Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Hier könnt ihr eure kreativen Ergüsse verewigen. In diesem Forum könnt ihr Vorschläge für neue Items, NPCs und dergleichen einbringen.
Antworten
Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 502
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Simpletrix » 17. Jun 2019, 09:34

Folgendes Phänomen habe ich nun über mehrere Jahre hinweg in allen Clans, in denen ich bisher war, in mehreren Welten erlebt, vielleicht ist es euch auch bekannt:
Der Clan hat mehrere Schließfächer, die auch bestens gefüllt sind, u. a. mit Koloa-Bohnen für Vermessungen, Clan-Hinzaubern, bei guten Vertrauensverhältnissen auch mal wertvolleres wie eine Zauberkugelpresse oder ein Seelenkapselmixer. Alles schön und gut, aber niemand nutzt diese Items! Warum? Der Weg zu den Schließfächern nach Loranien wird als zu umständlich empfunden und daher erntet man die Bohnen lieber frisch, benutzt die eigenen Zauber und kauft sich die Herstellungsitems selbst, sodass man sie nach der Verwendung an der Bank dort auch gleich unkompliziert wieder einlagern kann. Die ideale Vorstellung, dass man sich als Clan zusammen 1 Item kauft, auf das dann jeder Zugriff hat und sich jeder eine Menge Gold spart, hat sich so nie umsetzen lassen und auch sonst haben diese ungeliebten Schließfächer, egal ob 10, 30 oder 50 an der Zahl, ihren Zweck eher verfehlt.

Daher folgender Vorschlag:
Es wird eine Möglichkeit eingebaut, Items an der Bank aller Wesen in die Clan-Schließfächer einzulagern. Von mir aus auch gerne mit einer etwas höheren Einlagerungsgebühr als bei den persönlichen Schließfächern. Vielleicht so:
Bankwesen Stufe 0 - 10 G pro Item
Bankwesen Stufe 60 - 4 G pro Item
Bankwesen Stufe 80 - 2 G pro Item

Um es etwas übersichtlicher zu gestalten, könnte man es so handhaben, dass es die Möglichkeit gibt, Dienstleistungen für Clans anzuklicken und dann auf die jeweiligen clanbezogenen Aktionen zugreifen zu können. Eventuell könnte man in Zukunft noch weitere hinzufügen, falls gewünscht.

Erhältlich ist diese Erweiterung beim Haus der Clan-Erweiterungen für ? Clan-Punkte.
Vielleicht spricht euch auch diese Form der Umsetzung an:
SpoilerShow
Die Bank aller Wesen bietet eigentlich auch Dienstleistungen für Clans an, die von speziell trainierten Botenschlurchen ausgeführt werden sollen. Offenbar hatte man aber vergessen, die Mitarbeiter der Bank darauf hinzuweisen, dass diese Schlurche wie alle anderen Schlurche im Allgemeinen sehr langsam sind und daher viel zu lange brauchen, um von einem Ort an den anderen zu gelangen und die Bank als seriöses Unternehmen so etwas nicht anbieten konnte. Es soll zwar Flugmaschinen geben, doch sind diese für Schlurche kaum tauglich, die sich darüber hinaus aus welchen Gründen auch immer absolut weigern, eine Apparatur zu benutzen, die mit Gas oder Öl betrieben wird. Aber offenbar hat irgendein durchgeknallter Erfinder nun dieses Fluggerät speziell für Botenschlurche entwickelt, das mit Grubenkohle betrieben wird. Damit sind die Botenschlurche in der Lage, gegen eine kleine Gebühr Items von den Filialen der Bank aller Wesen zu den Clan-Schließfächern in Loranien zu bringen, wo diese dann eingelagert werden.
Kosten: ? Clanpunkte

Mit brauner Grubenkohle kann das Fluggerät ?x betrieben werden. (Vorschlag: 30x)
Mit schwarzer Grubenkohle kann das Fluggerät häufiger werden. (Vorschlag: 70x)
Die Grubenkohle ist in diesem Clan-Dungeon erhältlich.

Vorteile:
  • Geringerer Einkaufspreis in Clan-Punkten durch die dauerhaften Nebenkosten in Form von Grubenkohle
  • Dauerhafter und passender zusätzlicher Verwendungszweck für Grubenkohle -> Item aus einem Clan-Dungeon wird für Clan-Dienstleistung benutzt
  • Endlich können die Botenschlurche der Bank aller Wesen sinnvoll eingesetzt werden :wink:

Impulse
Kriechlapf
Beiträge: 45
Registriert: 19. Apr 2013, 12:53

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Impulse » 18. Jun 2019, 18:03

Simpletrix hat geschrieben:
17. Jun 2019, 09:34
Der Weg zu den Schließfächern nach Loranien wird als zu umständlich empfunden und daher erntet man die Bohnen lieber frisch, benutzt die eigenen Zauber und kauft sich die Herstellungsitems selbst, sodass man sie nach der Verwendung an der Bank dort auch gleich unkompliziert wieder einlagern kann.
Genau das. Hab das selbe Gefühl. Das einlagern der Items in die BAW integrieren oder in die Bank in Laree wäre top.

Benutzeravatar
Hasit
Kriechlapf
Beiträge: 46
Registriert: 14. Aug 2017, 07:09
Wohnort: Laree

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Hasit » 19. Jun 2019, 08:36

Impulse hat geschrieben:
18. Jun 2019, 18:03
Simpletrix hat geschrieben:
17. Jun 2019, 09:34
Der Weg zu den Schließfächern nach Loranien wird als zu umständlich empfunden und daher erntet man die Bohnen lieber frisch, benutzt die eigenen Zauber und kauft sich die Herstellungsitems selbst, sodass man sie nach der Verwendung an der Bank dort auch gleich unkompliziert wieder einlagern kann.
Genau das. Hab das selbe Gefühl. Das einlagern der Items in die BAW integrieren oder in die Bank in Laree wäre top.
Da schließe ich mich gerne an, BAW oder Bank Laree würde auch mir gefallen. :D
Spieler MüllHasit W9 :|

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1749
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Cobra de Lacroix » 19. Jun 2019, 10:32

Es wäre auch ne Option einfach beim Item anfordern auch die Option einzubauen da hinzuspring... Z. B. 1x die Std oder noch seltener...oder einfach nen Portal Punkt...find es nervig das man immer über kerdis das hin muss
Bild

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 502
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Simpletrix » 19. Jun 2019, 15:47

Eine zeitliche Beschränkung halte ich hier für sehr fehl am Platz. Wozu auch? Durch diese Änderung soll ja gerade eine häufigere und bessere Nutzung der Clan-Schließfächer ermöglicht werden. Eine solche Beschränkung würde dem, vor allem in größeren Clans, wieder unnötig einen Riegel vorschieben. Was bringt eine Erleichterung, die man gerne nutzen würde, wenn sie dadurch blockiert ist? Wäre nicht besonders zielführend. :D
Daher lieber eine erhöhte Einlagerungsgebühr (kann meinetwegen auch noch ein bisschen höher als meine ursprünglichen Zahlen angesetzt werden, wenn gewünscht) oder mit dauerhaften Nebenkosten, in meiner Umsetzung wäre das dann eben in Form von Grubenkohle, aber keine weiteren Einschränkungen.

Einen weiteren Portalpunkt halte ich auch nicht für eine bessere Lösung. Einerseits soll die Änderung wie gesagt für eine häufigere und bessere Nutzung der Clan-Schließfächer sorgen, nicht für eine Abkürzung nach Loranien. Ein weiterer Portalpunkt hätte zudem den Nachteil, dass dabei wie bei Kerdis nicht berücksichtigt wird, dass nicht jeder Spieler ein (hoch ausgebautes) Portal hat und/oder dieses lieber für andere Zwecke nutzen möchte. Generell wäre es angenehmer, die Geschäfte von einem Ort abwickeln zu können, als hin- und herspringen zu müssen.
Dabei hatte ich auch an alle Filialen der Bank aller Wesen gedacht, also auch die in Mentoran und Ferdolien. Der Bankautomat hätte diese Funktion allerdings nicht.

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 449
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Valvanda » 19. Jun 2019, 18:33

Witzig, größere Gruppen unnötig finden, aber für den Weg zum Clan-Sf zu faul sein. ^^
Bild

Benutzeravatar
Hektor
Nachtgonk
Beiträge: 239
Registriert: 12. Jan 2009, 21:34

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Hektor » 19. Jun 2019, 18:38

Valvanda hat geschrieben:
19. Jun 2019, 18:33
Witzig, größere Gruppen unnötig finden, aber für den Weg zum Clan-Sf zu faul sein. ^^
gegen größere gruppen hatte er doch nichts, nur diese an den clan zu knüpfen fand, das fand er nicht so dufte. was ich übrigens auch so sehe, lieber einfach die standartgruppengröße erhöhen und gut.
aber btt
hab bei uns im clan grad mal geschaut, seit mitte 2016 wurden unsere schließfächr genau 6 mal benutzt. iiegt es an der erreichbarkeit der fächer? sicherlich mit einer der größten gründe.
deswegen dafür mit gebühr in larree.
Gegen den Weltentourismus!
Schlechtester Einfall ever!

Simpletrix
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 502
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Simpletrix » 19. Jun 2019, 20:30

Hektor hat geschrieben:
19. Jun 2019, 18:38
gegen größere gruppen hatte er doch nichts, nur diese an den clan zu knüpfen fand, das fand er nicht so dufte. was ich übrigens auch so sehe, lieber einfach die standartgruppengröße erhöhen und gut.
Genau. Größere Gruppen befürworte ich ja, nur eben nicht in der von dir vorgeschlagenen Form, Valvanda. Kein Grund, die Dinge falsch darzustellen.

Letztendlich steckt hinter nahezu allen Komfort bringenden Änderungen eine gewisse Bequemlichkeit. Aber ein Grund dagegen sehe ich darin nicht. Zumal es hier dem Konzept der Clans wirklich gut tun würde, wenn man ihren Clan-Schließfächern zu Sinn, Bedeutung und Verwendung verhelfen würde.
Hektor hat geschrieben:
19. Jun 2019, 18:38
hab bei uns im clan grad mal geschaut, seit mitte 2016 wurden unsere schließfächr genau 6 mal benutzt. iiegt es an der erreichbarkeit der fächer? sicherlich mit einer der größten gründe.
deswegen dafür mit gebühr in larree.
Das bestätigt genau meine Erfahrungen aus allen Clans, in denen ich bisher war, weltenübergreifend. Das ist schon sehr auffällig. Gerade da clangebundene Items ins Spiel gekommen sind und wohl noch weitere folgen werden, wäre es doch sehr sinnvoll, hier tätig zu werden.

Benutzeravatar
Valvanda
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 449
Registriert: 30. Aug 2009, 09:26

Re: Vorschlag für eine Clan-Erweiterung

Beitrag von Valvanda » 20. Jun 2019, 18:36

Simpletrix hat geschrieben: Genau. Größere Gruppen befürworte ich ja, nur eben nicht in der von dir vorgeschlagenen Form, Valvanda. Kein Grund, die Dinge falsch darzustellen.
Okay Simpletrix, kein Grund zu hyperventilieren Simpletrix.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste