Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Captain Morgan
Kaklatron
Beiträge: 26
Registriert: 12. Dez 2013, 18:59

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Captain Morgan » 12. Feb 2019, 11:24

Eda hat geschrieben:
12. Feb 2019, 10:11
Wie sieht denn nun eine mögliche angedachte Entschädigung für das Bauwesen-Training aus oder bin ich zu ungeduldig ? Ist da was in der Pipeline oder haben Leute wie ich dann einfach Pech ?
Pech

FloraW7
Beiträge: 0
Registriert: 23. Mär 2017, 11:36

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von FloraW7 » 13. Feb 2019, 19:45

Sotrax hat geschrieben:
4. Feb 2019, 21:50
Für alle die keinen seltenen Gase bekommen, bringt diese spezielle Änderung nichts, aber ich denke derzeit auch über einen Maximalstufenbonus nach, der jedem etwas bringen könnte. (Leute die aber eben gerade diese beiden Charas sehr hoch haben, haben auch sehr oft Türme für die seltenen Gase)
Das wäre durchaus sinnvoll!

Benutzeravatar
Trianon
Feuervogel
Beiträge: 5651
Registriert: 15. Okt 2005, 09:22

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Trianon » 13. Feb 2019, 21:42

Maximalstufenboni sind doof.
Am Ende lernt man wieder nur eine Charakterfähigkeit von der man rein gar nichts hat, nur um dann diesen Bonus auf der letzten Stufe zu nutzen bspw. Kochkunst, Gruppenheilung, Pflanzenkunde etc..
Die Person, die aufsteht und sagt: "Das ist bescheuert!", wird entweder aufgefordert sich zu benehmen, oder, schlimmer noch, wird begrüßt mit einem freudigen: "Ja, das wissen wir. Ist das nicht toll?"
Frank Zappa

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Gangrils » 14. Feb 2019, 08:51

Trianon hat geschrieben:
13. Feb 2019, 21:42
Maximalstufenboni sind doof.
Am Ende lernt man wieder nur eine Charakterfähigkeit von der man rein gar nichts hat, nur um dann diesen Bonus auf der letzten Stufe zu nutzen bspw. Kochkunst, Gruppenheilung, Pflanzenkunde etc..
Da muss ich dem Waschbär ausnahmsweise mal Recht geben, all diese Endzeit Charas mit End Bonus versalzt die Suppe und ich glaube es werden iwann noch Charas auf Freewar aus gelernt werden, wenn die Menschheit längst vergessen ist, wenn das so weiter geht :lol:

Aber das ich das Charasystem von jeher falsch finde muss ich nicht sagen. Ich habe Sotrax schon etliche Male darauf angesprochen.. Er soll doch einfach die drei Slots mit drei Charas füllbar machen und einfach die Warteschleife aushebeln. So kann man sich auf eine Langzeit Aufgabe, eine kurzfristige und eine Spezialisierte konzentrieren. Das würde das Chara System in Freewar retten. Es wäre so einfach wie simpel und das Erfolgserlebnis Affen stark. Ich glaube ao eine Änderung würde sogar die Ölkrise rehabilitieren, da ein damit balanciertes Chara System so einige Wunden heilen würde. Ab da an könnte Sotrax eine Chara nach der anderen raus hauen, ohne das sich auch nur ein einziger davon genervt fühlt. Und trotzdem wären die Charas noch über Jahrzehnte verteilt. Ideal für jede Spielergröße, zudem Sponsi fördernd.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Yuu Otosaka
Teidam
Beiträge: 143
Registriert: 6. Feb 2018, 11:57

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Yuu Otosaka » 14. Feb 2019, 09:39

Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 08:51
Trianon hat geschrieben:
13. Feb 2019, 21:42
Maximalstufenboni sind doof.
Am Ende lernt man wieder nur eine Charakterfähigkeit von der man rein gar nichts hat, nur um dann diesen Bonus auf der letzten Stufe zu nutzen bspw. Kochkunst, Gruppenheilung, Pflanzenkunde etc..
Da muss ich dem Waschbär ausnahmsweise mal Recht geben, all diese Endzeit Charas mit End Bonus versalzt die Suppe und ich glaube es werden iwann noch Charas auf Freewar aus gelernt werden, wenn die Menschheit längst vergessen ist, wenn das so weiter geht :lol:

Aber das ich das Charasystem von jeher falsch finde muss ich nicht sagen. Ich habe Sotrax schon etliche Male darauf angesprochen.. Er soll doch einfach die drei Slots mit drei Charas füllbar machen und einfach die Warteschleife aushebeln. So kann man sich auf eine Langzeit Aufgabe, eine kurzfristige und eine Spezialisierte konzentrieren. Das würde das Chara System in Freewar retten. Es wäre so einfach wie simpel und das Erfolgserlebnis Affen stark. Ich glaube ao eine Änderung würde sogar die Ölkrise rehabilitieren, da ein damit balanciertes Chara System so einige Wunden heilen würde. Ab da an könnte Sotrax eine Chara nach der anderen raus hauen, ohne das sich auch nur ein einziger davon genervt fühlt. Und trotzdem wären die Charas noch über Jahrzehnte verteilt. Ideal für jede Spielergröße, zudem Sponsi fördernd.
Beste Idee zu Charas, die ich seit langem gelesen habe. Aber da dann Sotrax drei mal soviele Charas einbauen müsste, ist das vermutlich nicht leicht, ihn davon zu überzeugen?

Simpletrix
Wächter des Vulkans
Beiträge: 358
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Simpletrix » 14. Feb 2019, 09:54

Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 08:51
Aber das ich das Charasystem von jeher falsch finde muss ich nicht sagen. Ich habe Sotrax schon etliche Male darauf angesprochen.. Er soll doch einfach die drei Slots mit drei Charas füllbar machen und einfach die Warteschleife aushebeln. So kann man sich auf eine Langzeit Aufgabe, eine kurzfristige und eine Spezialisierte konzentrieren. Das würde das Chara System in Freewar retten. Es wäre so einfach wie simpel und das Erfolgserlebnis Affen stark. Ich glaube ao eine Änderung würde sogar die Ölkrise rehabilitieren, da ein damit balanciertes Chara System so einige Wunden heilen würde. Ab da an könnte Sotrax eine Chara nach der anderen raus hauen, ohne das sich auch nur ein einziger davon genervt fühlt. Und trotzdem wären die Charas noch über Jahrzehnte verteilt. Ideal für jede Spielergröße, zudem Sponsi fördernd.
Dass man 3 Charakterfähigkeiten gleichzeitig lernen kann, wird es wohl nicht geben und auch wenn ich mir ebenfalls eine Änderung wünsche, finde ich eine solche Forderung recht überzogen. Da wundert es mich nicht, dass etliche Male nicht darauf eingegangen wurde.

Wie wäre es hiermit:

Zusätzlich zum normalen Lernen einer Charakterfähigkeit kann man eine weitere Charakterfähigkeit in einem Langzeit-Training beginnen. Dabei lernt man diese Charakterfähigkeit so, als hätte man Lerntechnik auf Stufe 0. Die Wissenszauber vom Haus des Wissens in Reikan würden sowohl auf das normale Lernen als auch auf das Langzeit-Training wirken, wobei sie bei Letzterem entsprechend stärker wirken würden, wegen Lerntechnik auf 0. Gleichzeitig kann man auch Wissenszauber für die Charakterfähigkeit anwenden, die man gerade im Langzeit-Training trainiert. Während des Langzeit-Trainings kann man die selbe Charakterfähigkeit nicht normal trainieren. Die Warteschleifen für das normale Training, oder zumindest ein Slot davon, bleiben erhalten.

Eventuell könnte man es noch so handhaben, dass man X Tage warten muss, bis man eine Charakterfähigkeit, die man zuvor im Langzeit-Training trainiert hatte, normal weiter trainieren kann, wenn das aus Sicht des Balancings oder anderen Grünen notwendig sein sollte.
Unterm Strich hat man somit also die Möglichkeit, ein langfristiges Ziel anzugehen und kann sich nach wie vor auf die am nötigsten befundene Charakterfähigkeit konzentrieren. Aus meiner Sicht eine deutliche Verbesserung zum bisherigen Stand, die aber auch angemessen ist und keine gravierenden Änderungen am System notwendig macht (und ich vermute mal, dass es das ist, wovor Sotrax sich scheut). :)

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Gangrils » 14. Feb 2019, 10:02

Simpletrix hat geschrieben:
14. Feb 2019, 09:54
Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 08:51
Aber das ich das Charasystem von jeher falsch finde muss ich nicht sagen. Ich habe Sotrax schon etliche Male darauf angesprochen.. Er soll doch einfach die drei Slots mit drei Charas füllbar machen und einfach die Warteschleife aushebeln. So kann man sich auf eine Langzeit Aufgabe, eine kurzfristige und eine Spezialisierte konzentrieren. Das würde das Chara System in Freewar retten. Es wäre so einfach wie simpel und das Erfolgserlebnis Affen stark. Ich glaube ao eine Änderung würde sogar die Ölkrise rehabilitieren, da ein damit balanciertes Chara System so einige Wunden heilen würde. Ab da an könnte Sotrax eine Chara nach der anderen raus hauen, ohne das sich auch nur ein einziger davon genervt fühlt. Und trotzdem wären die Charas noch über Jahrzehnte verteilt. Ideal für jede Spielergröße, zudem Sponsi fördernd.
Dass man 3 Charakterfähigkeiten gleichzeitig lernen kann, wird es wohl nicht geben und auch wenn ich mir ebenfalls eine Änderung wünsche, finde ich eine solche Forderung recht überzogen. Da wundert es mich nicht, dass etliche Male nicht darauf eingegangen wurde.

Wie wäre es hiermit:

Zusätzlich zum normalen Lernen einer Charakterfähigkeit kann man eine weitere Charakterfähigkeit in einem Langzeit-Training beginnen. Dabei lernt man diese Charakterfähigkeit so, als hätte man Lerntechnik auf Stufe 0. Die Wissenszauber vom Haus des Wissens in Reikan würden sowohl auf das normale Lernen als auch auf das Langzeit-Training wirken, wobei sie bei Letzterem entsprechend stärker wirken würden, wegen Lerntechnik auf 0. Gleichzeitig kann man auch Wissenszauber für die Charakterfähigkeit anwenden, die man gerade im Langzeit-Training trainiert. Während des Langzeit-Trainings kann man die selbe Charakterfähigkeit nicht normal trainieren. Die Warteschleifen für das normale Training, oder zumindest ein Slot davon, bleiben erhalten.

Eventuell könnte man es noch so handhaben, dass man X Tage warten muss, bis man eine Charakterfähigkeit, die man zuvor im Langzeit-Training trainiert hatte, normal weiter trainieren kann, wenn das aus Sicht des Balancings oder anderen Grünen notwendig sein sollte.
Unterm Strich hat man somit also die Möglichkeit, ein langfristiges Ziel anzugehen und kann sich nach wie vor auf die am nötigsten befundene Charakterfähigkeit konzentrieren. Aus meiner Sicht eine deutliche Verbesserung zum bisherigen Stand, die aber auch angemessen ist und keine gravierenden Änderungen am System notwendig macht (und ich vermute mal, dass es das ist, wovor Sotrax sich scheut). :)
das habe ich auch schon vorgeschlagen. ich habe da schon gefühlte 10 Varianten durch, die ich Sotrax alle ausführlich ausarbeitete. Und ich habe es genauso wie du 1 zu 1 vorgeschlagen ^^ Keine Chance. Sotrax hält wohl das Chara System für die Perle in seinem Spiel.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Yuu Otosaka
Teidam
Beiträge: 143
Registriert: 6. Feb 2018, 11:57

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Yuu Otosaka » 14. Feb 2019, 10:10

Wenn man mal ehrlich ist, ist es das doch auch. Es bindet und bringt Leute dazu, immer mal wieder einzuloggen, obwohl sie schon lange nicht mehr spielen. Außerdem hat es einen psychologischen Aspekt des ständigen Fortschritts und Leute geben Unmengen an Gold aus, um dort lächerlich kleine Extrasprünge zu schaffen, die mehr an Placebo erinnern als alles Andere. (500 GM für 15 Minuten bei Monaten Lernzeit - 12 Millionen für 1% extrachance auf ne Gratisminute)

Außerdem ist es der einzige "Fortschritt", der nicht auch mit Nachteilen daher kommt. Viel XP und Akademielimit haben halt nicht nur ihre Vorteile, viele Charas zu haben halt keinen einzigen Nachteil.

Rein vom "Haben wollen" ist das der große Wurf, also aus diesem Aspekt muss ich Sotrax Recht geben. Es fixt an, aber halt nicht auf die nette, herausfordernde Weise, es macht viel eher Leute zu irrationalen Suchtis. In meinen Augen muss man halt eine Lösung finden, die die Bindung beibehält, aber auf eine Art und Weise, die nicht auch einfach frustriert.

Simpletrix
Wächter des Vulkans
Beiträge: 358
Registriert: 13. Okt 2016, 21:09

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Simpletrix » 14. Feb 2019, 10:26

Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 10:02
Simpletrix hat geschrieben:
14. Feb 2019, 09:54
Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 08:51
Aber das ich das Charasystem von jeher falsch finde muss ich nicht sagen. Ich habe Sotrax schon etliche Male darauf angesprochen.. Er soll doch einfach die drei Slots mit drei Charas füllbar machen und einfach die Warteschleife aushebeln. So kann man sich auf eine Langzeit Aufgabe, eine kurzfristige und eine Spezialisierte konzentrieren. Das würde das Chara System in Freewar retten. Es wäre so einfach wie simpel und das Erfolgserlebnis Affen stark. Ich glaube ao eine Änderung würde sogar die Ölkrise rehabilitieren, da ein damit balanciertes Chara System so einige Wunden heilen würde. Ab da an könnte Sotrax eine Chara nach der anderen raus hauen, ohne das sich auch nur ein einziger davon genervt fühlt. Und trotzdem wären die Charas noch über Jahrzehnte verteilt. Ideal für jede Spielergröße, zudem Sponsi fördernd.
Dass man 3 Charakterfähigkeiten gleichzeitig lernen kann, wird es wohl nicht geben und auch wenn ich mir ebenfalls eine Änderung wünsche, finde ich eine solche Forderung recht überzogen. Da wundert es mich nicht, dass etliche Male nicht darauf eingegangen wurde.

Wie wäre es hiermit:

Zusätzlich zum normalen Lernen einer Charakterfähigkeit kann man eine weitere Charakterfähigkeit in einem Langzeit-Training beginnen. Dabei lernt man diese Charakterfähigkeit so, als hätte man Lerntechnik auf Stufe 0. Die Wissenszauber vom Haus des Wissens in Reikan würden sowohl auf das normale Lernen als auch auf das Langzeit-Training wirken, wobei sie bei Letzterem entsprechend stärker wirken würden, wegen Lerntechnik auf 0. Gleichzeitig kann man auch Wissenszauber für die Charakterfähigkeit anwenden, die man gerade im Langzeit-Training trainiert. Während des Langzeit-Trainings kann man die selbe Charakterfähigkeit nicht normal trainieren. Die Warteschleifen für das normale Training, oder zumindest ein Slot davon, bleiben erhalten.

Eventuell könnte man es noch so handhaben, dass man X Tage warten muss, bis man eine Charakterfähigkeit, die man zuvor im Langzeit-Training trainiert hatte, normal weiter trainieren kann, wenn das aus Sicht des Balancings oder anderen Grünen notwendig sein sollte.
Unterm Strich hat man somit also die Möglichkeit, ein langfristiges Ziel anzugehen und kann sich nach wie vor auf die am nötigsten befundene Charakterfähigkeit konzentrieren. Aus meiner Sicht eine deutliche Verbesserung zum bisherigen Stand, die aber auch angemessen ist und keine gravierenden Änderungen am System notwendig macht (und ich vermute mal, dass es das ist, wovor Sotrax sich scheut). :)
das habe ich auch schon vorgeschlagen. ich habe da schon gefühlte 10 Varianten durch, die ich Sotrax alle ausführlich ausarbeitete. Und ich habe es genauso wie du 1 zu 1 vorgeschlagen ^^ Keine Chance. Sotrax hält wohl das Chara System für die Perle in seinem Spiel.
Klar, letztendlich liegt es an Sotrax und wenn er definitiv gar nichts ändern möchte, kann man vorschlagen, was man will. Aber ich hoffe mal, dass er sich irgendwann vielleicht doch mal dazu bewegen kann, das Thema anzugehen. Mit dem Langzeit-Training müsste man ja auch wie gesagt gar nicht mal so viel ändern.
Vielleicht hat es auch etwas für sich, wenn ersichtlich ist, dass eine größere Bandbreite an Spielern eine solche Änderung befürworten würden und es nicht immer nur ein und derselbe Spieler ist, der immer wieder mit den gleichen oder ähnlichen Forderungen daherkommt. :D

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Gangrils » 14. Feb 2019, 10:40

Simpletrix hat geschrieben:
14. Feb 2019, 10:26
Gangrils hat geschrieben:
14. Feb 2019, 10:02
Simpletrix hat geschrieben:
14. Feb 2019, 09:54

Dass man 3 Charakterfähigkeiten gleichzeitig lernen kann, wird es wohl nicht geben und auch wenn ich mir ebenfalls eine Änderung wünsche, finde ich eine solche Forderung recht überzogen. Da wundert es mich nicht, dass etliche Male nicht darauf eingegangen wurde.

Wie wäre es hiermit:

Zusätzlich zum normalen Lernen einer Charakterfähigkeit kann man eine weitere Charakterfähigkeit in einem Langzeit-Training beginnen. Dabei lernt man diese Charakterfähigkeit so, als hätte man Lerntechnik auf Stufe 0. Die Wissenszauber vom Haus des Wissens in Reikan würden sowohl auf das normale Lernen als auch auf das Langzeit-Training wirken, wobei sie bei Letzterem entsprechend stärker wirken würden, wegen Lerntechnik auf 0. Gleichzeitig kann man auch Wissenszauber für die Charakterfähigkeit anwenden, die man gerade im Langzeit-Training trainiert. Während des Langzeit-Trainings kann man die selbe Charakterfähigkeit nicht normal trainieren. Die Warteschleifen für das normale Training, oder zumindest ein Slot davon, bleiben erhalten.

Eventuell könnte man es noch so handhaben, dass man X Tage warten muss, bis man eine Charakterfähigkeit, die man zuvor im Langzeit-Training trainiert hatte, normal weiter trainieren kann, wenn das aus Sicht des Balancings oder anderen Grünen notwendig sein sollte.
Unterm Strich hat man somit also die Möglichkeit, ein langfristiges Ziel anzugehen und kann sich nach wie vor auf die am nötigsten befundene Charakterfähigkeit konzentrieren. Aus meiner Sicht eine deutliche Verbesserung zum bisherigen Stand, die aber auch angemessen ist und keine gravierenden Änderungen am System notwendig macht (und ich vermute mal, dass es das ist, wovor Sotrax sich scheut). :)
das habe ich auch schon vorgeschlagen. ich habe da schon gefühlte 10 Varianten durch, die ich Sotrax alle ausführlich ausarbeitete. Und ich habe es genauso wie du 1 zu 1 vorgeschlagen ^^ Keine Chance. Sotrax hält wohl das Chara System für die Perle in seinem Spiel.
Klar, letztendlich liegt es an Sotrax und wenn er definitiv gar nichts ändern möchte, kann man vorschlagen, was man will. Aber ich hoffe mal, dass er sich irgendwann vielleicht doch mal dazu bewegen kann, das Thema anzugehen. Mit dem Langzeit-Training müsste man ja auch wie gesagt gar nicht mal so viel ändern.
Vielleicht hat es auch etwas für sich, wenn ersichtlich ist, dass eine größere Bandbreite an Spielern eine solche Änderung befürworten würden und es nicht immer nur ein und derselbe Spieler ist, der immer wieder mit den gleichen oder ähnlichen Forderungen daherkommt. :D
Das Sowieso. Ich denke einfach, da ist die Com aber auch viel zu sehr abgeschnitten wurden. Es gibt nur wenige Spieler die noch da sind, wo andere Spielweisen mochten, da nur noch in eine oder zwei Richtungen entwickelt wurde. Ich sehe mich als ein Überbleibsel an Spielern, die eigentlich längst das Spiel auf Ihre Spielweise aufgegeben haben. Wäre meine Hauptweise nicht Rp. Im Pen and Paper Stil, mit der Engine als Hilfsmittel, dann wäre ich auch schon lange nicht mehr dabei. Doch die Hoffnung und Träume aus einer eigentlich tollen Engine mehr zu machen bleibt halt bestehen. Ich bin mit FW aufgewachsen undhänge dran. Würde Sotrax mal in den Fokus rücken nicht nur eine Handvoll Spieler zufrieden zu stellen, (das kein Verbrechen ist aber schade) dann wäre Freewar sicherlich noch Heute das größte Browsergame der Welt. Aber was mit dem Englischen Server ist..... nunja ....Träume
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Trianon
Feuervogel
Beiträge: 5651
Registriert: 15. Okt 2005, 09:22

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Trianon » 14. Feb 2019, 15:39

Das größte Onlinespiel der Welt? *glucks*
Nicht das ich Sotrax' Arbeit klein machen will, aber ich halte Sotrax für realistisch genug, dass selbst er darüber schmunzeln wird. Es ist ein Low-Budget Spiel, welches bald 20 Jahre auf'm Buckel hat. Das Spiel muss nicht mit anderen Spielen mithalten können.

Zur Idee mit den 3 Slots...
Natürlich absolut falscher Weg. Spezialisierung heißt eben doch die Qual der Wahl zu haben. Manch einer erweckt den Eindruck, dass man schon fast krankhaft versucht alles haben zu wollen. Vom Buch der Goldinspi, alle Charas auf Maximum, alle Items etc.. Von sowas sollte man echt Abstand nehmen. Im übrigen auch im realen Leben. Etwas mehr Bescheidenheit würde man sich bei einigen Forenusern wirklich wünschen, zumal es auch möglich ist ganz ohne Charakterfähigkeiten zu spielen.
Die Person, die aufsteht und sagt: "Das ist bescheuert!", wird entweder aufgefordert sich zu benehmen, oder, schlimmer noch, wird begrüßt mit einem freudigen: "Ja, das wissen wir. Ist das nicht toll?"
Frank Zappa

Benutzeravatar
Gangrils
Gelbbart-Yeti
Beiträge: 2147
Registriert: 21. Sep 2006, 18:56

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Gangrils » 14. Feb 2019, 18:51

Trianon hat geschrieben:
14. Feb 2019, 15:39
Das größte Onlinespiel der Welt? *glucks*
Nicht das ich Sotrax' Arbeit klein machen will, aber ich halte Sotrax für realistisch genug, dass selbst er darüber schmunzeln wird. Es ist ein Low-Budget Spiel, welches bald 20 Jahre auf'm Buckel hat. Das Spiel muss nicht mit anderen Spielen mithalten können.

Zur Idee mit den 3 Slots...
Natürlich absolut falscher Weg. Spezialisierung heißt eben doch die Qual der Wahl zu haben. Manch einer erweckt den Eindruck, dass man schon fast krankhaft versucht alles haben zu wollen. Vom Buch der Goldinspi, alle Charas auf Maximum, alle Items etc.. Von sowas sollte man echt Abstand nehmen. Im übrigen auch im realen Leben. Etwas mehr Bescheidenheit würde man sich bei einigen Forenusern wirklich wünschen, zumal es auch möglich ist ganz ohne Charakterfähigkeiten zu spielen.
Bescheidenheit? Also mal wirklich ernsthaft. Es gibt nicht ein einziges Spiel das so langatmige Charas hat wie Freewaf, da wegen Dual Lösungen von "nicht mehr spezialisieren" sprechen, das ist schon Daysie. Müsste man die Charas doch nur auf Job, Fähigkeit und Crafting aufteilen, schon kann man es als Spezialisierung dual lernen, könnte dann aber z.B nicht gleichzeitig Pflanzenkundler und Schloss Knacker werden, simple Vorstellungskraft braucht man dafür.

Und ich sagte nicht Onlinegame, sondern Browser Game. Hauptsache gegen eine Person gemeckert.
Ich max etz meine High End, dann Anno 2031 Schenke ich sie meinem Sohn zum 20 Geburtstag :roll:
1te Runde 247,
2te Runde 254, 5.9.15
3te Runde 260, 29.4.16
4te Runde 268, 1.7.2016
5te Runde 269, 4.3.2018 >> Sotrax i hate you for this ! :evil:

Benutzeravatar
Trianon
Feuervogel
Beiträge: 5651
Registriert: 15. Okt 2005, 09:22

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von Trianon » 14. Feb 2019, 19:25

Du legst es auch ehrlich gesagt darauf an...

Im Thread zum Ölturm schimpfst du, bist aber nicht einmal betroffen, da deine Ausbauten gar nicht so weit ausgebaut sind. Für dich bleibt da alles beim Alten und doch machst du Panik.

Im Turm Thread gibst du an, dass der gar nicht zu machen ist, hast es aber nie ernsthaft versucht. Gibst an, dass auch der Aufwand nicht den Boni rechtfertigt, hast ihn aber noch nie erhalten.

Du erklärst weiter, dass du ein Buch der Goldinspi erspielen willst, was kaum ein Spieler sich je wird leisten können, da es das Highend-Item des Spiels ist. Im selben Satz erwähnst du aber, dass du kaum Zeit für dieses Spiel hast, aufgrund anderer Hobbys, was natürlich in Ordnung ist, aber dich in die Lage versetzt, dass du nicht die Zielgruppe bist, und du dir dieses Ziel nie setzen solltest, da du über Jahre daran knabbern wirst. Andere haben es aber schon, was eigentlich zeigen sollte, dass es geht, nur nicht unbedingt mit dem Aufwand den du in das Spiel noch stecken möchtest.

Alles in allem ist dein gesamtes Auftreten völlig destruktiv und reines Theater.
Die Person, die aufsteht und sagt: "Das ist bescheuert!", wird entweder aufgefordert sich zu benehmen, oder, schlimmer noch, wird begrüßt mit einem freudigen: "Ja, das wissen wir. Ist das nicht toll?"
Frank Zappa

razor123
Beiträge: 0
Registriert: 29. Apr 2016, 07:13

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von razor123 » 20. Feb 2019, 06:58

Wie steht es um den Maximalstufenbonus? Dieser darf aber, wie gesagt, nicht an eine hohe Sumpfgas- oder Ölturm-Stufe gekoppelt sein.

TeT
kleines Schaf
Beiträge: 7
Registriert: 22. Okt 2009, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Lagerlogistik+Bauwesen für seltene Gase/Öle [W1]

Beitrag von TeT » 21. Feb 2019, 09:23

Gott bewahre nein, denn dann würdest du ja leer ausgehen mit deinem 20er Ölturm
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste