Neuer Dungeon [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
Zodiak
Kopolaspinne
Beiträge: 1238
Registriert: 12. Mai 2006, 19:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Zodiak » 29. Mai 2019, 12:20

Die Öländerung ist noch immer totaler Bullschitt. Aber ich ärger mich nicht mehr. Ich schaue noch in das Forum rein, aber habe jegliche Sponsikäufe eingestellt. Diejenigen, die jetzt ein Monopol auf diese besonderen Items haben, konnten sich durch ständiges Reinvestieren in diese Lage bringen. Dieses Reinvestieren ist jedem, der diese Items auch haben möchte, komplett versagt. Dieses Schmieröl, mit dem man eine Anzahlung leisten kann, ist ein Witz - ein schlechter. Aber der "Kleine" zählt halt nicht. Also geht man einfach.
- Folge Mir Durch Die Nacht In Den Tag .. Folge Mir Im Zeichen Des Zodiak -

Benutzeravatar
Talos
Klauenbartrein
Beiträge: 1392
Registriert: 28. Aug 2006, 18:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Talos » 29. Mai 2019, 12:24

Zodiak hat geschrieben:
29. Mai 2019, 12:20
Die Öländerung ist noch immer totaler Bullschitt. Aber ich ärger mich nicht mehr. Ich schaue noch in das Forum rein, aber habe jegliche Sponsikäufe eingestellt. Diejenigen, die jetzt ein Monopol auf diese besonderen Items haben, konnten sich durch ständiges Reinvestieren in diese Lage bringen. Dieses Reinvestieren ist jedem, der diese Items auch haben möchte, komplett versagt. Dieses Schmieröl, mit dem man eine Anzahlung leisten kann, ist ein Witz - ein schlechter. Aber der "Kleine" zählt halt nicht. Also geht man einfach.
Witzig. Tatsächlich habe ich heute ebenfalls meinen 1. Sponsi in sicher 10 Jahren ingame gekauft/angewendet. Den preisstabilen Handel werde ich in meiner Welt vermutlich auch einstellen.
Es gibt zwei Zauberwörter, die fast jede Tür öffnen können, die aber die Menschen vergessen haben: "Bitte" und "Danke".

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Gangrils » 29. Mai 2019, 21:05

Ich ebenso. Ich kann einfach kein Spiel mehr unterstützen, dass mit solch einer Art gehandhabt wird, da ist jeder Cent verloren. So lange sich daran nichts ändert wird das auch so bleiben.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Klaaara
Kriechlapf
Beiträge: 45
Registriert: 20. Jul 2018, 15:19

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Klaaara » 29. Mai 2019, 21:20

Gangrils hat geschrieben:
29. Mai 2019, 21:05
Ich ebenso. Ich kann einfach kein Spiel mehr unterstützen, dass mit solch einer Art gehandhabt wird, da ist jeder Cent verloren. So lange sich daran nichts ändert wird das auch so bleiben.
Anders wird man hier ja leider wirklich nicht mehr ernst genommen :(

Benutzeravatar
Parinoss
Feuerwolf
Beiträge: 68
Registriert: 5. Apr 2009, 17:11

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Parinoss » 29. Mai 2019, 22:04

Das kann sich doch keiner Leisten, mal ehrlich, wer hat denn seine lager so hoch ausgebaut.
Wenn ich mir das hier alles betrachte, ist das hier, was momentan passiert keine wirtschaftliche Lösung. Es macht die Spieler madig.
Ein paar die in diesen genuß kommen können, die dürfen sich freuen- soll wohl so sein- Aber die anderen Spieler werden bald alle resignieren und ihre gesammt Spielfreude, die sie vll. gerade noch aufbringen können, geht dahin.
Macht weiter so und FW ist am Ende angekommen. :mrgreen:
Wensch Jemand meint des i Falsch schreib, denn soll der sich nen Duden koofen.

Minka
Waldschlurch
Beiträge: 8
Registriert: 17. Apr 2018, 08:31

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Minka » 30. Mai 2019, 05:12

Klaaara hat geschrieben:
29. Mai 2019, 21:20
Gangrils hat geschrieben:
29. Mai 2019, 21:05
Ich ebenso. Ich kann einfach kein Spiel mehr unterstützen, dass mit solch einer Art gehandhabt wird, da ist jeder Cent verloren. So lange sich daran nichts ändert wird das auch so bleiben.
Anders wird man hier ja leider wirklich nicht mehr ernst genommen :(
Ich zitiere *räusper*

Who cares?
Traurig aber wahr. Würde es interessieren, dann hätte sich Sotrax oder zumindest Nyrea mal zu Wort gemeldet.
Tun sie aber nicht. Wenn es interessieren würde, hätten sie eine (anonyme) Statistik in der man nachlesen kann wieviele Clans in W1 den Dungeon aktuell betreten können. Hätten eine alternative Idee zum Betreten für Gurkenclans, würden vielleicht auch ihre User nicht von oben herab behandeln und für faire Strukturen und für die so vielfach gewünschte Transparenz sorgen.

Hätte, hätte, Fahrradkette.
• Ab und an mal taktlos zu sein ist besser als ständig nach der Melodie von anderen zu tanzen. •

Captain Morgan
Kaklatron
Beiträge: 26
Registriert: 12. Dez 2013, 18:59

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Captain Morgan » 30. Mai 2019, 05:55

Also ich mag das Update :D

Es ist mal wieder was neues. Ich verduche gerade Leute zu finden die mit mir den Ölturm auf 44 bringen. Ob mekner oder seiner. Egal. Dank des Dungeon ist auch wieder kommunikation innerhalb des Clans gefragt. Absprachen, wer wann welches Ök Gas usw beisteuert.
Ja aktuell hat nur 1x bei uns im Clan das seidenöl.. und ? Dann werden alle gelösten Klebeöle gesammelt und der nächste Ölturm auf 44 gezogen ?
Dauert halt und ?
Die community ist einfach verwöhnt.
Ihr wollt alles innerhalb 1 Tag erreicht haben ... mal wieder länher Zeit für ein groß-Projekt zu investieren will keiner anscheinend von euch.. mimimi heult leise wtf

Das ist nix anderes als ein Geisterschild zu füllen als es kam. Wie lange man damals dafür brauchte um das ags zu füllen... nun ist es nicht ein ags sondern ein ölturm oder gasleitung....

Aber naja, das ihr einfach alles einfach haben wollt finde ich echt trauig... ich hab spaß an dem Dungeon und suche bereits leute teams die da helfen und sich gegenseitig unterstützen.. bei mir unterstützt es die aktivität. Ich hab neue Ziele.

Und wenn ihr halt keine Zeit habt viel Zeit in freewar zu investieren (hab ich übrigends auch nicht nur 1-3h am Tag) dann kauft euch ein dauerlutscher

Heißt nur, das es anstatt 1 Monat halt 2 Monate dauert ezwas zu organisieren oder aufzubauen
Zuletzt geändert von true--blunt am 30. Mai 2019, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost zusammengefasst, Beleidigung entfernt Nutzer verwarnt.

Benutzeravatar
Mordino Mordas
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 568
Registriert: 12. Dez 2005, 22:40

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Mordino Mordas » 30. Mai 2019, 05:59

Ich finds einfach unverschämt allen nun den ausbau aufzuzwingen.
So frei nach dem Motto, willst was neues erleben bau Gas/Öl aus.
Im moment spiel ich doch nur Freewar um Gold für den scheiß Ausbau zu sammlen.

Ohne Ausbau keine Ringe nun auch keine Dungeons, so wird man auch seine User los.

Benutzeravatar
PinkMuffin
Kopolaspinne
Beiträge: 1122
Registriert: 6. Jul 2008, 19:52

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von PinkMuffin » 30. Mai 2019, 06:55

Mordino Mordas hat geschrieben:
30. Mai 2019, 05:59
Ich finds einfach unverschämt allen nun den ausbau aufzuzwingen.
So frei nach dem Motto, willst was neues erleben bau Gas/Öl aus.
Im moment spiel ich doch nur Freewar um Gold für den scheiß Ausbau zu sammlen.

Ohne Ausbau keine Ringe nun auch keine Dungeons, so wird man auch seine User los.
Genau das. Erst konnte man noch sagen, dass man die neuen Öle und Gase boykottiert indem man die Items einfach nicht kauft (Sotrax Aussage war ja auch, dass man nur Luxusitems oder Globale Zauber damit herstellen kann). Wenn man sie jetzt weiterhin boykottiert, verpasst man interessante Spielinhalte, die eigentlich für die Allgemeinheit ausgelegt sein sollten.

Ich schließe mich den anderen an - ich werde erst wieder Sponsor, sobald die Updates sich wieder nach dem Großteil der Community richten. Wobei ich inzwischen eh glaube, dass die Öl/Gassache langfrisitig Freewars Tod sein wird. Wenn euch die momentane Richtung nervt (und insbesondere diese kritikresistente Informationspolitik), dann solltet ihr euch anschließen. Mit normaler Kritik erreicht man hier niemanden mehr.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Silla » 30. Mai 2019, 07:17

Captain Morgan hat geschrieben:
30. Mai 2019, 05:55

Die community ist einfach verwöhnt.
Ihr wollt alles innerhalb 1 Tag erreicht haben ... mal wieder länher Zeit für ein groß-Projekt zu investieren will keiner anscheinend von euch.. mimimi heult leise wtf

Das ist nix anderes als ein Geisterschild zu füllen als es kam. Wie lange man damals dafür brauchte um das ags zu füllen... nun ist es nicht ein ags sondern ein ölturm oder gasleitung....

Aber naja, das ihr einfach alles einfach haben wollt finde ich echt trauig... ich hab spaß an dem Dungeon und suche bereits leute teams die da helfen und sich gegenseitig unterstützen.. bei mir unterstützt es die aktivität. Ich hab neue Ziele.

Der rest von euch hatern .. kauft euch ein Ponyhof, den so ist anscheinend.euer Leben.
äääh
Du vergleichst ernsthaft ein 15k ags mit Ölturm Ausbau?, welcher ein bis zweistellige Millionen kostet?

Keiner hier hat was gegen Aufwand. Keiner hat was dagegen, wie zB beim Belron Tempel den Dungeon zeitweise nicht betreten zu können. Nur war von Anfang an die Aussage das Öl/Gas wird nur für unwichtihe Items gebraucht. Nicht, dass man gewisse Elemente des Spiels nicht mehr benutzen kann, wenn man kein Bock drauf hat.

Es ist ein Trauerspiel hier und Sotrax und die restlichen Admins steuern momentan Richtung Eisberg. Aber die 3 Nasen die das cool finden bestätigen sie darin x)
Ich warte nur auf die gasförmige Ölklinge mit A5000 :D

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 74
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Splitter » 30. Mai 2019, 07:28

Captain Morgan hat geschrieben:
30. Mai 2019, 05:55
Die community ist einfach verwöhnt.
Ihr wollt alles innerhalb 1 Tag erreicht haben ... mal wieder länger Zeit für ein groß-Projekt zu investieren will keiner anscheinend von euch.. mimimi heult leise wtf
[•••]
Genau so ist es. Die meisten wollen nur noch Veränderungen und Neuerungen die zu 100% das eingefahrene Spielverhalten unterstützen, irgendwelche Bequemlichkeiten und Golddruckmaschinen.
Ja, es dauert alles ewig, charas ausbauten sammelquests, aber das war bei fw schon immer so und der Aufwand hat auch schon immer in irgendeiner weise gelohnt.
Zum dungeon: ich habe letztens zum ersten mal vom Herz der Magie gehört, kenne keinen der das überhaupt mal betreten hat, aber da stört es auch keinen dass ein gewisser Aufwand dazu gehört und es nicht jeder betreten kann wie er will. Ich persönlich war auch noch nie im Unterschlupf, weil ich in über 10 Jahren nicht einmal DM war. Ist halt so. Und hier beim seetang ist der Aufwand schon gerechtfertigt wenn ich sehe welche items dadurch ins Spiel kommen können.
W9 - HardCore

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Silla » 30. Mai 2019, 07:45

Splitter hat geschrieben:
30. Mai 2019, 07:28
Captain Morgan hat geschrieben:
30. Mai 2019, 05:55
Die community ist einfach verwöhnt.
Ihr wollt alles innerhalb 1 Tag erreicht haben ... mal wieder länger Zeit für ein groß-Projekt zu investieren will keiner anscheinend von euch.. mimimi heult leise wtf
[•••]
Genau so ist es. Die meisten wollen nur noch Veränderungen und Neuerungen die zu 100% das eingefahrene Spielverhalten unterstützen, irgendwelche Bequemlichkeiten und Golddruckmaschinen.
Ja, es dauert alles ewig, charas ausbauten sammelquests, aber das war bei fw schon immer so und der Aufwand hat auch schon immer in irgendeiner weise gelohnt.
Zum dungeon: ich habe letztens zum ersten mal vom Herz der Magie gehört, kenne keinen der das überhaupt mal betreten hat, aber da stört es auch keinen dass ein gewisser Aufwand dazu gehört und es nicht jeder betreten kann wie er will. Ich persönlich war auch noch nie im Unterschlupf, weil ich in über 10 Jahren nicht einmal DM war. Ist halt so. Und hier beim seetang ist der Aufwand schon gerechtfertigt wenn ich sehe welche items dadurch ins Spiel kommen können.
Ihr versteht einfach nicht um was es geht. Ihr könntet Admins sein

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 74
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Splitter » 30. Mai 2019, 07:52

Splitter hat geschrieben:
27. Mai 2019, 05:50
Schöne map, endlich mehr für clans.
Leider hat das Eintrittsgeld überhaupt nichts mit clanaktivität zu tun. Ich hab auch an sich nichts gegen Öl und gas, aber schöner wäre es schon gewesen wenn es dazu eben einen Clan-ölturm geben würde der durch alle ausgebaut werden kann. Der Vorschlag von Fowl, gemeinsam einen Spieler-Turm auszubauen, funktioniert zwar bei uns, ist aber dennoch nur ein Hilfskonstrukt.
Doch, ich verstehe schon worum es geht, ändert aber nichts an meiner vorherigen Aussage.
W9 - HardCore

Captain Morgan
Kaklatron
Beiträge: 26
Registriert: 12. Dez 2013, 18:59

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Captain Morgan » 30. Mai 2019, 08:16

Keiner zwingt euch die Ausbauten zu machen.
Ihr könnt auch die speziellen Gase und Öle kaufen.

Ich kauf auch Seidenöl, bis ich es selbst produziere.

Verwöhnte Community, das lächerlich hier was ihr schreibt.
Ich hoffe ihr findet den lösch button und verschwindet. Diese genörgel und generve ist einfach kindisch

Ansatt soviel Energie am meckern zu investieren, jagt lieber und macht nen Plan
Jede wette das keiner von euch sich mal mit anderen auseinandergesetzt hat (von den hatern) um 1 anlage zusammen auszubauen, stattdessen bilden sich ganze Seen von euren rumgeheule ... gz dazu
Mordino Mordas hat geschrieben:
30. Mai 2019, 05:59
Ich finds einfach unverschämt allen nun den ausbau aufzuzwingen.
So frei nach dem Motto, willst was neues erleben bau Gas/Öl aus.
Im moment spiel ich doch nur Freewar um Gold für den scheiß Ausbau zu sammlen.

Ohne Ausbau keine Ringe nun auch keine Dungeons, so wird man auch seine User los.
Und das habe ich früher auch gemacht. Meinst meine hohe Gasleitung wurde mir gedchenkt ? Anstatt das gold in aka oder items zu investieren so wie du, hab ich früher gejagt für die ausbauten. Was du heute machst, hab ich früher gemacht. Wo ist da der scheiß unterschied ?

Ich hatte im Dezember 10mio gm an aka aufzuholen. Und dann kam das update.
AKA 100% - Geschafft
Nun der Ölturm und dann wieder aka nachziehn


Und nicht alle Ringe benötigen die spezielen Gase und Öle .... Auftragskünstler ? Fleddern ? .... nimmst erstmal die, helfen dir mehr geld zu machen = mehr gold für ausbauten oder gase/öle kaufen = andere Ringe
Oder schonmal dran gedacht dir von clanis ein ring zu leihen ?

Besser, admins könnt ihr diesem User alle Ringe ins SF legen ? Dann braucht er nichtsmehr machen kann inaktiv rumstehen, weil er ya schon alles hat... muss er auf nichts mehr hinarbeiten
Zuletzt geändert von true--blunt am 30. Mai 2019, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost zusammengefasst.

Saftiger Lauch
Beiträge: 0
Registriert: 1. Mär 2019, 11:22

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Saftiger Lauch » 30. Mai 2019, 08:37

@Captain, es gibt die Möglichkeit, alles in einen Post unterzubringen

Ansonsten, abgesehen von der Artikulierung, kann ich das von Captain genau so unterschreiben. Der Dungeon ist keine Pflicht und oh wie schade, man muss nun etwas Zeit investieren, wenn man da hinein will. Wenn man als aktiver Clan jeden Abend eine Vermessung mit 10 Leuten macht (Masse statt Klasse(hier bezogen auf die Ausbauten)), dann kann man innerhalb von 20 Tagen die nötigen Barmittel beschaffen und die Sachen kaufen. Wenn überhaupt. Wenn ich mir die Preise in W1 anschaue, dann eher noch schneller. Und siehe da, dann habt ihr auch eure Clanaktivität, wo unabhängig von Ausbauten und Xp jeder Clani mithelfen kann, den Eintritt zu ermöglichen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste