energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
PaNiK 45
Nachtgonk
Beiträge: 229
Registriert: 28. Mai 2011, 18:11
Wohnort: Leipzig

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von PaNiK 45 » 7. Sep 2018, 18:11

Finde die Stäbe nicht wirklich unbalanced. Ich nutze immermal einen aus einem Geschenk, oder queste mal 3. Man sollte nicht vergessen das die Stäbe aus einer Zeit kommen wo alle Welten aktiv waren, und der Schrott den man dazu braucht, auch noch nutzen hatte (hach waren das Zeiten wo Blattgift noch was wert war). Eine massive Nutzung der Stäbe war sicherlich nie so gedacht.
User-Idee 2012: Man sollte zu den normalen Lagg´s auch sogenannte "Random-Lagg´s" einführen, damit Lagg´s endlich einen festen Standpunkt in Freewar bekommen. Dies sollte natürlich ausführlich über Jahre in Welt 1 getestet werden.

cable
Wächter des Vulkans
Beiträge: 335
Registriert: 30. Jun 2011, 16:59

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von cable » 7. Sep 2018, 18:22

Nyrea hat geschrieben:
7. Sep 2018, 17:23
Die Unterschiede zwischen den Welten sind mittlerweile eben so signifikant, dass es nahezu unmöglich ist, etwas für Welt 1 UND die anderen Welten zu balancen.
Gäbs da hier und da nicht vielleicht möglichkeiten beides zu erreichen?

(Ich hab nicht viel ahnung von der materie aber ich könnte es mir hier und da zumindest vorstellen, aber gut möglich dass meine denkweise da zu naiv ist)

Zum beispiel pensal: soweit ich weiß gibt es welten, in denen es quasi dauerhaft brennt, sodass es quasi unmöglich ist den diener mal zu hauen. Und es gibt welten wo man mehrere tage wartet bis es endlich mal brennt, damit man endlich löschen und diener hauen kann.
Woran wird denn zb festgemacht wie häufig es brennt? Wird da einfach nur auf online-zahlen von spielern geachtet? Solche zahlen können ja je nach Welt mehr oder weniger aussagekräftig sein, da sich die antivität der eingeloggten spieler ja stark unterscheidet. Oder wird zb geschaut alle wie viele minuten im schnitt jmd löscht sofern es brennt und die wahrscheinlichkeit auf ein erneutes brennen dann so gesetzt, dass es im durchschnitt erst wieder dann brennt wieder, wenn pensal komplett (+ etwas puffer) gelöscht wurde? Da auf diese weise das individuelle spielverhalten der einzelnen welten berücksichtigt wird, sollte auf solch eine weise ja eigentlich auch ein für alle welten passendes balancing möglich sein ohne zwischen W1 und dem Rest zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Artenian
großer Laubbär
Beiträge: 3416
Registriert: 5. Jul 2008, 20:42
Kontaktdaten:

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von Artenian » 7. Sep 2018, 22:21

Sotrax hat geschrieben:
7. Sep 2018, 18:05
@Artenian: Man muss dabei aber bedenken, dass wenn es in W14 z.B. eine globale Auferstehung gibt, diese auch 5 mal besser ist als W1, weil da weniger Leute um die NPCs konkurrieren, dadurch gleicht sich das schon etwas aus ;)

Und bei vielen Dingen sind die Welten abseits von W1 eher besser gestellt (sie kriegen pro Person z.B. viel mehr globale Drops derzeit).
Ja klar, bei der Wirkungsweise einer GA stimmt das schon. Aber wenn es darum geht, Items auf den Markt zu bringen, ist es schon ein Unterschied, ob die zwei Jäger die bunkern und der Rest der Welt sie jemals zu Gesicht bekommt. So gesehen ist es so, als würde es die Änderung nie gegeben haben und das ist halt schade.

Wie gesagt wäre ich vllt. auch für erreichbare Dinge, die man wieder gemeinsam erquesten muss. Meinetwegen Items. Am besten die im Alltag gebraucht werden können. Z.b. einfach eine besondere Schatztruhe mit ein paar zufälligen Items, die vllt. auf den Charakter gebunden sind und sich auflösen irgendwann, wie magische Tränke, nicht verlängerbar, die halt besondere Heileffekte geben, spezielle gzk's mit eins, zwei Sprungpunkten mehr.. oder halt Auffüllitems für die Waffen. Kleinere Quests, bei denen man einfach gemeinsam was ausgräbt oder spezielle Charakterfähigkeiten braucht und sich von anderen aushelfen lassen kann und hinterher Items hat, die ein wenig besser sind als die gängigen, aber nun nicht die Welt fluten. Oder für Anfänger die Möglichkeit, sich mal eine Akademie, etwas XP, Wissen oder Gold zu erquesten mit Hilfe von anderen Leuten, die vllt. auch ne Kleinigkeit dafür bekommen.. (wenn es überhaupt Anfänger gibt) Im Grunde einfach die Interaktion der Spieler wieder ein wenig stärken und Halbaktive vllt. für ein paar mehr Minuten zurück gewinnen.
Joaqin hat geschrieben:Oder wir lassen alles so wie es ist, weils es jahrelang funktioniert hat. Ja, das klingt gut. :mrgreen:

LoN_w8
Teidam
Beiträge: 128
Registriert: 4. Dez 2009, 14:03

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von LoN_w8 » 10. Sep 2018, 17:07

Ich finde immer wieder schön, wie betont wird, dass aktives Spielen belohnt werden soll, aber wenn ich so schaue, wo überall für aktives Spielen ein Riegel im Lohn vorgeschoben wird, kann ich die Leute schon verstehen, die sagen... "für 10k/h mehr spiel ich doch nicht" weil die Leute einfach 60k/d für gar nix bekommen...Leider gibt es momentan nur wenig Anreiz
Bild

Toxic
Beiträge: 0
Registriert: 19. Jan 2018, 15:50

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von Toxic » 14. Sep 2018, 14:43

möglich das ein phasen npc ne energetische, gA droppen kann?
gib gegenzaubern keine chance!
lg sotrax

LoN_w8
Teidam
Beiträge: 128
Registriert: 4. Dez 2009, 14:03

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von LoN_w8 » 18. Okt 2018, 12:27

Wurde überhaupt schon eine davon angewandt?
Bild

Asgard_W3
Kopolaspinne
Beiträge: 1141
Registriert: 6. Jul 2007, 12:39
Wohnort: in Welt 3 geboren, Wohnhaft in Welt 2

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von Asgard_W3 » 21. Okt 2018, 12:52

wahrscheinlich nicht, bei den Anforderungen wars ja fast klar das dass ne Luftnummer wird.
Sotrax hat geschrieben:Ich hab keine Ahnung was für eine Party der Server gerade feiert, ...

SSKT
Beiträge: 0
Registriert: 13. Feb 2014, 19:53

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von SSKT » 30. Okt 2018, 10:20

Toxic hat geschrieben:
2. Sep 2018, 20:11
ich versteh den grund der phasenenergie nicht. wie wärs den mit einer magischen globalen auferstehung? nur aus phasentruhen ziehbar z.b
Bevor man an den Anforderungen und Dropraten rumschraubt, sollte dieser Vorschlag mMn umgesetzt oder wenigstens diskutiert werden, da dies für mich ein besseres Item-Design in jeglicher Hinsicht darstellt:

-Zauber muss angewendet werden, würde das Bunkern verhindern
-statistisch würde auf diese Art und Weise mehr PE/gA aus der Welt gezogen werden, würde sich aber trotzdem "besser anfühlen"
-Phasentruhen werden aufgewertet

Wenn man nicht möchte, dass der Zauber ausschließlich von Nebenweltern/Lagerleerern mit ZTW gezogen wird und dann günstig an Freunde verschachert wird, kann man das ganze Ding ja entweder seelengebunden machen (löst das Problem eher semi) oder instabile globale Auferstehung nennen, die 24h hält und jede Minute eine gewisse, steigende, Chance hat angewendet zu werden.

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 69
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von Taystee » 30. Okt 2018, 12:58

Find allgemein ruhig das es mehr globale Varianten geben könnte die magisch sind.
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Speed
Teidam
Beiträge: 177
Registriert: 23. Jan 2009, 22:48

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von Speed » 30. Okt 2018, 13:33

genauso mit sumpfgasbomben. nicht zu kurz magisch machen, damit man immer noch eine sumpfgasparty machen könnte, aber es gibt ja doch einige nebenweltler wie zb seatrain der in allen nebenwelten sumpfgasbomben/globale/ etc ansammelt, und diese zauber werden niemals angewandt werden.

klar manche sammeln das gerne, und es ist auch nichts verkehrt daran, aber man sollte die halt auch anwenden.

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 964
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: energetische, globale Auferstehung [W1]

Beitrag von Chaosrider » 30. Okt 2018, 15:52

SSKT hat geschrieben:
30. Okt 2018, 10:20
Toxic hat geschrieben:
2. Sep 2018, 20:11
ich versteh den grund der phasenenergie nicht. wie wärs den mit einer magischen globalen auferstehung? nur aus phasentruhen ziehbar z.b
Bevor man an den Anforderungen und Dropraten rumschraubt, sollte dieser Vorschlag mMn umgesetzt oder wenigstens diskutiert werden, da dies für mich ein besseres Item-Design in jeglicher Hinsicht darstellt:

-Zauber muss angewendet werden, würde das Bunkern verhindern
-statistisch würde auf diese Art und Weise mehr PE/gA aus der Welt gezogen werden, würde sich aber trotzdem "besser anfühlen"
-Phasentruhen werden aufgewertet

Wenn man nicht möchte, dass der Zauber ausschließlich von Nebenweltern/Lagerleerern mit ZTW gezogen wird und dann günstig an Freunde verschachert wird, kann man das ganze Ding ja entweder seelengebunden machen (löst das Problem eher semi) oder instabile globale Auferstehung nennen, die 24h hält und jede Minute eine gewisse, steigende, Chance hat angewendet zu werden.
Deine Aussagen machen irgendwie keinen Sinn in Zusammenhang mit deinem zitierten Beitrag. Warum muss man den Zauber anwenden? Warum wird da was aus der Welt gezogen? Und die Truhen verkommen damit nur zum gA-Lotto, ähnlich wie die normalen Truhen und Tresore nur am besten Item gemessen werden.
Was tatsächlich interessant wäre, wenn die gA magisch wäre und beim Auslaufen automatisch aktiviert würde. Natürlich ohne die PE-Anforderung beim Anwwenden. So wie es ist wars ne Schnapsidee mit Ansage, aber was hätte man auch anderes erwarten sollen?
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

Benutzeravatar
Nyrea
Kopolaspinne
Beiträge: 1160
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von Nyrea » 30. Okt 2018, 17:48

Finde es auch schade, dass die globalen Zauber so massiv gebunkert werden. Kann mir kaum vorstellen, dass sie dafür gedacht waren. Sie waren früher etwas sehr seltenes und besonderes, da hat auch niemand 100 globale Zauber hintereinander angewendet.

Am besten fände ich es tatsächlich, wenn man alle globalen Zauber magisch macht. Die Haltbarkeit kann ruhig ein Jahr betragen, damit man immer noch mehrere davon sammeln kann. Ich würde das sogar für bereits existierende Zauber umsetzen. Im gleichen Zuge dann die Dropchance für globale Zauber etwas erhöhen. Aber das würde vermutlich zu einem gigantischen Aufschrei führen.

Vielleicht wäre ein System sinnvoll, das den Spieler dazu motiviert, seine globalen Zauber möglichst schnell anzuwenden. Zum Beispiel, indem man ihnen einen stärkeren Effekt gibt, der mit dem Alter des Zaubers immer schwächer wird. So könnte ein globaler Geldregen am Anfang auch mal 100 oder sogar 150 GM pro Spieler geben und dieser Betrag sinkt dann im Laufe der Monate immer weiter, bis er nach einem Jahr bei 10 GM angekommen ist.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

apollo13
Kopolaspinne
Beiträge: 880
Registriert: 21. Aug 2005, 11:44

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von apollo13 » 30. Okt 2018, 18:14

Nyrea hat geschrieben:
30. Okt 2018, 17:48
Am besten fände ich es tatsächlich, wenn man alle globalen Zauber magisch macht. Die Haltbarkeit kann ruhig ein Jahr betragen, damit man immer noch mehrere davon sammeln kann. Ich würde das sogar für bereits existierende Zauber umsetzen. Im gleichen Zuge dann die Dropchance für globale Zauber etwas erhöhen. Aber das würde vermutlich zu einem gigantischen Aufschrei führen.
ich gehöre ja zu denen die Bomben und nen globalen Zauber sammeln. Ich war auch sehr verwundert, als sich so sehr beschwert wurde, als vor paar Monaten in w1 die Globale Schutz Sache war. ich fände es nur sinnvoll, wenn Zauber die nicht in massen gesammelt werden sollen magisch wären. Dann weiß man als Spieler woran man ist. Was könnte wohl passieren wenn man die globalen Zauber nicht magisch macht.. hm.. .. könnte es passieren, dass sie gesammelt und konzentriert angewandt werden? neeee... das ja vollkommen absurd. Das durch Zaubertruhen/ Chaoslabor what ever die reine Masse an generierten globalen Zaubern im Vergleich zu früher auch noch deutlich gesteigert wurde ist natürlich auch absolut demotivierend mal paar hundert globale Schutzzauber zu sammeln. ..

So stehe ich aktuell nach vielen Jahren des Sammelns mit der Aussage von Sotrax: (sinngemäß) "ja, wirst sehen ob dir die Mods das anwenden der Zauber verbieten. Musste ausprobieren, sammelst ja nur dann 8 Jahre dran. Da ist es auch unmöglich sich vorher mit Mods/Admins zu verständigen was eine *nicht Spiel schädliche und damit nicht mit Bann bestrafte* - Anwendungsart sein könnte

Benutzeravatar
Yuu Otosaka
Teidam
Beiträge: 143
Registriert: 6. Feb 2018, 11:57

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von Yuu Otosaka » 30. Okt 2018, 18:14

Ich fände sie generell magisch machen, dafür häufiger droppen vollkommen vernünftig. Die alten können ja ruhig eine Antikvariante bleiben - Die Spieler die sie haben, würden sich doch eher über die Wertsteigerung freuen?

Benutzeravatar
Nyrea
Kopolaspinne
Beiträge: 1160
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: energetische, globale Auferstehung [W1-14]

Beitrag von Nyrea » 30. Okt 2018, 18:22

Das Problem in Welt 1 ist natürlich auch, dass durch die Weltenwechsler tausende globale Zauber nach Welt 1 kamen, die es eigentlich dort niemals geben dürfte. In Welt 1 gibt es dadurch einfach extrem viel mehr globale Zauber als in anderen Welten, was solche Probleme noch mal verstärkt.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 18 Gäste