Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Antworten
Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34191
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Sotrax » 8. Nov 2018, 17:54

Versiegenden Phasennektar kann man ab jetzt auch direkt im Zauberlabor mit Stufe 33 herstellen.
Dafür benötigt man 10 Schreckensblumen und 10 Phasenkugeln.

(Danke an Fowl für die Idee)
---
Sotrax

Gastgeber
Kaklatron
Beiträge: 19
Registriert: 16. Okt 2007, 23:39

Re: Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Gastgeber » 8. Nov 2018, 18:04

Tolle Idee

Benutzeravatar
Fowl
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2109
Registriert: 12. Nov 2007, 16:20

Re: Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Fowl » 8. Nov 2018, 19:17

Danke für den Einbau, endlich haben die Pflanzen einen nützlichen Sinn. Gerade thematisch passt der Trank gut zum Vertreiben/Verjagen.
An der Rezeptur kann man ja noch was ändern, sollte er doch zu oft oder zu selten vorkommen^^

Lg
Zuletzt geändert von Fowl am 8. Nov 2018, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.
#BetterCallFowl

Benutzeravatar
Chaosrider
Kopolaspinne
Beiträge: 912
Registriert: 24. Nov 2007, 15:34
Wohnort: Welt 4

Re: Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Chaosrider » 8. Nov 2018, 19:26

Finds jetzt nicht schlau, dass dafür soviele Phasenkugeln gebraucht werden, entwertet auch weiter den normalen Phasentrank, der eh schon nicht besonders populär ist, und die Kugeln werden ja auch nicht grade für wenig Items gebraucht. Davon ab hab ich seit Einbau erst eine einzige der Schreckensblumen gesehen, zuoft wird der Trank dann eher nicht werden. Eher so wie sonst auch die meisten Items: zu selten.
Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wo bleibt die Antwort zur Frage wieoft in allen Welten das "Salz der XY-Mutation" hergestellt wurde? (18.10.2016) Fail in SGRs Signatur!

Benutzeravatar
Fowl
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2109
Registriert: 12. Nov 2007, 16:20

Re: Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Fowl » 8. Nov 2018, 19:35

Das Problem der Seltenheit der Schreckensblumen ist vermutlich eher noch das Problem an der Chara an sich. Wenige haben sie gelernt, dementsprechend selten kommen die entsprechenden Pastillen in die Welt. Und kam mal eine in die Welt würde sie direkt am Hindernis verballert.

Sollte Vertreiben weiter verbessert werden (das hier ist ja nur ein erster Schritt) dann kommen auch mehr Blumen rein. Ich glaube erst dann kann man wirklich sehen ob die Anzahl der Blumen in Ordnung ist.

10 Phasenkugeln finde ich jedoch vertretbar, ich bin mir bewusst dass sie für ne Menge weiterer Items genutzt werden, ich finde da muss man sich eben entscheiden, wie man die PE generieren möchte. Ohne Aufwand mit normalen Tränken oder über Umwege mit nem Nektar.
Herrscht bei dir in der Welt so ein großer Mangel an Phasenkugeln?
#BetterCallFowl

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Kriechlapf
Beiträge: 56
Registriert: 17. Apr 2018, 08:28

Re: Zauberlabor: versiegender Phasennektar [W1]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 8. Nov 2018, 20:18

OH GOTT JA

Ahem.
Ja. Find ich..gut. Ja.

Ich würde es in dem Zuge begrüßen, wenn man die Funktionsreihenfolge der Pastille der Herbeirufung und der der Schreckensblumen umkehren würde, wenn man beide Effekte aktiv hat.
Sprich, daß Schreckensblumen zuerst anschlagen, bevor der neue NPC spawnt. Aktuell ist es leider so, daß der neue NPC erst entsteht, dann auf Schreckensblumenspawn geprüft wird und deswegen dann nie eine Blume wächst.

Richtig erscheint mir etwa..
Schreckensblumen
Schreckensblitze
Ansteckung
Herbeirufung
Seelensicht

Zeitkontrolle und Heilung sind wurscht.

Hab ich eine vergessen?
Chaosrider hat geschrieben:
23. Mai 2018, 13:07
Was man offenbar auch wieder nicht bedacht hat, dass der Link mit "Alle Items rausnehmen" auch tatsächlich alle Items rausnimmt [...]


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste