soll aber doch nicht sinnvoller als Belohnung gestaltet werden, weil unfair und Vorschlag zu stark. Vielmehr willst du Phiolen auf andere Wege bekommen. Am besten solle der Turm direkt ausgebaut werden.

EDIT: um noch etwas konstruktives zu sagen: pauschal kann man eigentlich gar nicht sagen, dass die Vorschläge „zu stark“ sind, weil überhaupt keine Schattenkugelanzahl mit vorgeschlagen ist. D.h. alles eine Frage des Balancings.
Und die Widersprüche liegen genau wo?
Nur weil etwas schwer ist, braucht es keine starke Belohnung. Das ist eine Meinung oder Ansicht. Sicher kein Widerspruch.

Nur weil ich den Wunschbrunnen generell unattraktiv finde, braucht es noch immer keine OP-Effekte. Das ist ebenfalls meine Meinung und kein Widerspruch. Du weißt schon was Widersprüche sind oder? Ich vermute nicht.

Wow, du hast also erkannt, dass ich gegen eine Brunnenänderung bin, aber dafür die Phiolen zu ändern? Clap Clap. Glückwunsch, mein Freund.
Es gibt zwei Zauberwörter, die fast jede Tür öffnen können, die aber die Menschen vergessen haben: "Bitte" und "Danke".

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 561
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Neue Verwendungszwecke für Schattenkugeln

Beitrag von Simpletrix » 21. Mai 2020, 14:31

Was für dich nicht zu schwach, aber auch nicht zu stark wäre, hast du jetzt allerdings immer noch nicht gesagt. Das wäre wirklich interessant zu erfahren. :)

Wenn noch jemand Vorschläge hat, immer raus damit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste