Umfrage zum Turmkampf

Hier kann alles rund um Freewar diskutiert werden.

Sollen Turmgeister Unique- oder Gruppen-NPCs sein?

100 % Unique-NPCs
34
51%
100 % Gruppen-NPCs
12
18%
Eine Mischung aus beidem (mehrheitlich Unique-NPCs)
14
21%
Eine Mischung aus beidem (mehrheitlich Gruppen-NPCs)
7
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 67

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2205
Registriert: 21. Sep 2006, 19:56

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Gangrils » 10. Jun 2021, 21:57

Schlawacko hat geschrieben:
10. Jun 2021, 21:22
Puh da bleiben mir nur noch zwei drei sachen zu sagen:
1. Man muss auf eine aussage wie "was habt ihr denn geraucht" nicht kommentieren und kann es trotzdem als persönlichen angriff sehen
2. Ich stell mich nicht als herold oder sonst wer dar, du fasst das scheinbar nur so auf. Das was ich zitiert habe, haben gewisse personen genauso geschrieben und ich wollts einfach mal bündeln um nen gedankenanstoß euch gegenüber zu geben, da einem das selbst manchmal gar nicht bewusst ist was worte bewirken können (in positiver und negative Richtung)

Und jetzt 3 und das ist mit abstand das wichtigste an meinem beitrag bezüglich deinem: du hast recht und ich hab mei ruh!
Also hast du es nicht verstanden, du hast dich aber genauso exotisch ausgedrückt und ich habe es nicht als Angriff gesehen, aber du versuchst etwas zu bündeln um die Situation zu reflektieren, daher auch der Herold, den du wiederum als Angriff verstehen willst. Ein Denkanstoß ist ein tolles Wort, denn mit einer in Komik ausgeführten Reaktion wie "was habt ihr denn geraucht" kann auch der Sache dienlich zum Ausdruck bringen wie verwundert man über eine Änderung ist. Wiederum eine vielsagende Umfrage als nichtig zu betrachten ist es eben nicht. Viele Hände bauten Rom.
Hier wurde ja indes sogar die Wertschätzung einer Demokratie angezweifelt. Das Gegenteil wäre aber eine Diktatur. In solch einer gibt eine Person oder eine Organisation den Tenor an, Meinungen egal wie viele haben darin dann keinen Platz mehr und Entscheidungen werden nur über immer gleiche Leitungen getroffen. Werden dann ganze Kritiker Mundtot oder Vogelfrei gestaltet, dann ist es leider ein Eindruck der sich damit anhebt, der eigentlich unter allen Umständen zu verhindern gelten sollte. (und bevor dies zur Debatte kommen sollte, dies ist kein Vergleich, sondern das was bleibt, wenn man Demokratie ausschließt, es gibt zwar noch andere Formeln der Gesellschaftlichen Führung aber von den schöneren davon sind wir ohnehin weit entfernt, sehne mich selbst nach einer Technokratie, wo ein Bot die Weiterentwicklung des Spiels übernimmt und dies auf Basis von Umfragewerten und Alternativen Zweigmöglichkeiten) Gleichheit, Gerechtigkeit. Besonnen auf Kritik eingehen und diese nicht wie Teufelswerk darstellen, das sind keine Aufgaben die besonders viel Einfühlvermögen oder gar freundliche Worte benötigen würde. Kleine Gesten sind es die da eine Rolle Spielen. "Wir haben uns nach gründlicher Überlegung und Auswertung der Meinungen dazu entschlossen einen weiteren Weg einzuschließen" ...."daher finden wir es toll, dass so viele an der Idee mitgewirkt haben und Ihre Meinungen dazu kund getan haben. Entsprechend haben wir eine Lösung erarbeitet die diese nun mit einschließt"... Dieser Weg wird halt seit geraumer Zeit vermisst und war einst ein großer Impuls dieses Spiels. Ich kann gerne mal ein paar Tiramon Posts raussuchen, es war eine richtig große Sache und wir hatten damals mehr Spieler wie Heute.

Das noch so etwas gekommen wäre, das hege ich zu bezweifeln, da ja Aussagen wie "Stimmen sind gekauft" oder "Verfälscht" einfach zu krass endgültig sind, dann wird noch etwas bissige Rhetorik rein gemischt Und behauptet die Umfrage Fragestellung wäre inkorrekt, das überhaupt nicht der Fall ist. Mit vergangenen Änderungen, wo sogar mehr dagegen als dafür waren, nie ein Mittelweg gesucht wurde. Es gibt auch andere Creator, die durchaus Kompromisse suchen und auch lösen. Was wahrscheinlich der Grund ist warum man überhaupt etwas durch Protest erhofft. Doch wie oft müssen sich Spieler, die eine Meinung vertreten sich noch beleidigen und unterdrücken lassen? Vor allem wenn diese keine Minderheit darstellen sondern eindeutig einen größeren Teil ausmachen. Es ist immer schwierig seine eigenen Fehler vorgestellt zu bekommen, diese zu diskutieren, seine Meinung und die Bereitschaft daran zu arbeiten ist der Weg zu gemeinsamen Wegen. Weshalb ich auch gerne auf eine solche Diskussion einsteige. An anderer Stelle würde ich vielleicht auch meine Position neu überdenken, doch manchmal wie im Fall "Was habt ihr denn geraucht" eher nicht. Wenn ich dann aber an anderer Stelle sagte "totaler Müll" hätte ich mir an die eigene Nase fassen können und lieber noch so etwas gesagt wie: "Aber nur meckern hilft auch nichts. Mein Vorschlag;" .......
Zuletzt geändert von Gangrils am 11. Jun 2021, 07:37, insgesamt 2-mal geändert.
6 Jahre 11 Monde hats gedauert... :lol:
1te Runde 247, 2014
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 04.3.2018
6te Runde 270, 16.12.2020

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 982
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Chaosrider » 11. Jun 2021, 01:24

Schlawacko hat geschrieben:
10. Jun 2021, 14:27
Mal ganz ehrlich: hättet ihr nach solchen Worten lust auf eine Diskussion? Im Leben nicht. Es werden auch hier Punkte angesprochen die ich nachvollziehen kann, aber wie schon gesagt, der Ton macht die Musik. Wenn man das normal rüber bringt, hat vielleicht auch ein Admin mehr Lust dazu mit euch darüber zu Diskutieren.
Wen man jahrelang immer wieder so einen Mist verzapft und kein Stück auf das Feedback eingeht, wie sollte die Stimmungslage deiner Meinung nach sonst sein? Ehrlich gesagt ist das noch ziemlich human, wenn man bedenkt was für Aktionen die Devs sich alles schon gleistet haben. Man erntet was man sät. Leute reden sich hier seit Anbeginn den Mund fusselig und das Einzige, was man von den Devs als Gegenleistung bekommt ist Ignoranz und mittlerweile Arroganz höchster Güte. Und jetzt erwartet man hier allen ernstes noch, dass sich erst die Community am Riemen reißen soll? Ja klar, und am besten spenden wir gleich noch paar Hundert Euro an die Devs.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

SkyCargo
Kriechlapf
Beiträge: 53
Registriert: 6. Nov 2006, 12:53
Wohnort: Schweiz

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von SkyCargo » 11. Jun 2021, 08:07

Schlawako hat geschrieben:

Mal ganz ehrlich: hättet ihr nach solchen Worten lust auf eine Diskussion? Im Leben nicht. Es werden auch hier Punkte angesprochen die ich nachvollziehen kann, aber wie schon gesagt, der Ton macht die Musik. Wenn man das normal rüber bringt, hat vielleicht auch ein Admin mehr Lust dazu mit euch darüber zu Diskutieren.
Naja ich sehe es so: Sobald ich zehn Euro für das Spiel ausgebe, dann sehe ich mich als Kunden.
Und als selbständiger Dienstleister verstehe ich, dass der Kunde König ist? So wurde es mir damals schon vor vielen paar Jahren in der Ausbildung beigebracht und gilt meiner Meinung nach noch immer.

Und Meinungen der Kunden können noch so weit von meiner Meinung abweichen, dennoch sollten zumindest BEIDE dann mit dem Kompromiss sofern es einen gibt glücklich sein, ansonsten gewinnt der Kunde falls dies nicht geschiet :)
Bild

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 98
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Schlawacko » 11. Jun 2021, 08:16

Chaosrider hat geschrieben:
11. Jun 2021, 01:24
Und jetzt erwartet man hier allen ernstes noch, dass sich erst die Community am Riemen reißen soll? Ja klar, und am besten spenden wir gleich noch paar Hundert Euro an die Devs.
Also ich wüsste nicht dass ich oder irgendwer gesagt hat, (auch nicht mit anderen worten) dass das "erwartet wird, dass die community sich als erstes am riemen reißt". Die Aussage klingt zwar nach so nem 5jährigen im Kindergarten der sich im streit mit nem anderen Kind befindet und beide behaupten "der hat angefangen"... "nein der hat angefangen", aber naja :D
Das einzige was ich wirklich erwarte ist, dass man versteht, dass der Gegenüber sicherlich keine normale Diskussion führen wird, wenn einem diese Worte an dem Kopf geworfen werden. Ob ihr das dann umsetzt oder nicht, puh glaube das gehört zu den dingen die mich genauso wenig interessieren wie der Punkt ob Leute nach w1 wechseln oder net.
Aber etwas von Leuten zu wollen und sie im gleichen Moment zu beleidigen funktioniert selten.

Meine stellungnahme zu euern Worten war lediglich da um euch mal zu zeigen was ein Grund sein KÖNNTE! Das ist hier das ausschlaggebende Wort. Ist ja nicht der erste Thread in dem direkt losbeleidigt wurde. Ob es der einzige Grund ist, ich weiß es nicht. Aber auf jedenfall ist es EIN Grund. Und wer da jetzt angefangen hat, ob es die Admins mit Ignoranz oder sonst was waren... ja sind wir wieder beim Thema Kleinkind. Ist jedenfalls kein Grund für Beleidigungen. Schließlich sitzt ihr am kürzeren Hebel (auch sonst wäre es kein Grund). Mehr will ich euch damit auch gar nicht auf den Weg geben (gilt übrigens genauso im Alltag).

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 98
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Schlawacko » 11. Jun 2021, 08:26

SkyCargo hat geschrieben:
11. Jun 2021, 08:07
Naja ich sehe es so: Sobald ich zehn Euro für das Spiel ausgebe, dann sehe ich mich als Kunden.
Und als selbständiger Dienstleister verstehe ich, dass der Kunde König ist? So wurde es mir damals schon vor vielen paar Jahren in der Ausbildung beigebracht und gilt meiner Meinung nach noch immer.

Und Meinungen der Kunden können noch so weit von meiner Meinung abweichen, dennoch sollten zumindest BEIDE dann mit dem Kompromiss sofern es einen gibt glücklich sein, ansonsten gewinnt der Kunde falls dies nicht geschiet :)
Prinzipiell hast du natürlich recht. Ich kenn zwar das Rechtssystem und die AGBs und was weiß ich was nicht, aber ich bezweifel dass du mit den 10€ einen Anspruch auf irgendwas hast was das betrifft.
Wenn du in Mediamarkt gehst und was kaufst und nicht zufrieden bist und dann zum Mitarbeiter gehst und ihn beleidigst was er dir da verkauft hat, ich glaube dann könnte es auch Probleme bei der Reklamation geben.

Trotzdem, du hast ja Prinzipiell recht. Kompromisse sollten getroffen werden, das steht außer frage. Aber hier werden ja von Anfang an Worte an den Tag gelegt, bevor überhaupt irgendjemand die Chance hatte Kompromisse einzugehen. Und das wird nicht funktionieren.

Ich frage mich sowieso warum ich versuch euch (nicht speziell dich, falls du nicht zu dieser fraktion gehörst) zu erklären dass der aggressive Weg in solchen Sachen möglicherweise der falsche ist, weils mir eigentlich komplett egal ist. Weil scheinbar wird von manchen ja nichtmal verstanden was ich damit eigentlich bezwecken wollte, nämlich euch mal wieder auf den richtigen Weg der Diskussion zu bringen. Bin aber scheinbar gescheitert.

Benutzeravatar
Avalon
Feuervogel
Beiträge: 4658
Registriert: 17. Dez 2004, 11:24

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Avalon » 11. Jun 2021, 12:21

Also weil jemand vielleicht (sieht man ja im Forum nicht) 10 Euro als Sponsor (was eher den Status einer freiwilligen Spende hat), an Sotrax überwiesen hat (der das Geld in die laufenden Kosten steckt) entsteht der Anspruch, dass ich mir, als freiwilliger ehrenamtlicher Entwickler, die Zeit nehme, um mich, neben der freiwilligen, unbezahlten Hilfe bei der Entwicklung des Spiel in meiner Freizeit, von denjenigen im Forum beleidigen zu lassen? Ich bin übrigens auch Sponsor. So ein Argument kannst du vielleicht bei den Gelddruckmaschinen mit AAA-Titeln vorbringen, aber die scheißen meiner Meinung nach noch viel schneller auf die Spielerschaft, weil es genug Leute gibt, die den Scheiß, den die produzieren, auch weiterhin bezahlen. Oder verstehst du unter Dienstleistung Sklavenarbeit?
Ich behaupte bei Freewar kann man mit etwas Geduld, Toleranz und Netiquette in einen sehr konstruktiven Kontakt mit jedem Entwickler hier treten, sei es übers Forum, im Globalchat, über private Kanäle, oder die entsprechende Stammwelt. Das ist keine Garantie, dass man bekommt was man will, aber dann bekommt man vielleicht eine Erklärung, warum manche Entscheidungen so getroffen worden oder kann doch noch mit Gründen (statt mit Forderungen und Drohungen) überzeugen.

Rober
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2044
Registriert: 21. Nov 2008, 16:40
Kontaktdaten:

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Rober » 11. Jun 2021, 13:11

Avalon hat geschrieben:
11. Jun 2021, 12:21
Also weil jemand vielleicht (sieht man ja im Forum nicht) 10 Euro als Sponsor (was eher den Status einer freiwilligen Spende hat), an Sotrax überwiesen hat (der das Geld in die laufenden Kosten steckt) entsteht der Anspruch, dass ich mir, als freiwilliger ehrenamtlicher Entwickler, die Zeit nehme, um mich, neben der freiwilligen, unbezahlten Hilfe bei der Entwicklung des Spiel in meiner Freizeit, von denjenigen im Forum beleidigen zu lassen? Ich bin übrigens auch Sponsor. So ein Argument kannst du vielleicht bei den Gelddruckmaschinen mit AAA-Titeln vorbringen, aber die scheißen meiner Meinung nach noch viel schneller auf die Spielerschaft, weil es genug Leute gibt, die den Scheiß, den die produzieren, auch weiterhin bezahlen. Oder verstehst du unter Dienstleistung Sklavenarbeit?
Ich behaupte bei Freewar kann man mit etwas Geduld, Toleranz und Netiquette in einen sehr konstruktiven Kontakt mit jedem Entwickler hier treten, sei es übers Forum, im Globalchat, über private Kanäle, oder die entsprechende Stammwelt. Das ist keine Garantie, dass man bekommt was man will, aber dann bekommt man vielleicht eine Erklärung, warum manche Entscheidungen so getroffen worden oder kann doch noch mit Gründen (statt mit Forderungen und Drohungen) überzeugen.
Danke! Sowas ähnliches wollte ich auch schon schreiben, aber brauch's jetzt nicht mehr, denn das bringt's gut auf den Punkt :D
mfG Rober


_________________
destruktion ist konstruktion

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2205
Registriert: 21. Sep 2006, 19:56

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Gangrils » 11. Jun 2021, 13:48

Schlawacko hat geschrieben:
11. Jun 2021, 08:16
Chaosrider hat geschrieben:
11. Jun 2021, 01:24
Und jetzt erwartet man hier allen ernstes noch, dass sich erst die Community am Riemen reißen soll? Ja klar, und am besten spenden wir gleich noch paar Hundert Euro an die Devs.
Also ich wüsste nicht dass ich oder irgendwer gesagt hat, (auch nicht mit anderen worten) dass das "erwartet wird, dass die community sich als erstes am riemen reißt". Die Aussage klingt zwar nach so nem 5jährigen im Kindergarten der sich im streit mit nem anderen Kind befindet und beide behaupten "der hat angefangen"... "nein der hat angefangen", aber naja :D
Das einzige was ich wirklich erwarte ist, dass man versteht, dass der Gegenüber sicherlich keine normale Diskussion führen wird, wenn einem diese Worte an dem Kopf geworfen werden. Ob ihr das dann umsetzt oder nicht, puh glaube das gehört zu den dingen die mich genauso wenig interessieren wie der Punkt ob Leute nach w1 wechseln oder net.
Aber etwas von Leuten zu wollen und sie im gleichen Moment zu beleidigen funktioniert selten.

Meine stellungnahme zu euern Worten war lediglich da um euch mal zu zeigen was ein Grund sein KÖNNTE! Das ist hier das ausschlaggebende Wort. Ist ja nicht der erste Thread in dem direkt losbeleidigt wurde. Ob es der einzige Grund ist, ich weiß es nicht. Aber auf jedenfalls ist es EIN Grund. Und wer da jetzt angefangen hat, ob es die Admins mit Ignoranz oder sonst was waren... ja sind wir wieder beim Thema Kleinkind. Ist jedenfalls kein Grund für Beleidigungen. Schließlich sitzt ihr am kürzeren Hebel (auch sonst wäre es kein Grund). Mehr will ich euch damit auch gar nicht auf den Weg geben (gilt übrigens genauso im Alltag).
Und schon wieder diffamierst du selbst am laufenden Band und predigst Wasser und trinkst Wein. Nun hast du die Diskussion auch noch auf Kindergarten Ebene unter getaucht. Dir ist hoffentlich bewusst, dass du durch deine stete Stellungnahme das Thema so dermaßen intensiviert hast und immer mehr den Ofen heiß gemacht hast, denn im Grunde ist nichts gewesen außer natürliches Entsetzen bei manchen im Eingangspost, sowie das Pfeifen auf eine Umfrage aufs schärfste zu verurteilend indem alle Spieler die mit "Ja" antworten in die Schublade "manipuliert" und alle die mit "Ich möchte eine Mischung aus beiden" als ungültig da verfälscht betitelt wurden. Das sind dann aber nicht 5, die im Eingangspost daher sprachen, sondern immer noch die nun bereits erwähnten 43 User (zu 11), dass deine Scheuklappe Haltung dazu stets intensiviert es dir klar zu machen, dass man immer zwei Seiten der Medaille zu betrachten sollte vor allem wenn du dich hier so neutral ausgibst aber stets selbst nur Feuer gießt....

@ Avalon: Sry aber dieses Stockholm artige Schauspiel finde ich schon bedarf ein wenig an Glaubwürdigkeit anzuzweifeln, warst es nicht neulich du selbst die all diese Missstände in einem eigenen riesigen Thread in aller Hülle und Enthüllung ausgeschrieben hast? Ich mein ist wirklich wunderbar, dass du dich nun so super verträgst und einen Weg gefunden hast über Nyreas Art hinweg zu sehen. Aber es ist eben so, dass die User nicht vom Gral der Erkenntnis getrunken haben. Gerne kannst du den umher reichen. Ich bitte darum. Denn ich finde, wenn sich schon eine Seite entschuldigt, hat die andere es auch zu tun. Man sieht ja das Sie eifrig mitließt, aber wie schon im Thread vorgeworfen, Sie lässt die Spiele wie eh und jeher laufen. Zuerst wird die Community deftig gespaltet, ein paar offensichtliche Beleidigungen (die keinem Jargon folgen, wenn doch könnte man dies ja richtig stellen) werden von Ihr hinein geworfen, und dann wird es zum Selbstläufer, als ob Ihr dieses Chaos, dass Sie anrichtet gefallen würde. Und da ich nun schon lange diese Diskussionen beobachte/teilnehme. Scheint es ihr Spaß zu machen. Es kamen ja keine Argumente wie "Hey Leute schade, dass Ihr mit der Neuerung nichts anfangen könnt, aber aus diesem und diesem Grund werden wir keinen Mittelweg suchen, das alte System liefert auch solche Gründe nicht. Da es einfach funktioniert hat. Dann zu pauschalisieren alle Stimmen sind gekauft und haben keine Aussage Kraft, das macht das Thema eben so bitter und ruft natürlich auf den Plan es aus zu diskutieren. Aber wie auch hier schon angesprochen. Com wird gespaltet und die User müssen das unter sich klären. So führt man keine ungeliebte Änderung ein. Etwas Fingerspitzen Gefühl hätte hier den Tenor im Keim erstickt. Und so bissig ich klingen mag. Gerne bin ich bereit und wären es sicherlich auch andere, sogar PFT und Chaosrider warten auf diesen Wandel. Dass sich eben etwas in diese Richtung tut. Ein " hey Sry so war das nicht gemeint oder ich habe mich im Wort vergriffen" würde Applaus zollen und man kann wieder auf eine Augenhöhe zurück gelangen. Aber da ist ja das Thema schon verfangen, Nyrea sieht sich nicht auf einer Ebene mit den Usern. Zumindest machen Ihre Aussagen dieses klar, dann die Haltung wo dadurch entsteht. Sogar Sotrax selbst hat dieses Verhalten schon bedauert, aber ist schier abhängig von der Arbeit Nyreas, die ja auch an anderer Stelle tolle Arbeit leistet, das habe ich auch schon sehr deutlich gemacht. Bloß da werden sich halt mit der Zeit immer mehr Spieler einfinden die wütend werden, denn wenn man positives Feedback gibt, dann ist man einem recht, gibt man aber ein andere Feedback (das nicht nur mit entsetzen wie bei mir ((ich entschuldige mich noch einmal vielmals, dass ich eine sarkastische und recht gerade Aussprache da habe)) sondern auch durch eine stink normale Umfrage ankam, doch diese Spieler haben ihre Stimme verwirkt, denn Sie wurden gekauft mit "Ja" zu stimmen. Nach Ihrer Aussage nach sind all die wo mit "Ja" gestimmt haben nicht fähig gewesen die Umfrage zu begreifen, da Sie nur Seelenlos "ja" gedrückt haben. So bleibt das eben stehen. Verstehst du was ich meine Avalon? Ich glaube gerade du solltest dich in diese Ausgangs Situation sehr gut einfühlen können, da Sie dich ja über Jahre selbst gestört hat. Du hast einen Weg zu Nyrea gefunden. Toll, ich will dabei sein. Ich will gerne Nyrea akzeptieren und Ihr Ihre Wortwahl verzeihen und meinen starken Gegenwind entschuldigen. Aber dann muss halt auch mal etwas von Ihr in dieser Richtung kommen. Aber da geht es nicht um mich alleine, sondern alle Nutzer die Sie hier aufs schärfste runter reduziert hat. Und etwas mehr Offenheit für das Kern Problem zum nicht gut ankommenden Update wäre auch überhaupt nicht verkehrt. Das es ist wie es ist, haben sicherlich schon alle akzeptiert, da man den Kampf diesbezüglich schon vor Jahren aufgegeben hat, solche Änderungen noch zu kippen oder einen Mittelweg zu finden. Aber warum darauf sitzen bleiben? Einen Anfang machen. Ich machte Ihn persönlich schon mit meiner Aussage "das ganze Gemecker bringt nichts, meine Vorschläge" Die User mit dieser und noch einer zweiten Umfrage, welche deutlich preis gibt die Änderung steht auf 50/50 und bedarf leichter Anpassung. Ein Arzt der einem ein neues Herz einsetzt, dass dann nicht richtig schlägt wird er auch nicht sagen. Leb damit! ^^

Und bitte Ihr wisst genau, vor allem du Avalon, dass ich eine recht lockere Schreibart habe, sollte es bissig ankommen, dann immer mit einem Lächeln, dass auch herzhaft sein kann, wenn man entsprechend fair bleibt und wieder an einen Tisch findet. Falls Nyrea das anzweifelt, dann kannst du zumindest bei mir diese Charakterzüge bestätigen. Wer mit mir gut auskommt, der weiß ganz genau, dass ein "was habt ihr denn geraucht?" auch total nett ankommen kann. Ich weiß auch nicht ob dies so negativ bei ihr ankam, weshalb ich es stetig reflektiere, aber doch eher die "Müll" Aussage als viel verwerflicher halte, mich in aller Form dafür entschuldige. Manchmal sind die Fettnäpfchen direkt vor meinen Augen und es ist wie eine Pfütze in die ich hinein springen möchte. Aber das ist nur meine Warte, hier sind halt noch locker 50 andere User, die dann und wann in diesen Diskussionen auftauchen und ganz offensichtlich mehr als frustriert über diese anhaltende Situation sind. Sogar teilweise ganz offenkundig besagen, dass Sie nicht einmal mehr spielen und nur noch aus der selben Wut heraus daran mitwirken. Deren Gegenwind reißt dann die Com aber auch immer weiter runter. Um hier einen Punkt zu erreichen, dass die Com wieder eine Community ist in der sich jeder wohl fühlt, muss es einfach Ziel sein, diese Woge ein für alle mal zu glätten. Denn es beherrscht die Sache immerhin schon mindestens 5 Jahre. Das tut weder dem Spiel gut noch den Nerven einzelner. Ich würde nach wie vor darauf plädieren hier endlich die Friedenspfeife herum zu reichen. Auch mal einen Chaosrider oder PFT die Hand zu reichen und zu fragen. "Was kann man tun" Klar nicht jeder wird am Ende voll und ganz zufrieden sein. Aber ein Anfang wäre einen Versuch sicherlich wert, denn wenn es so bleibt und das kann ich tausendmal unterstreichen, dann wird dies immer so weiter gehen und das will hoffentlich keiner. Und entschuldigt wenn ich da wirklich tief ins Thema gehe, ich beschwöre die Mods das Thema offen zu lassen, damit wir hier in dieser Umfrage, wo es wieder einmal zum selben Ergebnis wie oft kam dies nun ausdiskutieren. Bis wir zumindest am Ende alle so weit sein können, dass zumindest jeder mal einen Gedanken daran verlor an der Friedenspfeife zu nippen.
6 Jahre 11 Monde hats gedauert... :lol:
1te Runde 247, 2014
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 04.3.2018
6te Runde 270, 16.12.2020

Onkel Hotte
Teidam
Beiträge: 173
Registriert: 9. Jan 2005, 18:18
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Onkel Hotte » 11. Jun 2021, 14:04

MHH also 15 Jahre Sponsor zu 95% Davon 12 Jahre selber bezahlt. Da kommen schon ein paar Markfufzich zusammen. Dafür bekommt man in den letzten gefühlt 5 Jahren aber auf Creatorebene genug Arschtritte.

-Ausbautencap (da war ich nicht betroffen, da meine Ausbauten seit ewigen Zeiten auf 35 stehen),
-Weltenwechsel, der es echt vielen Querulanten ermöglicht hätte so richtig die Welten zu zerlegen.
Jetzt der Turmgeist an dem sich die Comm sehr konstruktiv beteiligt aber seitens Adminseite als "Erledigt" abgehakt ist.

@Avalon dann kannst ja auch einfach nicht mehr als Admin mitmachen. Zumal du eh mehr Stress ja mit anderen Admins hast.
Ganz nebenbei Sponsor ich FW mehr als EA/Valve/Blizzard. Und da kaufe ich auch nur ein ausgereiftes Produkt nach etlichen Updates in der GOTYEdition. Da aber FW ständig entwickelt wird, kann ich als Kunde mich auch irgendwann verarscht fühlen!
First comes smile, then lies. Last is Gunfire.
Roland Deschain

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 982
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von Chaosrider » 11. Jun 2021, 16:11

Schlawacko hat geschrieben:
11. Jun 2021, 08:16
Chaosrider hat geschrieben:
11. Jun 2021, 01:24
Und jetzt erwartet man hier allen ernstes noch, dass sich erst die Community am Riemen reißen soll? Ja klar, und am besten spenden wir gleich noch paar Hundert Euro an die Devs.
Also ich wüsste nicht dass ich oder irgendwer gesagt hat, (auch nicht mit anderen worten) dass das "erwartet wird, dass die community sich als erstes am riemen reißt". Die Aussage klingt zwar nach so nem 5jährigen im Kindergarten der sich im streit mit nem anderen Kind befindet und beide behaupten "der hat angefangen"... "nein der hat angefangen", aber naja :D
Das einzige was ich wirklich erwarte ist, dass man versteht, dass der Gegenüber sicherlich keine normale Diskussion führen wird, wenn einem diese Worte an dem Kopf geworfen werden. Ob ihr das dann umsetzt oder nicht, puh glaube das gehört zu den dingen die mich genauso wenig interessieren wie der Punkt ob Leute nach w1 wechseln oder net.
Aber etwas von Leuten zu wollen und sie im gleichen Moment zu beleidigen funktioniert selten.

Meine stellungnahme zu euern Worten war lediglich da um euch mal zu zeigen was ein Grund sein KÖNNTE! Das ist hier das ausschlaggebende Wort. Ist ja nicht der erste Thread in dem direkt losbeleidigt wurde. Ob es der einzige Grund ist, ich weiß es nicht. Aber auf jedenfall ist es EIN Grund. Und wer da jetzt angefangen hat, ob es die Admins mit Ignoranz oder sonst was waren... ja sind wir wieder beim Thema Kleinkind. Ist jedenfalls kein Grund für Beleidigungen. Schließlich sitzt ihr am kürzeren Hebel (auch sonst wäre es kein Grund). Mehr will ich euch damit auch gar nicht auf den Weg geben (gilt übrigens genauso im Alltag).
Dass die Aussagen der Devs hier ganz eindeutig in die Richtung "Ihr seid doch selber Schuld" gehen, während man selber für diese Stimmung verantwortlich ist, ist für dich also nicht klar ersichtlich? Was soll man da noch zu sagen? Dein Grund ist einfach faktisch falsch. Da gibt es auch nichts dran rumzureden. Die Devs haben jegliche Form des Respekts nicht mehr verdient. Und Intersse daran sich Respekt zu verdienen hat da auch niemand, stattdessen verhöhnt man die Leute hier nur weiter.
Zuletzt geändert von Chaosrider am 11. Jun 2021, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Fragen = keine Antwort
Ideen = kein Interesse
Wahrheit = Bestrafung
⇒ Misstrauensvotum in FW!

Benutzeravatar
sdb
Kopolaspinne
Beiträge: 1028
Registriert: 25. Feb 2006, 07:47
Wohnort: Österreich

Re: Umfrage zum Turmkampf

Beitrag von sdb » 11. Jun 2021, 17:47

Avalon hat geschrieben:
11. Jun 2021, 12:21
Ich behaupte bei Freewar kann man mit etwas Geduld, Toleranz und Netiquette in einen sehr konstruktiven Kontakt mit jedem Entwickler hier treten, sei es übers Forum, im Globalchat, über private Kanäle, oder die entsprechende Stammwelt. Das ist keine Garantie, dass man bekommt was man will, aber dann bekommt man vielleicht eine Erklärung, warum manche Entscheidungen so getroffen worden oder kann doch noch mit Gründen (statt mit Forderungen und Drohungen) überzeugen.
Also ich gebe dir recht, dass die Art wie das hier ablief nicht in Ordnung ist, das ist gegen jede Netiquette. Aber ich glaube, dass dies großteils dadurch entstanden ist, weil es bei der Änderung im Ankündigungsthread eben gerade keinen konstruktiven Kontakt der Entwickler gab und es sich darum auf diese unschöne Art in diesen Thread ausgelagert hat. Klar war dort auch viel unnötige und unsachliche Kritik. Aber gewisse Punkte wie "warum müssen es Grp-NPCs sein", "was ist mit der Errungenschaft" und "was ist mit den Keronern" zogen sich wie ein roter Faden durch den Thread und darauf wurde nicht eingegangen (oder nur so oberflächlich, dass ich es überlesen habe).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste