Königliche Nebelklinge aufwerten [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Cifer17
Teidam
Beiträge: 165
Registriert: 20. Apr 2011, 14:52

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Cifer17 » 8. Jul 2019, 14:22

Glückwunsch Nyrea, du hast ein falsches Detail gefunden anstatt auf die Diskussion einzugehen. Jeder Admin hat für sich ein paar Vorteile ins Spiel eingebaut, das ist auch völlig okay. Du übertreibst dabei aber maßlos. Und ich glaube ehrlich gesagt leider, dass du die Spielmechaniken sehr tief verstehst, nach außen hin aber alles so hindrehst, dass es gut für dich wirkst.

Aber warum solltest du auch auf Kritik eingehen, "Es ist nur der ein Superheld, der sich selbst für super hält.". Ich gönn mir erstmal eine Wochen Pause vom Forum, das kann ich mir gerade echt nicht mehr geben.

Es gibt verschiedene Spielstile und Spielergruppen, führ dir das bitte mal vor Augen. Du hast auch nichts davon, wenn du in zwei Jahren alles hast und alleine mit deinem Clan spielst.
Sumpfgaslager Tycoon - "Mit nur einem Klick*" - *1x Klick = 1x Lagerstufe, 80.946gm pro Klick
60 (24.12.20) - 125 (24.12.21) - 200 (24.12.22) - 250 (24.12.23) - 295 (24.12.24) - 330 (24.12.25)

Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1682
Registriert: 19. Sep 2010, 13:09

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Nyrea » 8. Jul 2019, 14:23

Catos hat geschrieben:
8. Jul 2019, 14:09
Nyrea hat geschrieben:
8. Jul 2019, 14:06
Habe ich aber oben schon mal geschrieben.
Du ignorierst doch Einwände ebenfalls beharrlich.
Klar, macht ja auch absolut keinen Sinn, mit jemandem zu diskutieren, der noch nie selbst im Seetangwald war und der beharrlich behauptet, dass das Ding zum Gelddrucken sei, obwohl man rund 440k GM pro Öffnung verbrennt.
Machts übrigens nicht wirklich besser, wenn man Seetang über die Schleifsteine zu 10 GM pro verkaufen kann, die meisten Clans werden realistisch betrachtet vielleicht 30k Seetang pro Öffnung sammeln.

Die Items im Seetangwald sind absoluter Luxus, das scheint den Leuten hier immer noch nicht klar zu sein. Niemand braucht diese Items, wer diese Items haben möchte, der muss richtig was dafür zahlen. Ist nur deutlich subtiler, als in einem Shop, bei dem knallhart dran steht "dieses Item kostet 2.000.000 Goldmünzen" oder sowas.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Fareel-Khur
Wächter des Vulkans
Beiträge: 325
Registriert: 17. Jan 2008, 00:13

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Fareel-Khur » 8. Jul 2019, 14:28

Möchte an der Stelle auch mal fragen, ob die Gold-, Silber- und Nebeldiademe eigentlich schon 'ne Funktion haben oder eine bekommen sollen?
Momentan sieht das ja doch so aus als wäre es sinnvoller Nebelfeuerkugeln zu sammeln, als das Gruppen-NPC zu machen.

Benutzeravatar
Catos
Nachtgonk
Beiträge: 259
Registriert: 4. Feb 2006, 17:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Catos » 8. Jul 2019, 15:04

Nyrea hat geschrieben:
8. Jul 2019, 14:23
Klar, macht ja auch absolut keinen Sinn, mit jemandem zu diskutieren, der noch nie selbst im Seetangwald war und der beharrlich behauptet, dass das Ding zum Gelddrucken sei, obwohl man rund 440k GM pro Öffnung verbrennt.
Ich bin in W1 Clanlos, ich nehme die Einladung gerne an, mir den Dungeon einmal anzuschauen :)
Sir-Alex hat geschrieben:
5. Jul 2019, 22:46
Unsere vierte Öffnung ist übermorgen zu und wir haben aktuell einen Schnitt von fast -440k pro Öffnung - quasi kostenlos.
SpoilerShow
Bild
Wenn ich mir Sir-Alex' Tabelle mal so anschaue, habt ihr durchschnittliche Kosten von 440k pro Öffnung, alleine durch die Differenz der Öffnungskosten zu den Drops.
Ihr habt den den 4 Öffnungen ~160k Seetang gesammelt, also je 40000 Tang pro Öffnen
Nyrea hat geschrieben:
6. Jul 2019, 12:12
@Simpletrix: Du zahlst halt in etwa 10 GM pro Seetang für die Items. Wenn du also den Seelenkugelverbinder für 50k Seetang kaufen möchtest, kostet dich das rund 500k GM.
Und jetzt setzt Du 10gm pro Tang an für das Upgrade, was die Kosten für die Öffnung Richtung schwarzer Null verschiebt. Zusätzlich sind in Sir-Alex' Rechnung aber der GM-Drop nicht enthalten, was aus der schwarzen Null ein positives Gesamtergebnis macht.
Beißt sich die Katze hier in den Schwanz, indem Du hier die 10gm für Tang festlegst (ADMIN-Funktion bzw. Shoppreis der Seetangwlad-Items?) oder ist es der "berechnete" Preis pro Tang um bei euch "eine schwarze Null" + DROPs zu bekommen?

Und, ich wiederhole mich jetzt hier mal: Ich finde den Zusammenhang zwischen den unterschiedlichen Startpositionen für die Zugangsberechtigung in Verbindung mit der jetzt doch clanlosen Verwendung mehr als Schlecht! (Für weiteres dazu siehe Ankündigung zum Seetangwald).

Weiterhin.. warum sind bei euch 40k realistisch und bei "Gurkenclans" 30k?
Also wird auch bei "Gurkenclans" wohl der Preis pro Tang höher sein, als die 10gm/Tang?


Catos

Edit: Oh, und eine Bitte:
Nyrea hat geschrieben:
6. Jul 2019, 14:21
@Shro_OM:
Wenn der Clan sich auflöst, könnt ihr die Items nur noch im nächsten Shop verkaufen. Dafür haben sie aber auch einen hohen Shopwert.
Nein, der Schleifstein ist seelengebunden, bzw. kann nur von deinem Clan benutzt werden, wenn du einen Clan hast.
für einen Clanlosen in W1, wie hoch liegen denn die Shoppreise, um den Seetang mal einordnen zu können?
[/quote]
Zuletzt geändert von Catos am 9. Jul 2019, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
@Nyrea: Ich bitte seit 08.07. um Antwort.
Bild

Taystee
Teidam
Beiträge: 169
Registriert: 2. Apr 2018, 03:31

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Taystee » 8. Jul 2019, 15:17

Seetang Portalstab bringt 550 im Natla Shop also so 1gm pro Seetang
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 22:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Benutzeravatar
Fowl
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2283
Registriert: 12. Nov 2007, 16:20

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Fowl » 10. Jul 2019, 00:03

Kann die Kritik hier diesesmal nicht wirklich nachvollziehen, denn man ist ja wirklich nicht gezwungen, den teuren Weg über den Seetang-Kram zu gehen. Drei Wege, unterschiedlich schwer - da haben sich die beiden doch Gedanken zu gemacht.
Und wie eine Golddruckmaschine kommt mir der Dungeon nun nicht vor, man muss schon sehr aktiv spielen um da was rauszuholen. Und die Items sind doch ehrlich mehr Luxus, als spielentscheidend. Und dahin sollen die Öle/gase doch führen oder? Luxus für den Einzelspieler (ohne graviernde Spielvorteile) und globale Effekte für die Masse. Eine A 310 ist doch mehr Prestige, als alles andere.

Lg
Fowl
#BetterCallFowl
SpoilerShow
Bild

Captain Morgan
Kaklatron
Beiträge: 26
Registriert: 12. Dez 2013, 18:59

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Captain Morgan » 10. Jul 2019, 07:37

Kann es auch nicht verstehen.... gibt 3 Wege um die Klinge upzudaten.. keiner muss den Weg mit dem Seetangwald nehmen....

Ich freue mich auf solche Updates wo man aktiv was erledigen muss. Egal welchen der 3 Wege und man muss aktiv was dafür tun. Besser als nur one-klick Waffe gekauft im Shop o.ä.
Ist genauso gut wie damals die Furchtwaffen musste man auch lange für Farmen bis man A270 hatte.

Hoffe auch das allg. nochmal was für Perlen der Angst bzw Kristalle der Angst kommen. Langjährige Charas sind vorhanden aber mittlerweile kaum Verwendung für die Perlen der Angst. Ein Turm der Angst zb wo man Perlen gegen XP?GM? spezielle gase/Öle? Lernezeitverkürzung? tauschen kann zb wäre doch was.

Aber mal schauen. Hoffe das sgr und Ava da noch noch ne Idee haben :)

Benutzeravatar
Hektor
Wächter des Vulkans
Beiträge: 361
Registriert: 12. Jan 2009, 21:34
Wohnort: Mentoran - Bank aller Wesen

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Hektor » 10. Jul 2019, 11:55

son stress für 30 a mehr? das sind 3k xp ( bei 10gm pro 30k gm, oder eben mal paar stunden jagen) oder 30 stärke akas ( ca 90k gm) bei kombination aus beidem ca 60k gm, für den gleichen effekt.

ansich finde ich waffenupgrades gut, aber, auch beim schuppenpanzer, das verhältnis von kosten und nutzen steht in keinem verhältnis.
von daher, wie gefühlt jedes update seit jahren, wieder mal nix für mich.
wird langsam bisschen frustrierend nicht zu der exklusiven spielergruppe zu gehören, für die noch sachen eingebaut werden.

naja bin bis ende des jahres ingerium hacken vll kommt bis dahin ja was, was auch mal für ne breitere masse an spielern ist.
Gegen den Weltentourismus!
Schlechtester Einfall ever!

Benutzeravatar
PaNiK 45
Nachtgonk
Beiträge: 247
Registriert: 28. Mai 2011, 19:11
Wohnort: Leipzig

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von PaNiK 45 » 10. Jul 2019, 18:42

Hektor hat geschrieben:
10. Jul 2019, 11:55
son stress für 30 a mehr? das sind 3k xp ( bei 10gm pro 30k gm, oder eben mal paar stunden jagen) oder 30 stärke akas ( ca 90k gm) bei kombination aus beidem ca 60k gm, für den gleichen effekt.

ansich finde ich waffenupgrades gut, aber, auch beim schuppenpanzer, das verhältnis von kosten und nutzen steht in keinem verhältnis.
von daher, wie gefühlt jedes update seit jahren, wieder mal nix für mich.
wird langsam bisschen frustrierend nicht zu der exklusiven spielergruppe zu gehören, für die noch sachen eingebaut werden.

naja bin bis ende des jahres ingerium hacken vll kommt bis dahin ja was, was auch mal für ne breitere masse an spielern ist.
Genau das ist das Problem was ich sehe, das meiste Zeug wird immer unerreichbarer für Jäger, insbesondere seit dem Gas und Ölupdate (= was wichtig und auch gut war, mittlerweile habe ich mich auch mit der Umsetzung angefreundet).

Der Spawn wurde angehoben, das ist auch gut, aber im Handel fehlen die semi aktiven Lagersteher die einem das Zeug abkaufen. Mittlerweile sitze ich auf 2000 Seelenkugeln die ich nichtmal zu 50gm pro losbekomme, das selbe zählt für Dropitems wie: Finstereis-Tropfen, Prismen, XP Zauber, globale Zauber, Sumpfgasbomben und viele weitere.
Jetzt bekomme ich zwar mehr Münzen durchs jagen, aber muss wesentlich mehr SFkosten zahlen, ich lagere seit dem Ölupdate circa 4000Items im SF, vor dem Update lag ich bei circa 1000-1500 und da habe ich die Seelenkugeln bereits ausgelagert.

Auf der anderen Seite stehe ich vor kosten von 20Mio für ne Gasanlage und 12 Mio für einen Talisman der Zeitkontrolle (=ist keine Pflicht, aber wozu dann ewig verjagen gelernt? Jeder andere Talisman ist BEDEUTEND billiger)
User-Idee 2012: Man sollte zu den normalen Lagg´s auch sogenannte "Random-Lagg´s" einführen, damit Lagg´s endlich einen festen Standpunkt in Freewar bekommen. Dies sollte natürlich ausführlich über Jahre in Welt 1 getestet werden.

apollo13
Kopolaspinne
Beiträge: 946
Registriert: 21. Aug 2005, 12:44

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von apollo13 » 10. Jul 2019, 22:49

Panik es könnte auch daran liegen, dass die die vorher "sinnlose" items gekauft haben jetzt ihr geld lieber ins öl und gas stecken.

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Wächter des Vulkans
Beiträge: 380
Registriert: 17. Apr 2018, 09:28

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1-14]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 10. Jul 2019, 23:23

Übrigens:
Die Nebelschwinge taucht nicht nur auf Nebelfeldern auf (das wäre auch zu sinnvoll) und läuft jedem davon, der nicht der erste ist, der sie auf dem Feld sieht (laut Adminaussage im Schreichat, von wegen Questlösungen und so). Und der Drop ist Hörensagen nach nicht bei 100%.

Damit die Spieler besser einschätzen können, wie einfach das mit dem Aufwerten in jeder der Varianten ist. ;)

Benutzeravatar
FraAGe
Feuerwolf
Beiträge: 67
Registriert: 12. Mär 2013, 23:41
Kontaktdaten:

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1-14]

Beitrag von FraAGe » 11. Jul 2019, 00:40

*Kommt Mal ins Forum, weil alle sich über das Update beschweren*

*wird sofort von Nyrea als jemand beschimpft, der keine Ahnung von nichts habe, während sich der Adminclan die Taschen vollstopft*

*geht wieder*
Was ist stachelig und flink? Eine Geschwinddistel...

Benutzeravatar
Peaches
Nachtgonk
Beiträge: 188
Registriert: 6. Apr 2015, 11:28

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1]

Beitrag von Peaches » 11. Jul 2019, 06:38

Captain Morgan hat geschrieben:
10. Jul 2019, 07:37
Kann es auch nicht verstehen.... gibt 3 Wege um die Klinge upzudaten.. keiner muss den Weg mit dem Seetangwald nehmen....

Ich freue mich auf solche Updates wo man aktiv was erledigen muss. Egal welchen der 3 Wege und man muss aktiv was dafür tun. Besser als nur one-klick Waffe gekauft im Shop o.ä.
Ist genauso gut wie damals die Furchtwaffen musste man auch lange für Farmen bis man A270 hatte.

Hoffe auch das allg. nochmal was für Perlen der Angst bzw Kristalle der Angst kommen. Langjährige Charas sind vorhanden aber mittlerweile kaum Verwendung für die Perlen der Angst. Ein Turm der Angst zb wo man Perlen gegen XP?GM? spezielle gase/Öle? Lernezeitverkürzung? tauschen kann zb wäre doch was.
Jaaa! Bitte Perlen der Angst/Kristallen wieder einen Sinn geben.

Finde die 3 Wege im Übrigen auch ok.

Prinzilein Lonesome
Teidam
Beiträge: 173
Registriert: 9. Apr 2009, 22:43

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1-14]

Beitrag von Prinzilein Lonesome » 11. Jul 2019, 10:14

Warum muss man die Nebelfeuerkugeln bzw. die Diamanten seelengebunden machen und die Steine aus dem Seetangwald sind theoretisch handelbar? Das erschließt sich mir einfach nicht. Entweder es sind alle Möglichkeiten nur auf eine Person begrenzt oder keine. Aber nicht eine ja, die anderen beiden Nein.
Geschweige denn, warum kann nur die Person die Schwinge töten, die sie als erste findet? Das raubt sooo viele Möglichkeiten ......

apollo13
Kopolaspinne
Beiträge: 946
Registriert: 21. Aug 2005, 12:44

Re: Königliche Nebelklinge aufwerten [W1-14]

Beitrag von apollo13 » 11. Jul 2019, 11:02

prinz weil die stadtwachen quest für die ist die aller ewigkeiten das glück haben zur richtigen Zeit online zu sein.

die nebelschwinge für jagen und einfach nebenbei aufwerten ist

und die Schleifsteine für die mit zuviel Gold und ungeduld.

Luck vs Zeit vs Geld

wenn jetzt auch die ersten beiden handelbar wären, wären alle Methoden Geld bestimmt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 19 Gäste