Ring des Gruppenjägers [W1]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1637
Registriert: 19. Sep 2010, 13:09

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Nyrea » 8. Apr 2021, 11:39

Schlawacko hat geschrieben:
8. Apr 2021, 09:29
Desweiteren muss man hier differenzieren zwischen rumnörgeln und System verbessern wollen. Wenn Nyrea behauptet es sei angedacht gewesen, dass ein Spieler unterschiedliche Ringe tragen soll, dann darf in diesem Zug wohl erwähnt werden, dass das aktuelle Cooldown System dies wohl nicht zulässt, oder? Das hat dann sicher nix mit rumnörgeln zu tun.
Das stimmt so nicht. Es tragen sehr viele Leute verschiedene Ringe.
Die beliebtesten Ringe, zwischen denen gewechselt wird, sind: Plünderung, Auftragskünstler, Genie und Leichenfledderei.
Gibt auch eine etwas kleinere Gruppe von Spielern, die zwischen Goldräuber und Jäger (und Großwildjägers, wenn sie einen solchen besitzen) wechselt.

Das passt im großen und ganzen schon.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 60
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Schlawacko » 8. Apr 2021, 12:01

Nyrea hat geschrieben:
8. Apr 2021, 11:39
Schlawacko hat geschrieben:
8. Apr 2021, 09:29
Desweiteren muss man hier differenzieren zwischen rumnörgeln und System verbessern wollen. Wenn Nyrea behauptet es sei angedacht gewesen, dass ein Spieler unterschiedliche Ringe tragen soll, dann darf in diesem Zug wohl erwähnt werden, dass das aktuelle Cooldown System dies wohl nicht zulässt, oder? Das hat dann sicher nix mit rumnörgeln zu tun.
Das stimmt so nicht. Es tragen sehr viele Leute verschiedene Ringe.
Die beliebtesten Ringe, zwischen denen gewechselt wird, sind: Plünderung, Auftragskünstler, Genie und Leichenfledderei.
Gibt auch eine etwas kleinere Gruppe von Spielern, die zwischen Goldräuber und Jäger (und Großwildjägers, wenn sie einen solchen besitzen) wechselt.

Das passt im großen und ganzen schon.
Ich will damit ja auch nicht sagen, dass es niemanden gibt der das so praktiziert. Das sind dann halt die "allrounder" und das is ja auch gut so. Aber ich wette es gibt auch einige die nur einen tragen, weil das ihr Favorit ist, oder? Und demnach anderen Ringen evtl gar keine Chance geben. Und diese Personengruppe würde man (höchstwahrscheinlich) ebenfalls motivieren andere Ringe zu probieren/bauen wenn man das Cooldown-System anders gestaltet.

Dass es ein Cooldown-System gibt finde ich sehr gut, nur könnte man es anders gestalten um das eigentliche Ziel besser zu erreichen.

Dazu war mein Vorschlag ja, ein eigener Cooldown für jeden Ring, welcher sich mit dem tragen und/oder dem aktivieren von anderen Ringen schneller verringern lässt. So kann jeder dann selber entscheiden ob er den Cooldown einfach ohne Ring abklingen lässt, oder eben einen anderen Ring nutzt um ihn zu beschleunigen. Für mich wäre so ein System im Endeffekt perfekt, weil durch Aktiv-Phasen der Ringe der Cooldown noch schneller reduziert wird (was die Aktivität anregt) und gleichzeitig man keinen Nachteil erhält wenn man einen Ring trägt den man sonst vllt nicht tragen würde.
Wie siehst du denn diesen Vorschlag, Nyrea?

Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1637
Registriert: 19. Sep 2010, 13:09

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Nyrea » 8. Apr 2021, 13:27

Es ist überhaupt nicht schlimm, dass es einige hochspezialisierte Spieler gibt, die nur mit einem einzigen Ring spielen wollen. Man bekommt eh nie alle dazu, dass sie verschiedene Ringe tragen, wenn man nicht sagen möchte, dass man den gleichen Ring nicht zwei mal hintereinander anlegen kann, sondern erst einen anderen Ring anlegen MUSS. Das wär aber nicht gut.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 60
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Schlawacko » 8. Apr 2021, 13:40

In meinem Vorschlag MUSS der Spieler das doch gar nicht. Er erhält lediglich einen Vorteil für sich selber wenn er es tut.
Und lieber irgendeinen Ring anlegen, als gar keinen, oder?

Meiner Meinung nach würde dieses System halt das aktuelle verbessern und für mehr Rotation sorgen, ohne dass es zu overpowered wird. Im Endeffekt würde sich für die, die aktuell eh 3-4 Ringe nutzen, vermutlich nicht viel ändern, gleichzeitig aber wäre es ein Anreiz für Leute die nur einen bisher haben. Ob sie diesen Anreiz dann auch umsetzen ist ja wieder ne andere Geschichte, aber die Ausgangslage wäre schonmal eine freundlichere.
Man kanns auch so weiterlaufen lassen, aber wenn von Community-Seite berechtigte Änderungswünsche kommen, kann man sich das ja auch mal überlegen obs nicht doch Sinn machen würde.

Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1637
Registriert: 19. Sep 2010, 13:09

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Nyrea » 8. Apr 2021, 13:52

Und genau damit kriegst du die Leute auch nicht dazu, dass sie verschiedene Ringe tragen.

Wie gesagt: Viele Leute tragen bereits verschiedene Ringe. Andere Spieler sind hochspezialisiert und würden niemals einen anderen Ring tragen, wenn man sie nicht dazu zwingt. Das ist ebenfalls völlig okay. Gibt da also keinen Grund, irgendetwas zu ändern.
Die Leute wollen hier auch nur noch mehr Vorteile durch die Ringe. Niemand hat bis jetzt zum Beispiel Nachteile vorgeschlagen, wenn man den gleichen Ring mehrfach hintereinander anlegt. ;)
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Benutzeravatar
Hektor
Wächter des Vulkans
Beiträge: 334
Registriert: 12. Jan 2009, 21:34
Wohnort: Mentoran - Bank aller Wesen

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Hektor » 8. Apr 2021, 13:59

Nyrea hat geschrieben:
8. Apr 2021, 13:52
. Niemand hat bis jetzt zum Beispiel Nachteile vorgeschlagen, wenn man den gleichen Ring mehrfach hintereinander anlegt. ;)
weil niemand will, dass man den gleichen ring mehrfach hintereinander anlegt ;)

ich habe einfach zu viele ringe und zuwenig lust aktiv mit denen was zu machen, so dass ich meist nach lust und laune einen ring anlege weil ich da jetzt grad bisschen bock drauf hab.

habe mich mit dem ring system so abgefunden, ich verstehe beide seiten aber ne wirklich "bessere" lösung habe ich jetzt auch leider nicht
Gegen den Weltentourismus!
Schlechtester Einfall ever!

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 60
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Schlawacko » 8. Apr 2021, 14:14

Nyrea hat geschrieben:
8. Apr 2021, 13:52
Und genau damit kriegst du die Leute auch nicht dazu, dass sie verschiedene Ringe tragen.

Wie gesagt: Viele Leute tragen bereits verschiedene Ringe. Andere Spieler sind hochspezialisiert und würden niemals einen anderen Ring tragen, wenn man sie nicht dazu zwingt. Das ist ebenfalls völlig okay. Gibt da also keinen Grund, irgendetwas zu ändern.
Die Leute wollen hier auch nur noch mehr Vorteile durch die Ringe. Niemand hat bis jetzt zum Beispiel Nachteile vorgeschlagen, wenn man den gleichen Ring mehrfach hintereinander anlegt. ;)
Also meinst du, dass Leute in meinem Vorschlag lieber einen höheren Cooldown auf ihren Spezialisierungsring hinnehmen, als nebenbei irgendeinen Ring zu tragen der ihnen den Cooldown verkürzt? Im Leben nicht.
Ich nehme gerne Kritik an wenn ich Vorschläge mache, wenn diese nicht umsetzbar oder bescheuert sind.
Aber einfach zu sagen "die Leute machen das eh nicht" is halt leider quatsch, weil dann würden wir FW noch wie in 2008 spielen. Sobald man jemandem einen Vorteil aufzeigt (KEIN ZWANG!) wie er effizienter Spielen kann OHNE dadurch von seinem eigentlichen Spiel abweichen zu müssen, wird er diesem wohl nachgehen, oder nicht?
Damit fängst du mehrere Fliegen mit einer Klappe.

Ich will mit dem genannten System kein Vorteil für mich oder irgendwen erzielen, sondern das ganze einfach nur benutzerfreundlicher gestalten.
Klar, in meinem System kann man durch hohe Aktivität möglicherweise durchgehend Ringe tragen, aber dann sind wir wieder beim Thema: Aktivität darf belohnt werden. Und ich glaube nicht, dass die ringfreie woche in FW sooo krass viel weniger Gold oder whatever reinspült, dass es sich lohnt auf ein System zu verzichten bei dem Aktivität belohnt und Rotation gefördert wird.

Und warum keiner nachteile für das tragen von dem gleichen Ring hintereinander vorschlägt? Weils nicht geht und von den meisten hier im Forum auch gar nicht gewollt ist?

Kurt Lenkik
kleines Schaf
Beiträge: 4
Registriert: 14. Okt 2011, 16:48

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Kurt Lenkik » 8. Apr 2021, 14:22

Also ich trage regelmäßig zwei Ringe (Goldraub und Überflieger) und dann zwischendurch mal einen anderen wenn ich gerade Bock drauf habe (Großwild/-Jäger oder Leichenfledderer) Damit komme ich meistens auf 4 Wochen "mit-Ring-rumlaufen" durch den Ring der Woche, was bedeutet, dass ich zu 80% der Zeit einen Ring trage, was meiner Meinung nach schon echt eine gute Quote ist.
Seit knapp einer Woche trage ich nun den Ring des Gruppenjägers. Die aktiven Effekte und auch die passive Erhöhung der Synergien ist schon ziemlich fancy, die Gruppis lasse ich meistens erstmal stehen (die sammeln sogar Bonusgold, wenn sie lange genug stehen :) ). Durch den neuen Ring jetzt werde ich vermutlich noch mehr Ring-Uptime (5 Wochen am Stück oder vielleicht sogar 6) haben. Und weiterempfehlen würde ich den Ring auch an aktive Gruppenspieler. Er ist leicht öfter am Tag aufladbar und bringt starke aktive Effekte für die Gruppe mit sich.

Aus meiner Sicht besteht kein Änderungsbedarf an dem bestehenden System, da man auch so schon wirklich den Großteil seiner Spielzeit mit Ringen herumlaufen kann. Und es sollte natürlich auch bedacht werden, dass so ein Ring nicht spielnotwendig ist, es ist doch lediglich nur ein Bonus. Ja klar, wer einen Lieblingsring hat, will man den nicht missen, das verstehe ich ja auch wohl. Aber wer von den Leuten mit Lieblingsring haben wohl schon alle anderen Ringe ausprobiert? Vielleicht gibts ja noch mehr Lieblingsringe. Es gibt bestimmt für jeden Spielstil mehrere sinvolle Ringe, die immernoch starke Boni, wenn auch nicht den stärksten Bonus vom Lieblingsring, mit sich bringen.

Beim Auftragler könnte man sich da neben dem Auftragsring vielleicht den Überflieger oder Ring des Genies mal anschauen.
Beim 0815-Jäger gibt es mittlerweile schon sehr viel Auswahl: Gruppen-/Großwild-/-Jäger Ringe, Fledderer, Goldräuber, Muse ...
Den Phasenversteher könnte ich auch immer anlegen, wenn ich mal keinen anderen Ring trage gerade, PE sind doch immer sinnvoll (hab ich aber noch nicht)
Allgemein gesehen denke ich aber, dass zumindest der Ring des Überfliegers und auch der Ring des Genies für eigentlich alle Spielstile vorteilhaft sein können. Denn wenn man schneller durch die Gegend kommt (durch die schnellere Bewegung und das Fliegen) ist man doch bei jedem Spielstil effektiver.

Benutzeravatar
Hektor
Wächter des Vulkans
Beiträge: 334
Registriert: 12. Jan 2009, 21:34
Wohnort: Mentoran - Bank aller Wesen

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Hektor » 8. Apr 2021, 14:27

Kurt Lenkik hat geschrieben:
8. Apr 2021, 14:22

Den Phasenversteher könnte ich auch immer anlegen, wenn ich mal keinen anderen Ring trage gerade, PE sind doch immer sinnvoll (hab ich aber noch nicht)
tus nicht. lass dir lieber den hoffnungsvollen glauben er könnte etwas.
Gegen den Weltentourismus!
Schlechtester Einfall ever!

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 60
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Schlawacko » 8. Apr 2021, 14:31

Kurt Lenkik hat geschrieben:
8. Apr 2021, 14:22
Aus meiner Sicht besteht kein Änderungsbedarf an dem bestehenden System, da man auch so schon wirklich den Großteil seiner Spielzeit mit Ringen herumlaufen kann.
Ja klar, wer einen Lieblingsring hat, will man den nicht missen, das verstehe ich ja auch wohl. Aber wer von den Leuten mit Lieblingsring haben wohl schon alle anderen Ringe ausprobiert? Vielleicht gibts ja noch mehr Lieblingsringe. Es gibt bestimmt für jeden Spielstil mehrere sinvolle Ringe, die immernoch starke Boni, wenn auch nicht den stärksten Bonus vom Lieblingsring, mit sich bringen.
Und das ist doch der Punkt an dem Änderungsbedarf ist. Jemand der einen Lieblingsring hat und evtl nicht weiß, dass er noch einen zweiten Lieblingsring hat wird mit der Woche Zwangspause diesen zweiten möglicherweise niemals anlegen. Er wird in Woche 1 seinen Ring anlegen und dann eine Woche warten um in Woche 3 den Ring wieder anlegen zu können und nicht in Woche 2 einen Ring testen den er nicht kennt um dann seinen Lieblingsring erst wieder in Woche 4 anlegen zu können.
Das sagst du ja selber, dass Leute mit Lieblingsring vermutlich nicht gerade Rotationsfreudig sind wenn sie keinen Anreiz dazu haben, oder versteh ich dich da falsch?

Nyrea
Klauenbartrein
Beiträge: 1637
Registriert: 19. Sep 2010, 13:09

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Nyrea » 8. Apr 2021, 14:45

Stimmt ja auch so nicht. Du musst keine Woche länger warten, wenn du einen anderen Ring ausprobierst, sondern nur ein paar Stunden.
Trägst deinen Lieblingsring an Tag 1-7, probierst an Tag 8 für 1-2 Stunden einen anderen Ring aus und wenn er dir nicht gefällt, legst du ihn halt wieder ab. Dann kannst du eine Woche später ganz normal wieder deinen Lieblingsring tragen.
"Ich denke wir werden noch dieses Jahr A:500 Schwerter von unglaublicher Macht sehen." - Sotrax, 2007

Benutzeravatar
sdb
Kopolaspinne
Beiträge: 974
Registriert: 25. Feb 2006, 07:47
Wohnort: Österreich

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von sdb » 8. Apr 2021, 14:54

Ihr werdet sowieso nichts ändern oder? Selbst wenn 90% der Community euch persönlich anschreiben würde. >.<

Benutzeravatar
Sir-Alex
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 430
Registriert: 24. Okt 2011, 16:15

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Sir-Alex » 8. Apr 2021, 14:59

Sir-Alex hat geschrieben:
5. Apr 2021, 18:32
Die Spawnrate der Gruppen-NPC des Ring des Gruppenjägers wurde testweise um 25% erhöht.
Die Spawnrate der Gruppen-Npc ist nach Feedback wieder ein Stück geringer, aber immer noch häufiger als zu Beginn und dafür geben die Todeffekte der Gruppen-Npc jetzt 60 statt 45 Sekunden den jeweiligen Effekt.

Schlawacko
Feuerwolf
Beiträge: 60
Registriert: 25. Mai 2010, 18:57

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Schlawacko » 8. Apr 2021, 15:00

Nyrea hat geschrieben:
8. Apr 2021, 14:45
Stimmt ja auch so nicht. Du musst keine Woche länger warten, wenn du einen anderen Ring ausprobierst, sondern nur ein paar Stunden.
Trägst deinen Lieblingsring an Tag 1-7, probierst an Tag 8 für 1-2 Stunden einen anderen Ring aus und wenn er dir nicht gefällt, legst du ihn halt wieder ab. Dann kannst du eine Woche später ganz normal wieder deinen Lieblingsring tragen.
Ja das stimmt, das kann so praktiziert werden, habe ich nicht dran gedacht.
Trotzdem hat man keinen Anreiz vom System dies zu tun.


Aber wie des häufigeren in letzter Zeit, wird vermutlich an dem bestehenden System festgehalten obwohl mehrere sinnvolle Vorschläge von der Community gegeben werden. Und das meist ohne Erklärung warum, das ist das frustrierende daran.
Da macht es manchmal so den Anschein, als würde man Vorschläge als Angriff gegen das bestehende System sehen und man das persönlich nimmt.
Geht übrigens nicht nur mir so, wie ich in diversen Gesprächen erfahren habe. Das hat dann übrigens auch zur Schlussfolgerung dass manche einfach gar nix mehr vorschlagen oder gar in Inaktivität verschwinden.

Kurt Lenkik
kleines Schaf
Beiträge: 4
Registriert: 14. Okt 2011, 16:48

Re: Ring des Gruppenjägers [W1]

Beitrag von Kurt Lenkik » 8. Apr 2021, 15:06

Schlawacko hat geschrieben:
8. Apr 2021, 14:31
Kurt Lenkik hat geschrieben:
8. Apr 2021, 14:22
Aus meiner Sicht besteht kein Änderungsbedarf an dem bestehenden System, da man auch so schon wirklich den Großteil seiner Spielzeit mit Ringen herumlaufen kann.
Ja klar, wer einen Lieblingsring hat, will man den nicht missen, das verstehe ich ja auch wohl. Aber wer von den Leuten mit Lieblingsring haben wohl schon alle anderen Ringe ausprobiert? Vielleicht gibts ja noch mehr Lieblingsringe. Es gibt bestimmt für jeden Spielstil mehrere sinvolle Ringe, die immernoch starke Boni, wenn auch nicht den stärksten Bonus vom Lieblingsring, mit sich bringen.
Und das ist doch der Punkt an dem Änderungsbedarf ist. Jemand der einen Lieblingsring hat und evtl nicht weiß, dass er noch einen zweiten Lieblingsring hat wird mit der Woche Zwangspause diesen zweiten möglicherweise niemals anlegen. Er wird in Woche 1 seinen Ring anlegen und dann eine Woche warten um in Woche 3 den Ring wieder anlegen zu können und nicht in Woche 2 einen Ring testen den er nicht kennt um dann seinen Lieblingsring erst wieder in Woche 4 anlegen zu können.
Das sagst du ja selber, dass Leute mit Lieblingsring vermutlich nicht gerade Rotationsfreudig sind wenn sie keinen Anreiz dazu haben, oder versteh ich dich da falsch?
Nein das hast du schon richtig verstanden. Ich finde für mich selbst ja auch den einen Ring stärker als einen anderen, aber ich habe mich mittlerweile durch einige Ringe durchprobiert und mir so mein kleines Kader so zusammengestellt, dass ich damit wochenlang mit einem für mich guten Ring herumlaufen kann.
Vielleicht bin ich auch einfach nur nicht festgebissen genug auf genau einen Spielstil um das nachvollziehen zu können, dass man immer nur einen Ring tragen will xd Vielleicht will ich mich auch gar nicht auf nur 1% des Spiels festbeißen, sondern auch die 99 anderen % des Spieles spielen, für die diverse andere Ringe sehr nützlich sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste