Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1507
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 15. Jan 2018, 18:47

Letzt endlich is es eh scheiß egal wer von euch recht hat. Es wurde angepasst begründet oder nicht spielt keine rolle, jetzt müssen wir damit leben :)
Bild

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2080
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Gangrils » 15. Jan 2018, 18:59

Sotrax hat geschrieben:
15. Jan 2018, 18:15
Immerhin haben wir jetzt z.B. Accountgebundene Items, damit können wir auch in Zukunft Anreize schaffen, die man mit "Gold" überhaupt nicht erreichen kann. (Auch z.B. beim Auftragshaus). Und eben auch Items die man ausschliesslich mit Aktivität erreichen kann.

Es gibt also in Zukunft durchaus Möglichkeiten Aktivität abseits von Gold zu belohnen.
Und worin sollen Account gebundene Items die Aktivität, gar abfallende Spielerzahlen bestärken? Ds und Ts auf ein Item, sehe da keinen Unterschied gar einem nennenswerten Mehrwert, der das Spiel irgendwo an Aktivität weiter bringt. :?:
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 33847
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Sotrax » 15. Jan 2018, 19:02

@Gangrils: Warte ab, man könnte z.B. eine Waffe machen, die man nur durch Aktivität erreichen kann, aber von keinem anderen Spieler kaufen. Das schöne ist, accountgebundene Items kann man weder verkaufen, noch verschenken oder irgendwie an einen anderen Spieler geben. Man kann also noch so reich sein, es hilft alles nichts, ohne die Aktivität erhält man dann die Waffe auch nicht (Waffe in dem Fall jetzt nur ein Beispiel).

Wie gesagt, schau dir die Runensteine an, sobald die ersten davon existieren :) Die gehen schon in diese Richtung.
---
Sotrax

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2080
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Gangrils » 15. Jan 2018, 20:46

Sotrax hat geschrieben:
15. Jan 2018, 19:02
@Gangrils: Warte ab, man könnte z.B. eine Waffe machen, die man nur durch Aktivität erreichen kann, aber von keinem anderen Spieler kaufen. Das schöne ist, accountgebundene Items kann man weder verkaufen, noch verschenken oder irgendwie an einen anderen Spieler geben. Man kann also noch so reich sein, es hilft alles nichts, ohne die Aktivität erhält man dann die Waffe auch nicht (Waffe in dem Fall jetzt nur ein Beispiel).

Wie gesagt, schau dir die Runensteine an, sobald die ersten davon existieren :) Die gehen schon in diese Richtung.
Ja perma online Zwang 2.0, ich habe in der Woche 2 Tage a eine halbe Stunde Zeit zum Spielen, so geht es einem Großteil der Spieler. Gerade die alten Hasen sind groß geworden, haben Kinder, Familie, Arbeit, Verpflichtungen.
Ich kenne die Runensteine noch nicht, doch traue ich mir wetten es geht in diese Richtung.
Aktivität fördern, damit ist nicht gemeint, das man sich stundenlang in Freewar aufhält. Es ist gemeint überhaupt User zurück zu bekommen, die keine Lust mehr auf Endlos Quests haben. Items die nun dann auch noch wohl Personen gebunden sind, und man nicht einmal mehr Hilfe von Clanis u. Co erwarten kann? Das kann niemals die Lösung sein. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber so eine Waffe oder ähnliche Mechanik müsste dann an einem Querschnitt des Spielers berechnet sein, dessen durchschnittliche Onlinezeit. Ich habe Clanis die kommen einmal im Monat on, wenn Sie Ihren "Männertag" zelebrieren, weil die Frau im Tuppawarefieber ist! Da wollen Sie keine Aufgabe, die Sie in 100 Jahren nicht erreichen würden, und das ist der aktiv zahlende Spieler Anteil. Diese Leute sind potenzielle Sponsoren. Mir geht es ja nicht anders. Schau meine Angstwaffe habe ich immer noch nicht fertig und ohne einen Clani, der mega aktiv "war", wäre ich niemals so weit gekommen. Der aber nun auch es Game gewechselt hat. Versteh mich nicht falsch. Ich will hier bei Liebe zum Spiel es nicht schlecht reden, geradewegs eher auf den Punkt bringen was all umfassend aus meiner Sicht schief läuft. Wir haben bereits so viele Langzeitaufgaben, das es für den schnellen nützlichen Drop und Kick neuer Sachen kaum noch etwas hergibt. Darauf basierte aber Freewar in seinem Fundament. Es braucht freilich auch Langzeitaufgaben für Daueron User, doch das sollte nicht mehr an so wichtigen Items festgemacht werden, die jeder haben möchte. Der Casual und Gelegenheitsspieler wird davon nur missmutig, da er aus der Sache von Vornherein heraus fällt. Ab dem Update vom Geisterschild ging diese Art von Langzeit Quest steil Bergauf. Nicht zuletzt die Unsummen an Gold, welche viele niemals aufbringen. Du sagst es wäre nicht alles am Gold aus zu machen, da es sonst eine Inflation gäbe, doch für manche ist diese längst da. Ein 40k Xpler, der seit 14 Jahren Spielt, aber eben sich auf sein Glück verlassen muss, wenig Spielzeit, der kann von einer Angstwaffe nur träumen, wenn er nicht einmal das Gold für die erste Stufe zusammen bekommt.
Geschweige denn "Neue Spieler" 12 Jahre Lernzeit nach holen, zumindest 6 für die Gold einbringenden Standards. Da wäre z.B ein Buch mit Max Fähigkeit "Jagd" als Belohnung für eine Neulinge Quest (Personen gebunden) ein richtiger Schritt, das wäre nur ein Beispiel, davon gibt es noch mehr. Wir müssen neue Spieler nicht nur aktiv fördern, sondern Ihnen nicht zumuten ein ganzes Jahrzehnt aufzuholen. Ich würde sogar so weit gehen und sagen ab einem gewissen Datum sollten Neu angemeldete Spieler mit schnellerer Lernzeit starten, oder drei Basis Lernfähigkeiten (Rassen bedingt) bis zu einer gewissen Stufe als Standard haben, damit diese nicht in Unmut versinken, das passiert sehr vielen.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Shareking
Wächter des Vulkans
Beiträge: 316
Registriert: 24. Dez 2011, 03:16

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Shareking » 15. Jan 2018, 21:16

Gangrills, dein unmut ist zwar richtig aber aktuell sitzen zwei Admins dran und machen da noch was. Sotrax hält nur sein Kopf hin und das wars. Die können sich ja nicht um alles kümmern.
bwoebi spielt eine Runde Bullshitbingo mit Shareking.

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1507
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 15. Jan 2018, 21:41

Naja wo gangrills recht hat ist das es schon lange überfällig is das alle die anfangen z.b. mit lt max starten damit is die nervigste chara vom tisch...
Bild

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 868
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Chaosrider » 15. Jan 2018, 22:32

Shareking hat geschrieben:
15. Jan 2018, 21:16
Gangrills, dein unmut ist zwar richtig aber aktuell sitzen zwei Admins dran und machen da noch was. Sotrax hält nur sein Kopf hin und das wars. Die können sich ja nicht um alles kümmern.
Was ich schon seit Jahren sage: mehr Leute einbinden. Davon ab hätte man problemlos 75% der Änderungen der letzten 5 Jahre durch Sinnvolleres ersetzen können, wenn man mal auf die Com gehört hätte.

Davon ab ist das was Gangrils macht schon wirklich lächerlich. Er abstrahiert seine persönliche Kritik bis aufs Äußerste, sodass man damit rein garnichts anfangen kann. Da schreibt er schon solche Blöcke und hat inhaltlich absolut garnichts zum Thema beigetragen. :roll:

@Cobra: Das wäre das einzige was sich Sotrax niemals leisten dürfte. Spielern ihre Lernzeit zunichte machen.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wo bleibt die Antwort zur Frage wieoft in allen Welten das "Salz der XY-Mutation" hergestellt wurde? (18.10.2016) Fail in SGRs Signatur!

Benutzeravatar
PaNiK 45
Teidam
Beiträge: 145
Registriert: 28. Mai 2011, 18:11
Wohnort: Leipzig

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von PaNiK 45 » 15. Jan 2018, 23:51

Chaosrider hat geschrieben:
15. Jan 2018, 22:32
Shareking hat geschrieben:
15. Jan 2018, 21:16
Gangrills, dein unmut ist zwar richtig aber aktuell sitzen zwei Admins dran und machen da noch was. Sotrax hält nur sein Kopf hin und das wars. Die können sich ja nicht um alles kümmern.
Was ich schon seit Jahren sage: mehr Leute einbinden. Davon ab hätte man problemlos 75% der Änderungen der letzten 5 Jahre durch Sinnvolleres ersetzen können, wenn man mal auf die Com gehört hätte.

Davon ab ist das was Gangrils macht schon wirklich lächerlich. Er abstrahiert seine persönliche Kritik bis aufs Äußerste, sodass man damit rein garnichts anfangen kann. Da schreibt er schon solche Blöcke und hat inhaltlich absolut garnichts zum Thema beigetragen. :roll:

@Cobra: Das wäre das einzige was sich Sotrax niemals leisten dürfte. Spielern ihre Lernzeit zunichte machen.

Wenn es die Spielerzahlen nach oben treibt, waere es mir ziemlich egal ob Neue user von Anfang bereits LT, Jagd und Pluenderung gemaxt haben.
User-Idee 2012: Man sollte zu den normalen Lagg´s auch sogenannte "Random-Lagg´s" einführen, damit Lagg´s endlich einen festen Standpunkt in Freewar bekommen. Dies sollte natürlich ausführlich über Jahre in Welt 1 getestet werden.

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1507
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 15. Jan 2018, 23:55

Chaosrider hat geschrieben:
15. Jan 2018, 22:32
Shareking hat geschrieben:
15. Jan 2018, 21:16
Gangrills, dein unmut ist zwar richtig aber aktuell sitzen zwei Admins dran und machen da noch was. Sotrax hält nur sein Kopf hin und das wars. Die können sich ja nicht um alles kümmern.
Was ich schon seit Jahren sage: mehr Leute einbinden. Davon ab hätte man problemlos 75% der Änderungen der letzten 5 Jahre durch Sinnvolleres ersetzen können, wenn man mal auf die Com gehört hätte.

Davon ab ist das was Gangrils macht schon wirklich lächerlich. Er abstrahiert seine persönliche Kritik bis aufs Äußerste, sodass man damit rein garnichts anfangen kann. Da schreibt er schon solche Blöcke und hat inhaltlich absolut garnichts zum Thema beigetragen. :roll:

@Cobra: Das wäre das einzige was sich Sotrax niemals leisten dürfte. Spielern ihre Lernzeit zunichte machen.
Du wir beide haben die verschwendete zeit glaubig schon längst drine oder? Und gamz ehrlich alleine spielen will ich auch nicht, du?
Bild

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2080
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Gangrils » 16. Jan 2018, 05:23

Cobra de Lacroix hat geschrieben:
15. Jan 2018, 21:41
mit lt max starten damit is die nervigste chara vom tisch...
PaNiK 45 hat geschrieben:
15. Jan 2018, 23:51
Wenn es die Spielerzahlen nach oben treibt, waere es mir ziemlich egal ob Neue user von Anfang bereits LT, Jagd und Pluenderung gemaxt haben.
Muss ja nicht mal Max sein, doch zu jeder Rasse Anfangs Werte zu Grundfähigkeiten. z.B Kämpfer startet mit Stufe 20 Jagd, weil es irgendwie Sinn ergibt. (Onlos Pflanzenkunde 20 usw.) So sollte jede Rasse etwa 3 bis vier Rassen gebundene Fähigkeiten haben, wo nicht einmal mehr ein Buch von Nöten ist.
Chaosrider hat geschrieben:
15. Jan 2018, 22:32
Davon ab ist das was Gangrils macht schon wirklich lächerlich. Er abstrahiert seine persönliche Kritik bis aufs Äußerste,
Ich abstrahiere nicht nur meine persönliche Kritik. Ich habe 14 Jahre Freewar hinter mir, 12 davon mit dem Member stärksten Clan in Rp. Ich kenne etwa über 100 Spieler insgesamt in meinen Gefilden, durch Unterhaltungen baut man sich eine Meinung auf und ich sehe ja was die Leute machen und sagen. 80 davon sind in etwa vollkommen inaktiv geworden, das sind vor allem Gelegenheitsspieler. Nicht das diese einfach verschwunden sind, ein Teil davon ist mir privat bekannt. Die Meinungen sind da kaum zweigeteilt, das Spiel näht jede Verbundenheit zu. Und das geht auch Neueinsteigern so, nicht nur Spieler, die seit der ersten Stunde hier waren lassen von dem Spiel ab. (Würde ich die Spieler wo nur ein Sponsoring überleben dazu zählen käme ich auf locker 100 Spieler mehr)
Aber bleiben wir mal bei den Gelegenheitsspielern. Ich habe z.B einen der ist die ersten 8 Jahre jedes zweite Wochenende da gewesen. Er benötigte nach vielen Jahren Geisterschild immer noch 1500 Funken, als dann das nächste Schild Up kam hat er sein Schließfach leer gemacht, mir das Schild in die Hand gedrückt und ist frustriert 900 Tage etwa verschwunden. Er kam tatsächlich zurück, neuen Mutes, der Freunde wegen..... Er sah die Angst Waffen hat sich auch durchaus interessiert gezeigt, ein wenig Freewar probiert und ist mit der Meinung ob Sotrax einen Knall habe wieder entschwunden ^^ Angesprochen wurde da vor allem der ganze Lernzeit Hick Hack und weitere endlose Sucht motorischen Langzeit Aufgaben, die für Gelegenheitsspieler aber auch New Comer nicht im entferntesten zu bewältigen sind, und vor allem von Heute auf Morgen vollkommen Wertlos und Sinnlos werden, das geht mit den Meinungen die Reihe so durch. Und ich spreche nur für eine Richtung des Spiels, da gibt es noch ganz andere Kritikpunkte, die mich allerdings nicht betreffen. Man liest es ja immer wieder zu genüge im Forum.
Edit: Aber vor allem auch fehlende Übersicht, eine durch die Welt führende Leitquest fehlt Neueinsteigern grundsätzlich.

Ich habe bewusst in meinem Clan immer eine große Anzahl älterer Spieler aufgenommen, die vor allem dadurch aufgefallen sind, das Sie Langzeitspieler sind, die zwar nicht jeden Tag online sind, aber dementsprechend reife Rollenspiele mit arrangieren, gerade dieser Teil ist erbost über solche übertriebenen Maßnahmen alá Hartz 4 FB Games. Ich habe auch so unzählig viele Neu Einsteiger mit viel Mühe und Investierter Zeit und auch Gold und Sponsis+Vermittlungen ins Spiel eingeführt, alleine daran müsste Sotrax schon locker nen guten 1000er, wenn nicht sogar mehr von ab haben. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die drei Spieler, die einen Großteil davon mit investierten. (Mit einem davon streite ich mich zwar häufig gerne mal, das gehört aber fasst schon zu dieser unschätzbaren Freundschaft dazu. Lg ;) )
Gerade auch weil diese Leute das sicher nicht nur aus reiner Nächstenliebe machen, sondern auch weil Ihnen daran liegt, das Fw am laufen bleibt. So trägt jeder seinen Teil bei. Ich mit meiner hier, ich gebe zu off Topic, Kritik aber der Anlass zu dieser Diskussion war eben ein i Tüpfelchen, das vielleicht sonst gar nicht so sehr ins Gewicht gefallen wäre.

Sotrax zeigt sich aber interessiert und damit wäre das Gespräch nicht lächerlich, sondern hat sein Ziel erreicht. Es wird sicher zwei drei Wochen dauern, da ich selbst viel um die Ohren habe. Aber eine Ideen Sammlung folgt separat und daraus kann sich Sotrax dann ein Bild machen, denn das Spiel kann mit der einen oder anderen Feinheit durchaus wieder lebendiger werden. Wir brauchen ganz dringend eine Feinabstimmung für Newcommer und Gelegenheitsspieler, da ich da sehr viele kenne ist es mir eben ein ganz besonderes Anliegen um vor allem Freewar für diese und mit diesen nicht aussterben zu lassen.
Shareking hat geschrieben:
15. Jan 2018, 21:16
Gangrills, dein unmut ist zwar richtig aber aktuell sitzen zwei Admins dran und machen da noch was. Sotrax hält nur sein Kopf hin und das wars. Die können sich ja nicht um alles kümmern.
Aber zwei Admins, die sehr viel Änderungspotenzial an den Tag legen, das sieht man an deren Beiträge im Ideen Forum u. Co. Es ist der ideale Zeitpunkt, deren schöpferische Kraft für ein Freewar Remastered Projekt zu nutzen, um noch einmal alles aus dem Spiel raus zu holen. Und ich denke dafür hält Sotrax gerne den Kopf hin. Die Art von Verbesserungen, wo Freewar in den nächsten 3 bis 5 Jahre gestaltet, entscheidet mit Sicherheit über die nächsten 10 weiteren Jahre.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1507
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 16. Jan 2018, 08:29

Aber mal ganz ehrlich beim geisterschild z.b. haben wir uns im clan extrem geholfen und grade als dann die updates dazu kamen hab ich viele schilder für freunde gefüllt und das war das was mir spaß gemacht hat. Furchtwaffen fand ich ebenfalls super, klar dauert die mit inaktivität länger aber wenn man sich selbst mal in den arsch tritt geht auch das...hab zwar glaubig fast 2jahre gebraucht aber als verjagen max war ging es fix...und solch sammelitems wollen die user nunmal
Bild

Zebraaa
Kaklatron
Beiträge: 15
Registriert: 3. Jan 2018, 20:48

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Zebraaa » 16. Jan 2018, 09:06

Sotrax hat geschrieben:
15. Jan 2018, 18:08
Ich verstehe, dass die Leute gerne mehr Gold hätten, aber einfach nur mehr Gold sorgt am Ende vor Allem für mehr Inflation wo das Gold selbst weniger wert ist und dann bringt einem das mehr an Gold am Ende auch nichts mehr.

Anreize kann man daher auch schaffen, die nicht rein vom Gold abhängen.

Wie gesagt, es ist euer gutes Recht diese Änderung hier blöd zu finden, aber ich sehe es nach wie vor, dass ich keine andere Wahl hatte. Über generelle andere Anreize kann man nachdenken, allerdings muss man sich dann halt Fragen muss vor Allem das Auftragshaus aufgewertet werden oder nicht vorher andere Dinge? Aufträge bringen im Vergleich zum reinen NPC jagen ja auch jetzt bereits eher viel.
Juhu, endlich den Nagel auf den Kopf getroffen, wie es so schön heißt :-)

Langfristig kann ich natürlich auch hier nur zustimmen, Gold führt wenn es zuviel gibt zwangsläufig zur Inflation (hat man ja bei manchen Items in W5 gesehen). Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist Gold leider die einzige Möglichkeit das aktive Spiel zu pushen (daher sind die Preise für Mäuse/Knochen und Wissenszauber in W5 gestiegen).

Ich bin ein großer Fan von personenbezogenen Items - es verhindert nämlich, dass sich die "Gold-Druck-Accounts" mit diesen Items noch weiter "Hochkaufen" können.
Ideen und Vorschläge hierzu gibt es genug, ich kann mich hier auch nur für deutliche Wissensverkürzungen aussprechen, also Dinge die auch nur aktiven zu gute kommen und nicht in Gold ummünzbar sind.

Was die Änderung nun betrifft, joa wir müssen nun alle damit leben, ob diese in der Form Sinn macht oder nicht. Widersprechen muss ich jedoch bei den Erträgen von Aufträgen, hier bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass man mit "freiem Jagen" nicht weniger Gold macht als mit Aufträgen ;-)

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2080
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Gangrils » 16. Jan 2018, 10:01

Cobra de Lacroix hat geschrieben:
16. Jan 2018, 08:29
Aber mal ganz ehrlich beim geisterschild z.b. haben wir uns im clan extrem geholfen und grade als dann die updates dazu kamen hab ich viele schilder für freunde gefüllt und das war das was mir spaß gemacht hat. Furchtwaffen fand ich ebenfalls super, klar dauert die mit inaktivität länger aber wenn man sich selbst mal in den arsch tritt geht auch das...hab zwar glaubig fast 2jahre gebraucht aber als verjagen max war ging es fix...und solch sammelitems wollen die user nunmal
Habe ich auch nicht verneint, das es Spieler gibt, die das auch durchaus befürworten. Erkenne den Kern, des Themas: Neulinge und Gelegenheitsspieler. Die Alternative für diese ist ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr gegeben und 2 Jahre klingt für dich normal, das ist es aber überhaupt nicht ^^ Wäre es wirklich das einzige Langzeitprojekt, es sind aber mehr und mehr geworden. Das erdrückt jeden Eindruck im Keim erstickend für neue Spieler und welche die eben nur hin und wieder rein sehen. Und auch wenn diese Spieler eher klein auffallen machten Sie einen sehr großen Teil eines belebten Spieles aus. Aktive recht starke Hotspots im Spiel können das sehr gut ausgleichen. Im Grunde kann man diese z.B gegen Zeitlimits ideal auch an aktivere Spieler anpassen. Siedesteinmiene in smart, wenn man so mag.
Naja ich kaspere wie gesagt die Tage mal einen Thread dafür zusammen, mit viel Text und so. Denke bis dahin kann man das Thema beruhigt sehen, Sotrax hat ja schon gemeint, er ist offen für Ideen, dann mal sehen. Ich werde auch ein paar Spieler in meiner Welt befragen etc. und dann mal sehen was dabei heraus kommt. Unterhaltungsbedarf ist jeden falls gegeben, daher meine Extension. :wink:
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 868
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Chaosrider » 16. Jan 2018, 18:09

@cobra, PaNiK 45:
Es macht halt auch keinen Sinn denen Lernechnik zu schenken, wenn man mit den Wissenszaubern am Anfang besser fährt, dann müsste man das System auch noch umbauen. Stattdessen kann man es denen etwas einfacher machen bestimmte Charas zu lernen, aber etwas Aufwand sollte man dafür schon erwarten können, so wie in anderen Spielen auch. Da bekomm ich als Anfänger auch nicht 10 Lvl und 20 Fähigkeitenpunkte geschenkt, und dennoch jammert da keiner rum. Man müsste halt nur mal anfangen was zu machen, aber solange hier keiner Sotrax foltert bis er seine Rechte an fw abtritt, kann man darauf wohl noch 10 Jahre warten. Vorschläge aus der Com sind ja wertlos.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wo bleibt die Antwort zur Frage wieoft in allen Welten das "Salz der XY-Mutation" hergestellt wurde? (18.10.2016) Fail in SGRs Signatur!

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1507
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Auftragshaus Bonus reduziert sich schneller [W1-14]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 16. Jan 2018, 19:08

Chaosrider hat geschrieben:
16. Jan 2018, 18:09
@cobra, PaNiK 45:
Es macht halt auch keinen Sinn denen Lernechnik zu schenken, wenn man mit den Wissenszaubern am Anfang besser fährt, dann müsste man das System auch noch umbauen. Stattdessen kann man es denen etwas einfacher machen bestimmte Charas zu lernen, aber etwas Aufwand sollte man dafür schon erwarten können, so wie in anderen Spielen auch. Da bekomm ich als Anfänger auch nicht 10 Lvl und 20 Fähigkeitenpunkte geschenkt, und dennoch jammert da keiner rum. Man müsste halt nur mal anfangen was zu machen, aber solange hier keiner Sotrax foltert bis er seine Rechte an fw abtritt, kann man darauf wohl noch 10 Jahre warten. Vorschläge aus der Com sind ja wertlos.
Wie das umgesetzt wird is mir dabei egal es wurde ja schon oft vorgeschlagen charas über quests zu pushen aber das wurde noch nicht einmal aufgegriffen also scheint auch das unerwünscht zu sein
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste