Ring des Kopfgeldjägers

Hier könnt ihr eure kreativen Ergüsse verewigen. In diesem Forum könnt ihr Vorschläge für neue Items, NPCs und dergleichen einbringen.
Antworten

Ist der Ring eine gute Idee und sollte so oder in ähnlicher weiße eingebaut werden?

Ja
5
50%
Nein
5
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Ikki
Kriechlapf
Beiträge: 52
Registriert: 3. Sep 2009, 20:57

Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Ikki » 10. Jun 2024, 22:35

Passiv
  • Wenn man einen Spieler tötet (Aktiv und passiv), erhält man 5%-10% mehr Kopfgeld als Belohnung, vom Haus der Kopfgeldjäger.
Hierbei kommen diese 5-10% vom Kopfgeldhaus, da sie euren Kampf sehr inspirierend fanden.
oder
  • Man erhält pro Punkte gebender Aktion einen weiteren Event-Punkt.
aktiv für 5-10min
  • Der Spieler, der diesen Ring aktiviert, nutzt die gesammelte Inspiration durch die Kopfgeldjäger und erhält für 15min die doppelte Chance (abhängig vom jeweiligen Event) auf doppelte Event-Punkte/Kopfgeld.
oder
  • Einen Punkt pro Aktion mehr.
Ich empfinde den 2. passiv Vorschlag etwas zu stark, daher würde er hier vielleicht sogar etwas besser passen.
mögliche Herstellungskosten 1Show
10 Marken des Seelensuchers
Herstellungskosten 2Show
  • 2x Ring des Blutrausches
  • 1x Orden des Kopfgeldjägers
  • 10x Marke des Seelensuchers
Anforderungen:
  • min. 50.000 eigenes Kopfgeld
  • min. 95% Akademie-Limit
  • Seelenmagie 50
Sonstiges
- Der Ring ist niemals "Ring der Woche"
- Der Ring ist nur innerhalb des PvP-Events nutzbar, eventuell sogar nur bei den Events, die länger als 48h gehen
- Nachdem Event fällt er automatisch ab.

Euer Feedback ist gerne gelesen und ich bin für Verbesserungsvorschläge immer zu haben.

jSnax7
Nachtgonk
Beiträge: 199
Registriert: 9. Sep 2022, 10:10

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von jSnax7 » 11. Jun 2024, 13:15

Finde den ersten passiven Effekt des Rings persönlich problematisch, da er benutzt werden kann, um ohne bzw. mit geringem Verlust Kopfgeld von Spieler A zu Spieler B zu transferieren. Also sehr easy die Errungenschaft zu farmen damit oder nur einen Orden für die Auszahlung des Kopfgelds mehrerer Teilnehmer zu nutzen. Der aktive Effekt ist per se kein Problem, verstärkt aber nur wieder eins der Probleme, was das Redesign der Events lösen soll - nämlich dass Farming während des Events sehr lukrativ ist.

Allgemein würde so ein Ring frühestens in ein paar Monaten gebaut werden, da die Auswirkungen der Event-Änderung erstmal zu beobachten sind. Ob es den wirklich braucht wage ich Stand jetzt zu bezweifeln - einen dieser Effekte zum bestehenden Ring des Blutdursts hinzuzufügen scheint mir wenn überhaupt der geeignete Move zu sein.

Simpletrix
Kopolaspinne
Beiträge: 1187
Registriert: 13. Okt 2016, 22:09

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Simpletrix » 11. Jun 2024, 16:01

Vielleicht trügt der Schein, aber bei den ganzen PvP-Updates, einschließlich der kürzlichen Änderungen, mit denen auch Items einhergingen, die vermutlich für eine größere Anzahl an Spielern nicht zugänglich sind, habe ich den Eindruck, dass sehr viel für eine kleinere Zielgruppe getan wurde und wird.
Was im Großen und Ganzen in Ordnung ist, nur sollte man es nicht übertreiben.

Da andere Bereiche von einer solchen Aufmerksamkeit und Dichte an Updates nur träumen können, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man sich mehr dem zuwenden würde. Anlass zum Ändern oder Erweitern der PvP-Themen wird es sicher schon früh genug wieder geben.

RumpelnderDreck
Wächter des Vulkans
Beiträge: 375
Registriert: 22. Dez 2009, 20:17

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von RumpelnderDreck » 11. Jun 2024, 17:37

Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 16:01 Vielleicht trügt der Schein, aber bei den ganzen PvP-Updates, einschließlich der kürzlichen Änderungen, mit denen auch Items einhergingen, die vermutlich für eine größere Anzahl an Spielern nicht zugänglich sind, habe ich den Eindruck, dass sehr viel für eine kleinere Zielgruppe getan wurde und wird.
Was im Großen und Ganzen in Ordnung ist, nur sollte man es nicht übertreiben.

Da andere Bereiche von einer solchen Aufmerksamkeit und Dichte an Updates nur träumen können, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man sich mehr dem zuwenden würde. Anlass zum Ändern oder Erweitern der PvP-Themen wird es sicher schon früh genug wieder geben.

Das Event steht jedem Spieler offen, der die XP Zahl erreicht hat. Wer das in 24 noch nicht geschafft hast ist entweder selber Schuld, oder es ist eine Frage der Zeit.

Wenn die Leute aufgrund der tierisch schlimmen Erfahrungen eines Todes nicht mitspielen wollen ist das deren Problem und nicht das Problem der Spieler, die neue Möglichkeiten in diesem Spiel wahrnehmen. Es steht jedem Frei weiter so zu spielen wie 2008 und alle (Ver-) Änderungen zu verschreien, aber das in dieses Spielelement viel Zeit und Produktivität vonseiten der Administration gesteckt wird ist nichts negatives, sondern was positives.

Ebenso wie dieser Ring, ich sehe bis auf die angesprochene Missbrauchfunktion von Jsnax keine Probleme und würde diesen Ring den etlichen Quatschringen jederzeit vorziehen.

Ikki
Kriechlapf
Beiträge: 52
Registriert: 3. Sep 2009, 20:57

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Ikki » 11. Jun 2024, 18:40

[/quote]
jSnax7 hat geschrieben: 11. Jun 2024, 13:15 Finde den ersten passiven Effekt des Rings persönlich problematisch, da er benutzt werden kann, um ohne bzw. mit geringem Verlust Kopfgeld von Spieler A zu Spieler B zu transferieren. Also sehr easy die Errungenschaft zu farmen damit oder nur einen Orden für die Auszahlung des Kopfgelds mehrerer Teilnehmer zu nutzen. Der aktive Effekt ist per se kein Problem, verstärkt aber nur wieder eins der Probleme, was das Redesign der Events lösen soll - nämlich dass Farming während des Events sehr lukrativ ist.
Kann man nachvollziehen, missbrauch einer Funktion ist immer schwierig und ärgerlich.
Mir kam die Idee auch spontan und ist daher nicht voll ausgereift.
Ausbaufähig ist diese Idee alle mal, mit den richtigen Köpfen zumindest.
Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 16:01 Vielleicht trügt der Schein, aber bei den ganzen PvP-Updates, einschließlich der kürzlichen Änderungen, mit denen auch Items einhergingen, die vermutlich für eine größere Anzahl an Spielern nicht zugänglich sind, habe ich den Eindruck, dass sehr viel für eine kleinere Zielgruppe getan wurde und wird.
Was im Großen und Ganzen in Ordnung ist, nur sollte man es nicht übertreiben.

Da andere Bereiche von einer solchen Aufmerksamkeit und Dichte an Updates nur träumen können, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man sich mehr dem zuwenden würde. Anlass zum Ändern oder Erweitern der PvP-Themen wird es sicher schon früh genug wieder geben.
Ich würde auch gerne andere Ecken des Spiels mal wieder geupdatet sehen.
Barufeld, frostige Seelenklinge/grünes Baru-Schwert, roter Wurzi oder mein absoluter Favorit, der Baru-Schild.
Da kann man wohl länger warten, da gibt es ja bereits unmengen an Vorschlägen.

jSnax7
Nachtgonk
Beiträge: 199
Registriert: 9. Sep 2022, 10:10

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von jSnax7 » 11. Jun 2024, 20:11

Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 16:01 Vielleicht trügt der Schein, aber bei den ganzen PvP-Updates, einschließlich der kürzlichen Änderungen, mit denen auch Items einhergingen, die vermutlich für eine größere Anzahl an Spielern nicht zugänglich sind, habe ich den Eindruck, dass sehr viel für eine kleinere Zielgruppe getan wurde und wird.
Was im Großen und Ganzen in Ordnung ist, nur sollte man es nicht übertreiben.

Da andere Bereiche von einer solchen Aufmerksamkeit und Dichte an Updates nur träumen können, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man sich mehr dem zuwenden würde. Anlass zum Ändern oder Erweitern der PvP-Themen wird es sicher schon früh genug wieder geben.
Meine Empfehlung wäre, die Kirche mal im Dorf zu lassen. Joa, das war jetzt ein Update nur für Spieler mit aktiviertem PvP. Klar war es ein größeres, aber dennoch nur eins. Habe auch nirgendwo was davon geschrieben, dass es mit PvP-Zeug weitergeht - Stand jetzt wäre mein Ziel, das Spezi-Update als nächstes abzuschliessen, aber Prioriäten können sich natürlich über Zeit verschieben.
Ikki hat geschrieben: 11. Jun 2024, 18:40 Ich würde auch gerne andere Ecken des Spiels mal wieder geupdatet sehen.
Barufeld, frostige Seelenklinge/grünes Baru-Schwert, roter Wurzi oder mein absoluter Favorit, der Baru-Schild.
Da kann man wohl länger warten, da gibt es ja bereits unmengen an Vorschlägen.
Ich glaube, beim Upgrade alter Waffen wartest du vergeblich. Gibt keinerlei Pläne, an denen etwas zu drehen und ich würde persönlich auch nicht den Sinn darin sehen. Zum einen, weil alte, schwächere Waffen erst letztes Jahr mit dem PvP-Event einen dauerhaften Sinn erhalten haben. Zum anderen, weil diese Bunker-Kultur von "ich behalt mal alle Items auf Verdacht, vielleicht sind die später mal nützlich" aus meiner Sicht keine Förderung verdient.

Ikki
Kriechlapf
Beiträge: 52
Registriert: 3. Sep 2009, 20:57

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Ikki » 11. Jun 2024, 20:18

jSnax7 hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:11
Ich glaube, beim Upgrade alter Waffen wartest du vergeblich. Gibt keinerlei Pläne, an denen etwas zu drehen und ich würde persönlich auch nicht den Sinn darin sehen. Zum einen, weil alte, schwächere Waffen erst letztes Jahr mit dem PvP-Event einen dauerhaften Sinn erhalten haben. Zum anderen, weil diese Bunker-Kultur von "ich behalt mal alle Items auf Verdacht, vielleicht sind die später mal nützlich" aus meiner Sicht keine Förderung verdient.
Mir würde der Baru-Schild reichen.

Ist immer noch eine seltene Waffe, also mit Spam des upgrades wäre nicht zu rechnen.

Kann man eigentlich irgendwo nachlesen, wie die Zukunftspläne für FW aussehen?
Hab bis jetzt dazu nichts entdeckt.

Schlawacko
Wächter des Vulkans
Beiträge: 379
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Schlawacko » 11. Jun 2024, 20:30

Ikki hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:18 Kann man eigentlich irgendwo nachlesen, wie die Zukunftspläne für FW aussehen?
Hab bis jetzt dazu nichts entdeckt.
Wieso sollte man sowas auch machen? :D

Simpletrix
Kopolaspinne
Beiträge: 1187
Registriert: 13. Okt 2016, 22:09

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Simpletrix » 11. Jun 2024, 20:54

jSnax7 hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:11
Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 16:01 Vielleicht trügt der Schein, aber bei den ganzen PvP-Updates, einschließlich der kürzlichen Änderungen, mit denen auch Items einhergingen, die vermutlich für eine größere Anzahl an Spielern nicht zugänglich sind, habe ich den Eindruck, dass sehr viel für eine kleinere Zielgruppe getan wurde und wird.
Was im Großen und Ganzen in Ordnung ist, nur sollte man es nicht übertreiben.

Da andere Bereiche von einer solchen Aufmerksamkeit und Dichte an Updates nur träumen können, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man sich mehr dem zuwenden würde. Anlass zum Ändern oder Erweitern der PvP-Themen wird es sicher schon früh genug wieder geben.
Meine Empfehlung wäre, die Kirche mal im Dorf zu lassen. Joa, das war jetzt ein Update nur für Spieler mit aktiviertem PvP. Klar war es ein größeres, aber dennoch nur eins. Habe auch nirgendwo was davon geschrieben, dass es mit PvP-Zeug weitergeht - Stand jetzt wäre mein Ziel, das Spezi-Update als nächstes abzuschliessen, aber Prioriäten können sich natürlich über Zeit verschieben.
Die Kirche bleibt im Dorf. :D Nur sind dem einen Update eben schon mindestens vier oder noch mehr vorausgegangen. Ganz abzuweisen dürfte es wohl kaum sein, dass man sich vergleichsweise viel mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Dass man das macht, finde ich wie gesagt ja auch in Ordnung, solange man auch noch an anderes denkt.

Apropos Spezialfähigkeiten, gibt es da etwas, was man noch beisteuern könnte?

Schlawacko
Wächter des Vulkans
Beiträge: 379
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von Schlawacko » 11. Jun 2024, 21:19

Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:54 Ganz abzuweisen dürfte es wohl kaum sein, dass man sich vergleichsweise viel mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Dass man das macht, finde ich wie gesagt ja auch in Ordnung, solange man auch noch an anderes denkt.
Die Zeit von Entwicklern ist immernoch begrenzt. Und wenn sich ein Entwickler lieber mit Thema A auseinandersetzt und dafür Thema B-Z auf der Strecke bleibt, ist das auch okay. Kein Grund bzw. Anspruch darauf zu sagen "ihr habt euch jetzt aber sooo viel damit beschäftigt, macht jetzt auch mal an anderen Stellen weiter".

jSnax7
Nachtgonk
Beiträge: 199
Registriert: 9. Sep 2022, 10:10

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von jSnax7 » 11. Jun 2024, 21:32

Ikki hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:18 Mir würde der Baru-Schild reichen.

Ist immer noch eine seltene Waffe, also mit Spam des upgrades wäre nicht zu rechnen.

Kann man eigentlich irgendwo nachlesen, wie die Zukunftspläne für FW aussehen?
Hab bis jetzt dazu nichts entdeckt.
Der Baru-Schild braucht noch weniger ein Upgrade als die sonstigen genannten Waffen. Ist immer noch selten und beste Waffe für gewisse XP-Bereiche, was insbesondere in Events was ausmacht.

Was die Zukunftspläne angeht: Es gibt da nicht einen Jahresplan oder sowas in der Art. Entwickler / Admins haben vielleicht ihre eigenen Pläne und neue Features im Hinterkopf, aber es wäre gewagt, das öffentlich anzukündigen. Zum einen, weil man manchmal bei der Umsetzung merkt, dass etwas doch nicht so funktioniert wie man es gerne hätte und dann eine zuvor geschaffene Erwartungshaltung nicht befriedigt werden kann. Zum anderen, weil es das Gefühl erzeugt, dass ein angekündigtes Feature bald kommt. Da wir aber alle Jobs und andere böse Zeitfresser wie Familien haben, kann sich die verfügbare Zeit für Freewar schlagartig ändern und dann ist auch keiner happy, wenn etwas 2023 angekündigt und 2030 released wird - siehe das Spezi-Update, auch wenn ich den Thread eine sehr coole Idee fand und finde.

Für mich persönlich halte ich es so, dass ich immer mal wieder informiere - ob nun in einem Forumpost oder im GC - woran ich gerade arbeite. Sehe da für mich den Vorteil, dass ich direkt Feedback erhalte und den Kurs ggfs. noch anpassen kann aber auch hin und wieder nach Inspiration suchen kann, wenn ich kreativ irgendwo feststecke. Hat immer noch die Gefahren, die oben beschrieben sind, aber das würde denke ich um Längen potenziert, wenn es eine Roadmap vom gesamten Freewar-Team gäbe statt nur hin und wieder Einblicke in den Fortschritt eines einzelnen Features.
Simpletrix hat geschrieben: 11. Jun 2024, 20:54 Die Kirche bleibt im Dorf. :D Nur sind dem einen Update eben schon mindestens vier oder noch mehr vorausgegangen. Ganz abzuweisen dürfte es wohl kaum sein, dass man sich vergleichsweise viel mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Dass man das macht, finde ich wie gesagt ja auch in Ordnung, solange man auch noch an anderes denkt.

Apropos Spezialfähigkeiten, gibt es da etwas, was man noch beisteuern könnte?
Meinst du die PvP-Updates von letztem Jahr? Die hatten aus meiner Sicht eine Menge Content für friedliche Spieler, schließlich beinhalteten sie die Option, PvP zu deaktivieren. Dass dann halt neue Anreize für PvP aktiviert geschaffen werden mussten, ist eine Konsequenz daraus, aber ich glaube PvE-Spieler waren von Anfang an glücklicher über die Updates als PvP-Spieler. Zwischen denen und dem jüngsten Update gab es aber eine Menge weitere Updates, die gar nichts mit dem PvP zu tun hatten. Neue Aufträge, ein neues Gruppen-NPC, ein neues Unique-NPC, das 20 Jahre Event, jede Menge QoL von Luko und mir... Ich verstehe ja, dass ein größeres Update wie z.B. ein neues Gebiet für alle Spieler nun schon eine Weile her ist, aber für mich persönlich halte ich mich daran, dass man erstmal gehen lernen sollte, bevor man anfängt zu laufen. Hatte genug vermeidbare Bugs mit dem Event-Update :D

Was Spezialfähigkeiten angeht werde ich zu gegebener Zeit den entsprechenden Thread aktualisieren und um Vorschläge bitten, wenn noch etwas fehlt. Aktuell habe ich keinen Überblick.

flauschiges Baca
Teidam
Beiträge: 121
Registriert: 6. Nov 2006, 12:53
Wohnort: Schweiz

Re: Ring des Kopfgeldjägers

Beitrag von flauschiges Baca » 12. Jun 2024, 07:39

Also für die Events nutze ich meist meine XY Symbol der Hoffnungen die ich massig gedropt habe. deckt eigentlich bis zum blauflammenden gut ab ^•^
„Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muß man es aber vorwärts.“ (Søren Kierkegaard)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste