Was mich an Freewar stört

Hier kann alles rund um Freewar diskutiert werden.
Euryale
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 443
Registriert: 5. Okt 2008, 17:07

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Euryale » 7. Mär 2019, 16:15

das verzögert aber nur das problem und löst es nicht. in 2 jahren sind wir dann wieder am selben punkt
Versuche zum Server auf 62.146.10.139:1136 zu verbinden
You are banned permanently. Reason: "Beklopptes Fellvieh"

Versuche zum Server auf 62.146.10.139:1136 zu verbinden
You are banned permanently. Reason: "Miezi"

Ich bin männlich Oo

SplasherW11
Feuerwolf
Beiträge: 93
Registriert: 4. Nov 2015, 08:00

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von SplasherW11 » 7. Mär 2019, 16:45

Nicht wenn konstant neue charas kommen ;) und dies ist das eigentliche ziel von sotrax :) er sagt ja auich immer wieder es kommen zu wenig charas rein .

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 119
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Taystee » 7. Mär 2019, 17:00

Konstant Stuss Charas die man lernt um des Lernen Willens *clap* *clap*
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 119
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Taystee » 7. Mär 2019, 17:25

Auch seh ich nicht was dich daran stört wenn Charas die 90% aller aktiven Spieler in ihrer Hauptwelt eh haben/die schon 10 Jahre+ im Spiel sind gemaxt jedem zu verfügung gestellt werden würden.
Schadet dir doch absolut auch nicht und wer quasi eh schon alles hat hat die sowieso sprich Lernzeitmangel ist dann auch kein Grund.
Aber Hauptsache erwarten das Leute 4+Jahre immer wieder kommen nur um Basic Charas zu haben pfft
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Euryale
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 443
Registriert: 5. Okt 2008, 17:07

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Euryale » 7. Mär 2019, 19:04

dazu kommt das diese charas einfach alle nur öde sind da sie keine neuen wege eröffnet sondern nur etwas billiger machen oder einnahmen steigern, somit komplett unmotivierend.... macht eher aus den charasystem ein "Talentsystem", wo die entscheidungen wirklich spürbaren einfluss haben (wie bei der rassenwahl) und macht es damit anfänger freundlich und spannend... möchte aber nicht in eurer haut stecken sowas umzusetzen gar zu realisieren
Versuche zum Server auf 62.146.10.139:1136 zu verbinden
You are banned permanently. Reason: "Beklopptes Fellvieh"

Versuche zum Server auf 62.146.10.139:1136 zu verbinden
You are banned permanently. Reason: "Miezi"

Ich bin männlich Oo

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 119
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Taystee » 7. Mär 2019, 21:48

Aufem Mobil clienten zu jagen geht eigentlich sogar.
Einzige was stört sind die Feldbeschreibungen und NPC-Beschreibungen wen man die irgendwie verschwinden lassen könnte wäre es schon deutlich angenehmer.
Müsste man nur die Angriffstärke neben die Lp von Npcs setzen.
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

SplasherW11
Feuerwolf
Beiträge: 93
Registriert: 4. Nov 2015, 08:00

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von SplasherW11 » 8. Mär 2019, 18:58

@euryale
Wie lernst du die charas dann 10 jahre? Wenn die komplett unmotivierend sind...

Es gibt gewisse charas die aufeinander aubauen ;) dies
Müsste mab verstärken und schon wäre es eher wie talents:) dürfte man meiner meinung nach auxh machen und wäre sinnvoll :) und gibt schon einige charas die sich lohnen und genau weil sie werte verändern...
Diebstahlschützen kann jeder-> der spezialisierte halt günstiger
Gleiches für öl/reparatur/getreideverwaltung usw...

Also unnütz oder unmotivierend sind die sachen meiner meinung nach nicht :)

Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1347
Registriert: 19. Sep 2010, 12:09

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Nyrea » 8. Mär 2019, 19:10

Jemand, der seit Anfang an dabei ist, hat mittlerweile rund 35 Charakterfähigkeiten ausgelernt.
Da ist nichts mehr spezialisiert, damit ist man ein Alleskönner.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

SplasherW11
Feuerwolf
Beiträge: 93
Registriert: 4. Nov 2015, 08:00

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von SplasherW11 » 8. Mär 2019, 19:31

Nur weil jemand 35 gelernt hat finde ich das heisst nochh nocht alleskönner!

Aber dies sollte doch umsomehr dazu führen, dass mehr charas ins spiel kommen! Ambesten solche die aufeinander aufbauen in verschiedene richtungen ;)

RL 4 Life
Wächter des Vulkans
Beiträge: 367
Registriert: 28. Feb 2010, 21:44

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von RL 4 Life » 9. Mär 2019, 21:51

Man klönnte für jemanden der sich neu anmeldet ein speed Up geben

er läuft 2 sek pro feld

sprich. er bekommt von npcs doppelte xp

er lernt charafähigkeiten 10x als andere bis zum einen gewiissen punkt

ich dachte auch an mehr gold von nps allerdinggs ist die multi gefahr und ausnutzgefahr sehr hoch.

Die gilt nur für ein bestimmten zeitraum

Taystee
Feuerwolf
Beiträge: 119
Registriert: 2. Apr 2018, 02:31

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Taystee » 9. Mär 2019, 22:15

Oder Lerntechnik endlich aussem Spiel rausnehmen und Lernzeit für Charas dementsprechend anpassen.
Ändert sich für kein Spieler was ,ausser falls doch mal wieso auch immer wer neues kommt, hat der nen besseren Einstieg.
Werden auch alle anderen für ihre "verschwendete" Lernzeit kompensiert da Lerntechnik aus der Rechnung beim Haus des Wissens fällt. Für 1h Lernzeit bei egal welcher Chara zahlen viele ja durchaus 6k.
Nyrea hat geschrieben:
23. Apr 2019, 21:23
[...]

Euch kann mans auch nicht Recht machen. ;)

Benutzeravatar
Peaches
Nachtgonk
Beiträge: 181
Registriert: 6. Apr 2015, 10:28

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Peaches » 9. Mär 2019, 22:26

Ich finde die Idee ein Talentsystem einzubauen auch ziemlich interessant. Beispiele dafür gibt es ja in anderen Spielen zur Genüge (Beispiel Wow). Das könnte man entweder an Rassen anpassen (da gibt es ja schon verkürzte Lernzeiten), oder an Berufsgruppen.
Um das ganze spannender und exklusiver zu machen könnte man die Anzahl an Max-Charas limitieren. Oder man kann sich nur in zwei oder drei bestimmte Richtungen spezialisieren. Es gibt extrem viele Möglichkeiten sowas umzusetzen.

Bitte kein Shitstorm dafür :D mir ist klar, dass das ein sehr starker Eingriff wäre und viele natürlich jahrelang Charas gelernt haben, um an dem Punkt zu sein, wo sie jetzt sind. Ich übrigens auch. Aber für neue Spieler wäre ein sehr viel dynamisches FW eventuell viel interessanter.

Bestimmte Charas zu lernen während man „eine Pflanze erntet“ oder jemandem mit dem Stab des Wissens die Wissensteit erhöht hat auch seinen Reiz.

Sollte etwas in der Art je angedacht werden helfe ich gern bei der Umsetzung *.*

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 635
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Silla » 10. Mär 2019, 06:19

Peaches hat geschrieben:
9. Mär 2019, 22:26
Ich finde die Idee ein Talentsystem einzubauen auch ziemlich interessant. Beispiele dafür gibt es ja in anderen Spielen zur Genüge (Beispiel Wow). Das könnte man entweder an Rassen anpassen (da gibt es ja schon verkürzte Lernzeiten), oder an Berufsgruppen.
Um das ganze spannender und exklusiver zu machen könnte man die Anzahl an Max-Charas limitieren. Oder man kann sich nur in zwei oder drei bestimmte Richtungen spezialisieren. Es gibt extrem viele Möglichkeiten sowas umzusetzen.

Bitte kein Shitstorm dafür :D mir ist klar, dass das ein sehr starker Eingriff wäre und viele natürlich jahrelang Charas gelernt haben, um an dem Punkt zu sein, wo sie jetzt sind. Ich übrigens auch. Aber für neue Spieler wäre ein sehr viel dynamisches FW eventuell viel interessanter.

Bestimmte Charas zu lernen während man „eine Pflanze erntet“ oder jemandem mit dem Stab des Wissens die Wissensteit erhöht hat auch seinen Reiz.

Sollte etwas in der Art je angedacht werden helfe ich gern bei der Umsetzung *.*
Es werden lieber 1000 Charas eingebaut mit je 1 Jahr Lernzeit um sicherzugehen, dass nie jemand alles gelernt hat, statt auf Limitierungen oder Einschränkungen zu setzen.
War schon immer so und wird sich nach so vielen Jahren auch nicht mehr ändern (oder vielleicht doch? wer weiss..). Das zu ändern würde aber auch sein Seiltanz..

Benutzeravatar
Avalon
Feuervogel
Beiträge: 4550
Registriert: 17. Dez 2004, 11:24

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von Avalon » 10. Mär 2019, 15:09

Man könnte auch jetzt noch einfach mit beginnen, Charas einzubauen, die sich gegenseitig ausschließen, da muss man nur die Bücher entsprechend anpassen.
Aber so schön das auch klingt, es gibt dann eben Welten wo die Spieler aufgeschmissen wären, wenn sie so von anderen abhängig sind. Also müsste wieder eine Wechselmechanik her, und es wäre unterm Strich das gleiche. Ich mag zwar Talentbäume oder Kreisel aber kann die mir in Freewar auch nicht wirklich vorstellen. Wir haben halt unsere Charas und so schlecht, wie sie immer gemacht werden, sind sie auch nicht. Wenn ich mir einen neuen Account aufbaue, dann suche ich mir einen Beruf und lerne neben den Basissachen dann alles in die Richtung und komme damit gut durch und hab schon fast sowas wie einen Talentbaum. Neulinge haben leider den Anspruch sie müssen alles sofort können und sehen gar nicht was andere da für Zeit reingesteckt haben und auf was die verzichtet haben.

Benutzeravatar
push -f
Wächter des Vulkans
Beiträge: 356
Registriert: 19. Apr 2017, 10:43

Re: Was mich an Freewar stört

Beitrag von push -f » 10. Mär 2019, 16:10

Wenn der Plan keine Neulinge zu werben ist, dann stimme ich dir zu.
böbi hat geschrieben:
15. Dez 2019, 18:15
Das Gold wurde versehentlich von anderen Clankonten abgehoben. Das Gold wurde entsprechend wieder zurückverteilt.
Der Bug ist gefixt.
böbö viewtopic.php?f=7&t=59399

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste