Items in Unterkünften nicht sicher [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34755
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Sotrax » 20. Apr 2020, 15:11

Items, welche auf dem Boden in Unterkünften liegen, können in Zukunft einfach so verschwinden, gefressen werden, verrotten, vergammeln, schimmlig werden oder beginnen zu leben. Kurzum: Die Unterkünfte sind keine sichere Aufbewahrungsart, dafür sollte man die Bank verwenden.
---
Sotrax

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Wächter des Vulkans
Beiträge: 373
Registriert: 17. Apr 2018, 09:28

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 20. Apr 2020, 15:12

Wäre schöner gewesen, würde es sie an den Eingang der Unterkunft spülen.
Oder, noch besser: Der Schotterworm kann die "verschwundenen" Items beim Schlagen verlieren.

bwoebi
großer Laubbär
Beiträge: 2978
Registriert: 28. Apr 2008, 19:13

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von bwoebi » 20. Apr 2020, 15:15

Das heißt bisher nur, dass noch offen ist, was genau mit den Items passieren wird. Die Ankündigung ist vor allem da, damit niemand überrascht wird, wenn es dann passiert. Kann jederzeit, auch ohne weitere Ankündigung, stattfinden.
Bogs sind meine Spezialität - Signaturen sind eigentlich doch überflüssig...

Benutzeravatar
push -f
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 429
Registriert: 19. Apr 2017, 11:43

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von push -f » 20. Apr 2020, 15:21

Die UK sollte beschränkt werden auf viel weniger Felder.
böbi hat geschrieben:
15. Dez 2019, 18:15
Das Gold wurde versehentlich von anderen Clankonten abgehoben. Das Gold wurde entsprechend wieder zurückverteilt.
Der Bug ist gefixt.
böbö viewtopic.php?f=7&t=59399

Benutzeravatar
Spira
Beiträge: 0
Registriert: 4. Sep 2011, 16:48

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Spira » 20. Apr 2020, 15:49

Schön und gut nur welchen effektiven Nutzen hat eine UK dann überhaupt noch? Zum Beispiel die Tore.

bwoebi
großer Laubbär
Beiträge: 2978
Registriert: 28. Apr 2008, 19:13

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von bwoebi » 20. Apr 2020, 15:57

Unterkünfte waren schon immer als vom normalen Freewar-Spiel recht abgekoppelt angedacht. Der Besitz einer Unterkunft soll keinen intrinsichen Nutzen gegenüber dem Nichtbesitzer bieten, abgesehen von einem eigenen Reich, das man selbst errichten und/oder anderen präsentieren kann.
Bogs sind meine Spezialität - Signaturen sind eigentlich doch überflüssig...

Onkel Hotte
Teidam
Beiträge: 169
Registriert: 9. Jan 2005, 18:18
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Onkel Hotte » 20. Apr 2020, 16:02

Dann hätte man diesen "Reichen" auch am besten nur Anschauungsoptionen gegeben. Ich selber nutze das UK System vorrangig um Öl abzuholen. Ansonsten sind Truhen und alles andere Nutzbare eh für alle offen die im Clan sind. Der Rest kann die drei Pflanzen in den Kisten ja gern abknöpfen.
First comes smile, then lies. Last is Gunfire.
Roland Deschain

Benutzeravatar
body
Nachtgonk
Beiträge: 250
Registriert: 15. Mai 2008, 14:36
Wohnort: unter deinem Bett ò_ó

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von body » 20. Apr 2020, 16:06

Und wofür wurde der Plan der Plünderer eingebaut?
Wieso löst man es nicht so, dass es leichter wird, vollgestopfte UK‘s aufzuspüren? Dann würde sich das Bunkerproblem auch lösen und man hätte eine weitere „Beschäftigung“ eingebaut.
Da hat man es sich, meiner Meinung nach, wieder extrem leicht gemacht.

Silla
Kopolaspinne
Beiträge: 746
Registriert: 26. Jun 2011, 12:43

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Silla » 20. Apr 2020, 16:10

body hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:06
Und wofür wurde der Plan der Plünderer eingebaut?
Wieso löst man es nicht so, dass es leichter wird, vollgestopfte UK‘s aufzuspüren? Dann würde sich das Bunkerproblem auch lösen und man hätte eine weitere „Beschäftigung“ eingebaut.
Da hat man es sich, meiner Meinung nach, wieder extrem leicht gemacht.
Avalon hat geschrieben:
24. Mär 2020, 22:07
Da es bei einem Spiel aber um positive Erlebnisse geht [...]

Phasenmonster
Waldschlurch
Beiträge: 12
Registriert: 18. Jan 2018, 16:24

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Phasenmonster » 20. Apr 2020, 16:12

Plan der Plünderer für paar gm im shop anbieten dann hat jeder was davon. ... Das ist wieder ne komplett undurchdachte Affirmation und so wird etwas was eigentlich Potential und spielspass hervorbringt wieder komplett zu grunde getrampelt. Sinn hat die uk in dem Fall keine mehr wenn man in seinem privaten Bereich nichtmal mehr was ablegenn kann. Mit nem günstigen plan der plünderer räumt sicher jeder schön auf in seiner uk und Besucher gibts sicher auch mehr falls nicht.
Es gibt hier 1000 andere Baustellen die wesentlich wichtiger zu bearbeiten wären. Aber nein bei sowas seid ihr ganz flott.
Well done
„Wer Freewar nicht nackt spielt hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ Nyrea 2020

Benutzeravatar
body
Nachtgonk
Beiträge: 250
Registriert: 15. Mai 2008, 14:36
Wohnort: unter deinem Bett ò_ó

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von body » 20. Apr 2020, 16:15

Silla hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:10
body hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:06
Und wofür wurde der Plan der Plünderer eingebaut?
Wieso löst man es nicht so, dass es leichter wird, vollgestopfte UK‘s aufzuspüren? Dann würde sich das Bunkerproblem auch lösen und man hätte eine weitere „Beschäftigung“ eingebaut.
Da hat man es sich, meiner Meinung nach, wieder extrem leicht gemacht.
Avalon hat geschrieben:
24. Mär 2020, 22:07
Da es bei einem Spiel aber um positive Erlebnisse geht [...]

Achso du findest es also postiv wenn deine Items im Nirvana verschwinden oder draussen rumliegen anstatt so wie es jetzt ist?

Phasenmonster
Waldschlurch
Beiträge: 12
Registriert: 18. Jan 2018, 16:24

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Phasenmonster » 20. Apr 2020, 16:16

Silla hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:10
body hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:06
Und wofür wurde der Plan der Plünderer eingebaut?
Wieso löst man es nicht so, dass es leichter wird, vollgestopfte UK‘s aufzuspüren? Dann würde sich das Bunkerproblem auch lösen und man hätte eine weitere „Beschäftigung“ eingebaut.
Da hat man es sich, meiner Meinung nach, wieder extrem leicht gemacht.
Avalon hat geschrieben:
24. Mär 2020, 22:07
Da es bei einem Spiel aber um positive Erlebnisse geht [...]

Dann schafft doch den Angriffslink auch weg. Frag doch die ganzen leute die dauernd sterben wie positiv sie ne kampf Niederlage finden oder wenn sie beklaut werden.
„Wer Freewar nicht nackt spielt hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ Nyrea 2020

Benutzeravatar
Todes-Gletscherente
Wächter des Vulkans
Beiträge: 373
Registriert: 17. Apr 2018, 09:28

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Todes-Gletscherente » 20. Apr 2020, 16:18

Spielmechaniken, in diesem Falle Schließfachkosten, zu umgehen, ist kein "positives Erlebnis". Oder nicht mehr als das Ausnutzen von Bugs, Glitches und Balancing-Fehlern.

Daß man das Problem liegender Items auf verschiedene sinnvolle Arten lösen kann, zeigen diverse Ideen bereits.

Silla
Kopolaspinne
Beiträge: 746
Registriert: 26. Jun 2011, 12:43

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Silla » 20. Apr 2020, 16:19

body hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:15
Silla hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:10
body hat geschrieben:
20. Apr 2020, 16:06
Und wofür wurde der Plan der Plünderer eingebaut?
Wieso löst man es nicht so, dass es leichter wird, vollgestopfte UK‘s aufzuspüren? Dann würde sich das Bunkerproblem auch lösen und man hätte eine weitere „Beschäftigung“ eingebaut.
Da hat man es sich, meiner Meinung nach, wieder extrem leicht gemacht.
Avalon hat geschrieben:
24. Mär 2020, 22:07
Da es bei einem Spiel aber um positive Erlebnisse geht [...]
Achso du findest es also postiv wenn deine Items im Nirvana verschwinden oder draussen rumliegen anstatt so wie es jetzt ist?
Lies es halt nochmal mit dem nötigen Sarkasmus.

Aber - Ist doch völlig egal, ob deine Items aus der UK geklaut werden, sie verschwinden oder draussen rumliegen.
Das "positiv" war eher darauf gerichtet, dass es negativ (für betroffene Spieler) ist, wenn sie leichter ausgeräumt werden. Man muss heutzutage alle Spieler schützen.

Biggoron
Nachtgonk
Beiträge: 232
Registriert: 26. Mär 2009, 21:52

Re: Items in Unterkünften nicht sicher [W1]

Beitrag von Biggoron » 20. Apr 2020, 16:24

Abgesehen davon, dass das Mist ist, weil diese Leute ja im Austausch für die paar gm SF-Kosten Ersparung, das Risiko eingehen, das jemand die Sachen klaut: Von welchem Zeitraum sprechen wir hier?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dealman und 10 Gäste