Neuer Dungeon [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Brusti
Nachtgonk
Beiträge: 184
Registriert: 13. Apr 2010, 21:22

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Brusti » 20. Jun 2019, 21:14

Todes-Gletscherente hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:11
Die Mehrheit wurde nicht gefragt. Aus bisher unerfindlichen Gründen.
Falsch.
Wie gesagt. Niemand wurde gefragt. Es steht jedem frei sich im Forum anzumelden und seine Meinung abzugeben. Wer es nicht tut, ist selbst schuld.
Ekelhaft...
Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht.
SpoilerShow
Bild

Benutzeravatar
Diemur
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 538
Registriert: 19. Feb 2011, 23:10

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Diemur » 20. Jun 2019, 21:21

Brusti hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:14
Todes-Gletscherente hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:11
Die Mehrheit wurde nicht gefragt. Aus bisher unerfindlichen Gründen.
Falsch.
Wie gesagt. Niemand wurde gefragt. Es steht jedem frei sich im Forum anzumelden und seine Meinung abzugeben. Wer es nicht tut, ist selbst schuld.
Als ob’s was ändern würde. Die 42 negativen Beiträge von versch. User*innen auf den ersten acht Seiten zeigen doch klar, was die „Mehrheit“ denkt.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Posting © Diemur 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Nachtgonk
Beiträge: 220
Registriert: 17. Apr 2018, 08:28

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 20. Jun 2019, 21:30

Brusti hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:14
Todes-Gletscherente hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:11
Die Mehrheit wurde nicht gefragt. Aus bisher unerfindlichen Gründen.
Falsch.
Wie gesagt. Niemand wurde gefragt. Es steht jedem frei sich im Forum anzumelden und seine Meinung abzugeben. Wer es nicht tut, ist selbst schuld.
Die Leute, die sich im Forum angemeldet haben, haben sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen. Die, die es nicht getan haben, sind also, deiner Aussage nach "selbst Schuld", daß die Mehrheit derjenigen, die im Forum vertreten sind, das Öl-/Gas-Fiasko als negativ empfindet (obwohl der Eindruck in der Welt selbst, wenn nicht noch negativer, genauso negativ ist).

Ich bin mir nicht sicher, wohin du mit deiner Argumentation hier laufen willst. Ich finde sie ehrlich gesagt mehr als löchrig und ich frage mich, wie man sie, ohne sich zu mental massiv zu verbiegen, aufrechterhalten kann.
"What does censorship reveal? It reveals fear." - Julian Assange

Wie man Öl und Sumpfgas fair und sinnvoll hätte ändern können - Ein Konzept.
(als stolzer Besitzer einer Sumpfgasanlage Stufe 0)

Und ein wenig Brecht für die Seele.

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 74
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Splitter » 20. Jun 2019, 21:38

Und ich frag mich immernoch wer gesagt hat dass updates immer nur positiv für jeden sein müssen. Freut euch doch dass die map immer größer wird, in anderen Spielen wird die immer kleiner... höhöhö...
W9 - HardCore

Brusti
Nachtgonk
Beiträge: 184
Registriert: 13. Apr 2010, 21:22

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Brusti » 20. Jun 2019, 21:40

Todes-Gletscherente hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:30
Brusti hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:14
Todes-Gletscherente hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:11
Die Mehrheit wurde nicht gefragt. Aus bisher unerfindlichen Gründen.
Falsch.
Wie gesagt. Niemand wurde gefragt. Es steht jedem frei sich im Forum anzumelden und seine Meinung abzugeben. Wer es nicht tut, ist selbst schuld.
Die Leute, die sich im Forum angemeldet haben, haben sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen. Die, die es nicht getan haben, sind also, deiner Aussage nach "selbst Schuld", daß die Mehrheit derjenigen, die im Forum vertreten sind, das Öl-/Gas-Fiasko als negativ empfindet (obwohl der Eindruck in der Welt selbst, wenn nicht noch negativer, genauso negativ ist).

Ich bin mir nicht sicher, wohin du mit deiner Argumentation hier laufen willst. Ich finde sie ehrlich gesagt mehr als löchrig und ich frage mich, wie man sie, ohne sich zu mental massiv zu verbiegen, aufrechterhalten kann.
Lesen ist eines. Gelesenes zu verstehen das andere.
Ich habe gesagt wer sich hier nicht anmeldet und aktiv gegen diese Änderung protestiert, ist selbst schuld wenn sie kommt.
Ekelhaft...
Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht.
SpoilerShow
Bild

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Silla » 20. Jun 2019, 21:52

Splitter hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:38
Und ich frag mich immernoch wer gesagt hat dass updates immer nur positiv für jeden sein müssen. Freut euch doch dass die map immer größer wird, in anderen Spielen wird die immer kleiner... höhöhö...
Wenn du dich fragst, musst du das auch beantworten.

Benutzeravatar
Talos
Klauenbartrein
Beiträge: 1393
Registriert: 28. Aug 2006, 18:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Talos » 21. Jun 2019, 06:18

Brusti hat geschrieben:
20. Jun 2019, 21:40

Lesen ist eines. Gelesenes zu verstehen das andere.
Ich habe gesagt wer sich hier nicht anmeldet und aktiv gegen diese Änderung protestiert, ist selbst schuld wenn sie kommt.
Das ist ziemlicher Quatsch. Die Änderungen werden nicht angekündigt, sondern direkt implementiert. Es ist nicht so, als wenn man gegen "zukünftige" Einbauten protestiert. Sie stehen und sind meist fix. Komplette [Gestrichen]- Posts, sieht man hier nur unglaublich selten. Da würden ein paar Accounts/Spieler mehr nichts bewirken.

Es gab auch mehr als genug Gegenwind bei einer vergleichsweisen "kleinen" Community. Und ich persönlich habe hier im Forum noch nie so viel negative Kommentare wie hier gelesen. Nichtmal beim eigentlichen Öl/Gas-Update.
Es gibt zwei Zauberwörter, die fast jede Tür öffnen können, die aber die Menschen vergessen haben: "Bitte" und "Danke".

Simpletrix
Wächter des Vulkans
Beiträge: 378
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Simpletrix » 21. Jun 2019, 10:03

Anstatt sich nun auf X weiteren Seiten in immer ausgefallenere Diskussionen zu verzetteln, wäre es doch besser, es etwas konstruktiver anzugehen. An diesem Dungeon wird sich im wesentlichen wohl nicht viel bis gar nichts ändern, ob es einem gefällt oder nicht. Aber man kann ja dennoch Alternativen und/oder Ideen für die Zukunft anbieten.

So habe ich jedenfalls einen Vorschlag für einen alternativen Clan-Dungeon gemacht, mit dem eine breitere Masse an Spielern zufrieden sein sollte.
Und um Clans im Allgemeinen, aber auch im Hinblick auf die clangebundenen Items vom Seetangwald oder anderswo etwas Gutes zu tun, den Vorschlag zur besseren Nutzbarkeit der Clan-Schließfächer.

Die Chancen, dass davon etwas übernommen wird, sind nicht die höchsten, aber wenn von jedem Kritiker etwas Vergleichbares für die Zukunft kommen würde, dann würde auch die Chance steigen, dass sich unter den Vorschlägen ein ganz guter befindet und dieser dann übernommen wird. Kreativität ist hier schon vorhanden, nur sollte sie lieber an einer anderen Stelle für einen besseren Zweck eingesetzt werden. :wink:

Agent Smith
Teidam
Beiträge: 139
Registriert: 27. Dez 2005, 15:55

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Agent Smith » 21. Jun 2019, 17:59

Gibt es schon einen Plan wann die zwei neuen Gebiete in die Nummernwelten kommen?

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 966
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Chaosrider » 21. Jun 2019, 18:10

Nyrea hat geschrieben:
20. Jun 2019, 17:17
Wenn ihr zu der Minderheit gehört, die die Öle und Gase immer noch komplett ablehnt, dann baut euren Ölturm einfach nicht aus und kauft die Öle nicht.
So wahnsinnig wichtig ist der Dungeon auch nicht, als dass man ihn unbedingt betreten müsste.
Welche Minderheit? Hast du eine repräsentative Umfrage gemacht? Wo ist diese zu finden?
Brusti hat geschrieben:
20. Jun 2019, 19:46
Was schätzt ihr? 5% der aktiven Spieler haben sich dazu geäußert??
Davon waren zwei drittel dagegen.
Also haben sich 96,6% nicht negativ den gegenüber geäußert. Würde schon behaupten, dass 3,4% eine Minderheit ist.
Wenn man keine Ahnung hat ...
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 74
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Splitter » 21. Jun 2019, 19:16

Chaosrider hat geschrieben:
21. Jun 2019, 18:10
Nyrea hat geschrieben:
20. Jun 2019, 17:17
Wenn ihr zu der Minderheit gehört, die die Öle und Gase immer noch komplett ablehnt, dann baut euren Ölturm einfach nicht aus und kauft die Öle nicht.
So wahnsinnig wichtig ist der Dungeon auch nicht, als dass man ihn unbedingt betreten müsste.
Welche Minderheit? Hast du eine repräsentative Umfrage gemacht? Wo ist diese zu finden?
Und wenn ihr zu der Mehrheit gehört, die die Öle und Gase immer noch komplett ablehnt, dann baut euren Ölturm einfach nicht aus und kauft die Öle nicht.
W9 - HardCore

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 578
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Silla » 21. Jun 2019, 19:28

Splitter hat geschrieben:
21. Jun 2019, 19:16
Chaosrider hat geschrieben:
21. Jun 2019, 18:10
Nyrea hat geschrieben:
20. Jun 2019, 17:17
Wenn ihr zu der Minderheit gehört, die die Öle und Gase immer noch komplett ablehnt, dann baut euren Ölturm einfach nicht aus und kauft die Öle nicht.
So wahnsinnig wichtig ist der Dungeon auch nicht, als dass man ihn unbedingt betreten müsste.
Welche Minderheit? Hast du eine repräsentative Umfrage gemacht? Wo ist diese zu finden?
Und wenn ihr zu der Mehrheit gehört, die die Öle und Gase immer noch komplett ablehnt, dann baut euren Ölturm einfach nicht aus und kauft die Öle nicht.
Ich hab mich langsam damit abgefunden bzw. es ist mir mittlerweile relativ egal.
Aber.
Wenn die Mehrheit das tun würde, würde der Preis der Öle sinken. Dagegen müssten die Admins wieder was tun, weil ja ein stabiler Preis versprochen wurde. Wie das gelöst werden wid, kann man sich denken. Man erreicht damit also irgendwie das Gegenteil, was man mit dem "Streik" bezwecken will.
Entbehrt einer gewissen Ironie, nicht?

Splitter
Feuerwolf
Beiträge: 74
Registriert: 5. Mär 2019, 17:51

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Splitter » 21. Jun 2019, 19:48

Auch eine Minderheit kann ausreichen den Preis stabil zu halten. Oder die Verkäufer bleiben stur bei einem Preis, egal was der Markt sagt. Alle Szenarien aber reine Theorie, was letztendlich eintritt wird die Zeit zeigen.
W9 - HardCore

Rober
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 1973
Registriert: 21. Nov 2008, 16:40
Kontaktdaten:

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Rober » 21. Jun 2019, 21:13

Der Dungeon allein reicht doch schon, um den Gasen und Ölen einen relativ stabilen Preis zu verschaffen, da die Einnahmemöglichkeiten, bei gegebener Aktivität, hoch sind. Den Ankauf zu boykottieren, wenn man aktiv ist bzw einen aktiven Clan hat, macht also wenig Sinn.

Dass die Verkäufer stur bei ihrem Preis bleiben ist wrgen der vernachlässigbaren Lagerkosten aber tatsächlich ein kleines Problem :D
mfG Rober


_________________
destruktion ist konstruktion

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Nachtgonk
Beiträge: 220
Registriert: 17. Apr 2018, 08:28

Re: Neuer Dungeon [W1]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 21. Jun 2019, 21:23

Der Ankauf der Materialien ergibt perverserweise tatsächlich für Leute wie mich, also Clanlose bzw. Mini-Clans, am meisten Sinn.
Man läßt den Unsinn einfach für 10 Tage stehen und farmt am Ende bißchen Gold, womit man die Einkaufskosten locker drin hat und noch einiges obendrauf.

Also, wenn man keine Prinzipien hat, macht man das. :3
"What does censorship reveal? It reveals fear." - Julian Assange

Wie man Öl und Sumpfgas fair und sinnvoll hätte ändern können - Ein Konzept.
(als stolzer Besitzer einer Sumpfgasanlage Stufe 0)

Und ein wenig Brecht für die Seele.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste