Siegelringe (Update) [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
Mr Noname
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 544
Registriert: 19. Mai 2006, 19:13
Kontaktdaten:

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Mr Noname » 18. Mär 2019, 10:57

Avalon hat geschrieben:
17. Mär 2019, 13:57
Ein neuer Itemplatz für ein Buffitem mit einer Auflademechanik ist eine tolle Sache. Warum ich aktuell keine Lust habe einen Siegelring zu tragen ist das Zeitmanagement. Was bei Zauberölen noch relativ machbar ist, ist bei den aktuellen Siegelringen einfach nicht hinnehmbar. Sobald man einen Ring angelegt hat, hat man durch die Kosten den Druck ihn so zu nutzen, dass man keinen Nachteil hat. Und damit man noch extra bestraft wirft, bekommt man auch noch eine Zeit reingedrückt, in der man völlig ohne einen Siegelring spielen muss. Ich kenne nicht wenige, die in den 2 Wochen dann lieber gar nicht spielen. Wenn man dann seinen Lieblingsring und Spielstil hat, ist das die Hälfte der möglichen Spielzeit.
Was mir am wenigsten dran gefällt ist, dass Freewar damit jetzt auch zu den Spielen gehört, die einen vorschreiben, wann man wie lange zu spielen hat. 2 Wochen intensiv spielen zu müssen, damit man nicht in die Miese kommt und dann zwei Wochen nicht effektiv spielen zu können, erzeugt einfach kein zwangsloses spassiges Spielgefühl. Weil der Vergleich mit Amuletten auftauchte. Ja, ich bezahl lieber einen völlig überhöhten Preis für ein Amulett, was ich gerne nutze, wenn ich es dafür nutzen kann, wann immer ich möchte.

Der Zeitzwang tut den Siegelringen nicht gut. Dass die Siegelringe nicht sooft und leicht wie Amulette gewechselt werden können, ist in Ordnung, daher dürfen Wechselgebüren, auch gern wieder bei dem alten Prei,s bleiben. Warum noch dieser unsägliche Cooldown, damit niemand immer mit dem gleichen Ring rumrennt? Einfach genügend Alternativen einbauen, mit anderen Mechaniken wie Zauberölen kombinieren und so weiter. Selbst jetzt ist schon abzusehen, dass nicht alle den gleichen Ring tragen wollen. Überlasst einfach den Spielern die Entscheidung.

Die große Stärke der Ringe ist die Auflademechanik. Da gab es auch schon Userideen für aufladbare Amulette, also ist das eine gern gewollte und auch spielfördernde Sache. Wenn die Ringe echte Verbrauchsitems werden sollen, dann könnte man da ansetzen, zum Beispiel so, dass nach dem Auslösen der Ring mit einem anderen Item repariert/zurückgesetzt werden muss, bevor er sich wieder auflädt, die passive Eigenschaft betrifft das nicht. Damit muss jeder je nach Nutzungsdauer eine Zusatzinvestition tilgen. Zum Beispiel beim Ring des Floristen nimmt man Smaragdsplitter (werden erzeugt, indem man einen Smaragd irgendwo in 10? Teile bricht), beim Auftragskünstler Rubinsplitter, beim nächsten Ring vielleicht mal wieder Zauberpollen, Goldstaub und so weiter.

Also zusammengefasst und hier gibt es genügend Posts dazu, bitte schaut euch an, wie wichtig es euch ist Spieler unter diesen Zeitdruck zu setzen. Es sollte jeder selbst entscheiden können, wann und wie lange er mal reinschaut. Aufkeimende Gedanken wie: "Lohnt sich gar nicht jetzt anzufangen zu spielen, weil ich eh nicht so viel Zeit habe" sollte Freewar nicht unbedingt fördern.
+1
Mr Noname, Welt 2
Onlo aus Überzeugung

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 533
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Diemur » 18. Mär 2019, 12:21

Bullshit stand hier.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 963
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Chaosrider » 19. Mär 2019, 21:13

Es ist einfach bezeichnend wie eine sehr gute Useridee dermaßen zerfleddert wurde, dass man damit letzendlich fast nichts mehr anfangen kann. Und dann ignoriert man wieder vehement, dass notwendige Anpassungen gefordert werden, versucht sich fadenscheinig herauszureden, um dann wieder mit irgendwelchen Durchalteparolen anzukommen. Es wird Zeit, dass andere Leute die Designs übernehmen.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34564
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Sotrax » 20. Mär 2019, 11:44

Ja, die jetzigen Siegelringe sind sicher eher was für sehr aktive, aber keine Sorge, es ist erst ein Anfang, und es soll auch sehr günstige oder magische Siegelringe geben.

Und ja, es sind sogar Siegelringe geplant die keinerlei Kosten beim Anlegen haben.
---
Sotrax

Benutzeravatar
Zodiak
Kopolaspinne
Beiträge: 1236
Registriert: 12. Mai 2006, 19:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Zodiak » 20. Mär 2019, 11:58

Avalon hat geschrieben:
17. Mär 2019, 13:57
Ein neuer Itemplatz für ein Buffitem mit einer Auflademechanik ist eine tolle Sache. Warum ich aktuell keine Lust habe einen Siegelring zu tragen ist das Zeitmanagement. Was bei Zauberölen noch relativ machbar ist, ist bei den aktuellen Siegelringen einfach nicht hinnehmbar. Sobald man einen Ring angelegt hat, hat man durch die Kosten den Druck ihn so zu nutzen, dass man keinen Nachteil hat. Und damit man noch extra bestraft wirft, bekommt man auch noch eine Zeit reingedrückt, in der man völlig ohne einen Siegelring spielen muss. Ich kenne nicht wenige, die in den 2 Wochen dann lieber gar nicht spielen. Wenn man dann seinen Lieblingsring und Spielstil hat, ist das die Hälfte der möglichen Spielzeit.
Was mir am wenigsten dran gefällt ist, dass Freewar damit jetzt auch zu den Spielen gehört, die einen vorschreiben, wann man wie lange zu spielen hat. 2 Wochen intensiv spielen zu müssen, damit man nicht in die Miese kommt und dann zwei Wochen nicht effektiv spielen zu können, erzeugt einfach kein zwangsloses spassiges Spielgefühl. Weil der Vergleich mit Amuletten auftauchte. Ja, ich bezahl lieber einen völlig überhöhten Preis für ein Amulett, was ich gerne nutze, wenn ich es dafür nutzen kann, wann immer ich möchte.

Der Zeitzwang tut den Siegelringen nicht gut. Dass die Siegelringe nicht sooft und leicht wie Amulette gewechselt werden können, ist in Ordnung, daher dürfen Wechselgebüren, auch gern wieder bei dem alten Prei,s bleiben. Warum noch dieser unsägliche Cooldown, damit niemand immer mit dem gleichen Ring rumrennt? Einfach genügend Alternativen einbauen, mit anderen Mechaniken wie Zauberölen kombinieren und so weiter. Selbst jetzt ist schon abzusehen, dass nicht alle den gleichen Ring tragen wollen. Überlasst einfach den Spielern die Entscheidung.

Die große Stärke der Ringe ist die Auflademechanik. Da gab es auch schon Userideen für aufladbare Amulette, also ist das eine gern gewollte und auch spielfördernde Sache. Wenn die Ringe echte Verbrauchsitems werden sollen, dann könnte man da ansetzen, zum Beispiel so, dass nach dem Auslösen der Ring mit einem anderen Item repariert/zurückgesetzt werden muss, bevor er sich wieder auflädt, die passive Eigenschaft betrifft das nicht. Damit muss jeder je nach Nutzungsdauer eine Zusatzinvestition tilgen. Zum Beispiel beim Ring des Floristen nimmt man Smaragdsplitter (werden erzeugt, indem man einen Smaragd irgendwo in 10? Teile bricht), beim Auftragskünstler Rubinsplitter, beim nächsten Ring vielleicht mal wieder Zauberpollen, Goldstaub und so weiter.

Also zusammengefasst und hier gibt es genügend Posts dazu, bitte schaut euch an, wie wichtig es euch ist Spieler unter diesen Zeitdruck zu setzen. Es sollte jeder selbst entscheiden können, wann und wie lange er mal reinschaut. Aufkeimende Gedanken wie: "Lohnt sich gar nicht jetzt anzufangen zu spielen, weil ich eh nicht so viel Zeit habe" sollte Freewar nicht unbedingt fördern.
+1
- Folge Mir Durch Die Nacht In Den Tag .. Folge Mir Im Zeichen Des Zodiak -

Gastgeber
Kaklatron
Beiträge: 20
Registriert: 16. Okt 2007, 23:39

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Gastgeber » 20. Mär 2019, 12:26

Sotrax hat geschrieben:
20. Mär 2019, 11:44
Ja, die jetzigen Siegelringe sind sicher eher was für sehr aktive, aber keine Sorge, es ist erst ein Anfang, und es soll auch sehr günstige oder magische Siegelringe geben.

Und ja, es sind sogar Siegelringe geplant die keinerlei Kosten beim Anlegen haben.
Und genau das ist was hier viele bemängeln. Es geht den meisten doch gar nicht um die Anlegekosten, sondern um diesen 2 Wochen Cooldown.
Als ich die Änderung das erste mal gelesen habe, hatte ich wie manche auch gedacht, das man nur einen Ring alle 2 Wochen nur tragen kann, nach weiteren 2 Wochen wieder den Ersten.

Warum man das jetzt nicht einfach so macht. So werden Spieler mit vermutlich mehreren Ringen rumlaufen, und alle 2 Wochen einen unterschiedlichen Spielstil haben. Und nicht 2 Wochen lang einfach inaktiv sein.

Soll doch nicht so schwer zu kapieren sein.

Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34564
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Sotrax » 20. Mär 2019, 12:41

@Gastgeber: Das ist volle Absicht bei den Ringen. Es soll eben etwas anderes als die Halsteile sein, wo man immer mit dem gleichen Ring rumläuft.

Ringe sollen sich bewusst immer ändern. Das sorgt auch dafür, dass nicht jeder nur einmal sich den besten Ring für sich holt und dann nie wieder was mit den Ringen macht. Umso mehr Ringe es gibt, desto länger kann man ja auch zwischen den Ringen wechseln, bis man mal die 2 Wochen abwarten muss.

Gerade dass die Ringe dafür sorgen, dass man auch mal verschiedene Spielstile durchtestet, finde ich ja gerade gut daran. Gleichzeitig sind die Ringe jetzt aber auch nicht so stark, dass es unmöglich wäre, ohne einen bestimmten Ring zu spielen. Inaktiv deswegen muss also niemand gehen.

Und es wird später ja durchaus mehrere Ringe geben, die auch für den gleichen Spielstil interessant sind.
---
Sotrax

Gastgeber
Kaklatron
Beiträge: 20
Registriert: 16. Okt 2007, 23:39

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Gastgeber » 20. Mär 2019, 19:09

Bei allem Respekt, aber du kapierst es immer noch nicht....

aber bei jetztigen Stand musst du immer, egal ob nach 2 oder wenn es 12345678 Ringe gibt, immer irgendwann eine zwei-wöchige Pause machen, bevor der erste Ring wieder anziehen kannst. Es geht um die Pause! Zwei Wochen lang! Wo viele dann einfach inaktiv sein werden.

Nochmal (hoffentlich) deutlicher erklärt: Ring A wird zwei Wochen lang benutzt. Danach kannst du entweder Ring B tragen, oder 2 Wochen Pause machen, bevor Ring A wieder tragen kannst. Wenn du Ring B fertig getragen hast (Ende Woche 4), ist Ring A wieder frei geschaltet. So hat man alle 2 Wochen einen Spielstilwechsel. Oder nach Ring B trägst du Ring C, weil dir der auch so gut gefällt, danach kannst sogar auch wieder Ring B tragen. Geht auch mit Ring D und E. Aber du läufst nie ohne einen Ring rum. Und spielst aktiv fw. Hast verschiedene Sachen probiert. Du kannst nicht den einen Ring (der vllt op ist), ausnutzen. Zur Not das man erst nach Woche 6 wieder Ring A tragen kann, also zwischen 3 Ringen wechseln muss.

Oder noch anders, von den 16 Wochen die man Sponsi ist, wird man so 8 Wochen lang inaktiv sein (bei einem Ring), weil man eh keinen tragen kann. Wir deswegen auch der Sponsipreis halbiert (5 Euro), da man ja nur noch die Hälfte aktiv sein muss?

Und dadurch werden sie auch anders von den Halsteilen sein.
Aber ich verstehe einfach nicht, was ihr euch bei der 2 Wochen Pause vorstellt...

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 62
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Splitter » 20. Mär 2019, 19:45

ruhig brauner.
wer spielt denn dann 2 wochen nicht weil er ein item nicht nutzen kann, dass er bis jetzt nicht hatte?
ich versteh die 2 wochen auch nicht, aber ich kanns auch noch nicht testen. nur so dramatisch wie du das hinstellst wird es wohl nie werden. ich hör ja auch nicht mit spielen auf wenn ich seh dass jemand mit zeittali rumläuft und ich nicht.

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 68
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Taystee » 20. Mär 2019, 19:46

Sotrax hat geschrieben:
20. Mär 2019, 12:41
Gleichzeitig sind die Ringe jetzt aber auch nicht so stark, dass es unmöglich wäre, ohne einen bestimmten Ring zu spielen. Inaktiv deswegen muss also niemand gehen.
Eben derzeit sind se nen reines Goldgrab
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Benutzeravatar
Nyvis
Feuerwolf
Beiträge: 66
Registriert: 19. Sep 2017, 22:15

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Nyvis » 20. Mär 2019, 19:58

Sotrax hat geschrieben:
20. Mär 2019, 12:41
Gerade dass die Ringe dafür sorgen, dass man auch mal verschiedene Spielstile durchtestet, finde ich ja gerade gut daran.
Moment, Moment... Du sagst doch immer, dass die Leute sich spezialisieren sollen. Aber jetzt auf einmal sollen die Leute sich nicht spezialisieren und stattdessen verschiedene Spielstile durchgehen? Hm...
Sotrax hat geschrieben:Inaktiv deswegen muss also niemand gehen.
Splitter hat geschrieben:
20. Mär 2019, 19:45
wer spielt denn dann 2 wochen nicht weil er ein item nicht nutzen kann, dass er bis jetzt nicht hatte?
Inaktiv werden deswegen wohl die wenigsten werden. Aber so einige Leute werden wohl Lust verlieren in der Phase, in der sie keinen Ring tragen können.
Ist halt ne psychologische Sache: Wenn du jemandem etwas gibst und dann wegnimmst, ist es schlimmer, als wenn er es nie hatte.
Wenn die Leute also mit den Ringen spielen und dann der 2 Wochen cooldown greift, ist das halt demotivierend und die sagen sich dann: Ach, lohnt sich ja eh nicht.
Inaktiv werden die wohl nicht - aber ich denke mal die werden so halb-lala vor sich hineiern.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Otto von Bismarck

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 533
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Diemur » 20. Mär 2019, 20:06

Alles was Du sagst, klingt genauso wie zur Einführung der Waffenöle, lieber Sotrax. Und das ist immernoch ne nicht mal wirklich angefangene Baustelle.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Gastgeber
Kaklatron
Beiträge: 20
Registriert: 16. Okt 2007, 23:39

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Gastgeber » 20. Mär 2019, 20:40

Splitter hat geschrieben:
20. Mär 2019, 19:45
ruhig brauner.
wer spielt denn dann 2 wochen nicht weil er ein item nicht nutzen kann, dass er bis jetzt nicht hatte?
ich versteh die 2 wochen auch nicht, aber ich kanns auch noch nicht testen. nur so dramatisch wie du das hinstellst wird es wohl nie werden. ich hör ja auch nicht mit spielen auf wenn ich seh dass jemand mit zeittali rumläuft und ich nicht.
Sorry, war vllt zu viel. Aber zum Bsp wird man sich in den Wochen mit Ring mehr mit fw beschäftigen wollen, um das best mögliche rauszuholen, und dafür weniger in der anderen.
Und hören nicht ständig Spieler auf (bzw fangen erst gar nicht richtig an), weil andere Jahrzehnte mit den Lernzeiten voraus sind etc? Also "Neid" spielt schon eine Rolle, und wie Nyvis sagt rein psychologisch.

Was bei der ganzen Kosten-Nutzen Rechnerei der Ringen auch übersehen wird, das es erst ständig heißt Charas müssen nicht ausgelernt werden, aber hier sofort mit den 3,6k (?) gerechnet werden.

So oder so, verstehe ich eben nicht den Sinn hinter dem Cooldown. Ich finde bislang all Ringe voll klasse, und es wird mir schwer fallen, mich zu entscheiden. Auch schätze ich, das sie eben anders als Halsteile sind. Da wäre es vergleichbar, das man nach einem Anschlag, 30 Minuten warten muss, bis es wieder klappt. Leute sollen doch aktiver werden.

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 62
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Splitter » 20. Mär 2019, 21:14

Gastgeber hat geschrieben:
20. Mär 2019, 20:40
Und hören nicht ständig Spieler auf (bzw fangen erst gar nicht richtig an), weil andere Jahrzehnte mit den Lernzeiten voraus sind etc? Also "Neid" spielt schon eine Rolle, und wie Nyvis sagt rein psychologisch.
Jaaa, Lernzeiten sind wohl ein Thema an dem sich wohl nie etwas ändern wird...
Was aber den Neid angeht so glaube ich dass da jeder persönlich an seiner Geduld arbeiten sollte und sich mehr darauf freuen irgendwann den gewünschten ring wieder verwenden zu können (auch wenn mir das auch nicht leicht fallen wird).
Gastgeber hat geschrieben:
20. Mär 2019, 20:40
Was bei der ganzen Kosten-Nutzen Rechnerei der Ringen auch übersehen wird, das es erst ständig heißt Charas müssen nicht ausgelernt werden, aber hier sofort mit den 3,6k (?) gerechnet werden.
die kosten fürs anlegen verstehe ich auch nicht, ist schon umständlich genug irgendwohin zu laufen um die zu wechseln. Und wie schon geschrieben wurde, wird es einfach ein zwang dann auch diese kosten wieder reinzubekommen. Charas habe ich auch noch Jahre in der Warteschleife die allesamt mehr bringen als diese hier.
Gastgeber hat geschrieben:
20. Mär 2019, 20:40
Ich finde bislang all Ringe voll klasse, und es wird mir schwer fallen, mich zu entscheiden.
einen nach dem anderen um den cooldown zu verzögern :D

Benutzeravatar
Maverick123
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 577
Registriert: 27. Nov 2005, 13:46

Re: Siegelringe (Update) [W1]

Beitrag von Maverick123 » 20. Mär 2019, 21:27

Sotrax hat geschrieben:
20. Mär 2019, 12:41
Gleichzeitig sind die Ringe jetzt aber auch nicht so stark, dass es unmöglich wäre, ohne einen bestimmten Ring zu spielen.
Keine Sorge, niemand findet die Ringe zu stark. Aber das wurde ja schon auf 13 Seiten diskutiert und es dreht sich hier alles eher im Kreis. Sag doch einfach, dass die Ringe hier nur ein Test sind und sich nicht lohnen sollen und die richtigen Ringe in ein paar Monaten eingebaut werden. Dann können die Leute in diesem Thread endlich mit dem Argumentieren und Rechnen aufhören.
BildHerbstwind - Welt 13

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste