Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1-14]

Hier können die Administratoren von Freewar wichtige Ankündigungen schreiben.
(Beitragszähler deaktiviert)
Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34645
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Sotrax » 13. Feb 2019, 00:27

Also fürs reine PVP sind zuviel XP wegen dem Angriffslimit natürlich erstmal ein Nachteil klar, aber man wird wiederum auch weniger gekillt. Wobei das auch sehr weltenabhängig ist. Es gibt natürlich auch Welten, wo man sich unsicher ausloggen kann und es passiert normal nichts ;)
---
Sotrax

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 609
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Silla » 13. Feb 2019, 00:35

Nyrea hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:54
Silla hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:47
Nyrea hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:39


Wäre dir sehr verbunden, wenn du mir TS für alle meine 7300 Items bezahlst.
Die Masse macht es. Im Durchschnitt ist ein Item vielleicht 500-600 GM wert (manche mehr, so wie die ganzen KdZ, andere weniger, so wie Seelenkugeln), aber verlier mal 500 Stück davon, wenn du stirbst.
Deponier es in der Bank, wenn du es nicht dropen willst, ist das so schwierig? Oh, könnte ja 1gm/Item kosten..
Okay und wozu habe ich dann 7300 Speed, wenn ich keine 7300 Items mitnehmen darf?
Das ist der einzige echte Vorteil, den man mit vielen XP hat, darauf soll man freiwillig verzichten müssen, nur weil das PvP in Freewar echt seltsam ist?

Na, ich weiß ja nicht ...
Darfst du ja. Aber Items die man nicht verlieren will stored man halt. Andererseits gibts ja schon ewig Natla mit Schutz, den man nicht auflösen kann, GGZ:ATK etc.
Sonst kann man ja direkt das PvP ausbauen, ebenso die Akas und die LP an die XP koppeln. Gibt ja dann eigentlich auch keinen Grund mehr, Millionen ins Aka zu investieren, wenn das PVP eh ausgemerzt wird, weil die Leute die Möglichkeiten, die es gibt, nicht ausnutzen wollen sondern lieber alles in die Wiege gelegt bekommen.
Ich bin mir bewusst, dass es nervig ist und je nach dem auch teuer sein kann, wenn man stirbt. Hab ich auch schon erlebt und überlebt. Mir ist es wie gesagt auch egal, wenn die gekillte Person keine immensen Verluste erleidet, wenn ich als Gewinner dafür anders "entschädigt" werden würde.
Seit Jahren wird halt nur eine Anti-PK-Strategie gefahren, alles irgendwie generft, erschwert, geschützt, ohne irgendwie mal Gedanken zu machen ob man dafür auch mal etwas buffen könnte.

Gerade du hättest es ja in der Hand - würdest du PvP spielen, würde sich garantiert irgendwann etwas ändern, da du auch mal die andere Seite ernst nehmen würdest (bzw nicht nur du sondern vermutlich alle Entwickler). Da dies aber nicht der Fall ist, wird wohl in Zukunft einfach weiter auf die PvP-Fraktion geschissen.

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 609
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Silla » 13. Feb 2019, 00:39

Sotrax hat geschrieben:
13. Feb 2019, 00:27
Also fürs reine PVP sind zuviel XP wegen dem Angriffslimit natürlich erstmal ein Nachteil klar, aber man wird wiederum auch weniger gekillt. Wobei das auch sehr weltenabhängig ist. Es gibt natürlich auch Welten, wo man sich unsicher ausloggen kann und es passiert normal nichts ;)
Muss man zum Angriffslimit überhaupt noch etwas sagen? Dass sich grosse Spieler aufregen, dass sie weggekillt werden können und der andere einfach 3d off gehen kann, und die Rache ist passé, ist ja klar.

Kontaktfreudig
Kriechlapf
Beiträge: 41
Registriert: 20. Okt 2013, 16:47

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Kontaktfreudig » 13. Feb 2019, 00:43

Prinzipiell ist man doch selber Schuld.
Gerade die Spieler, welche sich wegflanken lassen, würden mit Sicherheit nicht PKlern können, abgesehen vom stumpfen angreifen dank massig XP.
Aber heulen übers PvP kann man ja mal machen :D

Benutzeravatar
Yuu Otosaka
Teidam
Beiträge: 143
Registriert: 6. Feb 2018, 11:57

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Yuu Otosaka » 13. Feb 2019, 08:33

Nyrea hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:54
Silla hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:47
Nyrea hat geschrieben:
12. Feb 2019, 23:39


Wäre dir sehr verbunden, wenn du mir TS für alle meine 7300 Items bezahlst.
Die Masse macht es. Im Durchschnitt ist ein Item vielleicht 500-600 GM wert (manche mehr, so wie die ganzen KdZ, andere weniger, so wie Seelenkugeln), aber verlier mal 500 Stück davon, wenn du stirbst.
Deponier es in der Bank, wenn du es nicht dropen willst, ist das so schwierig? Oh, könnte ja 1gm/Item kosten..
Okay und wozu habe ich dann 7300 Speed, wenn ich keine 7300 Items mitnehmen darf?
Das ist der einzige echte Vorteil, den man mit vielen XP hat, darauf soll man freiwillig verzichten müssen, nur weil das PvP in Freewar echt seltsam ist?

Na, ich weiß ja nicht ...

Und ich sage, ein Spieler auf selben Niveau darf auch gern sein Inventar mit deinem Zeug füllen, wenn er dich erwischt. Allerdings ist es einfach merkwürdig, dass ein deutlich kleinerer Spieler als du dich mit etwas Unaufmerksamkeit relativ leicht bekommen kann. Fw ist das einzige Spiel dieser Art, dass ich kenne, wo man als Mauer von Wattebäuschen besiegt werden kann. Dein Problem wäre doch sehr viel sinnvoller gelöst, wenn 500 V-stk bedeuten würde, dass Spieler mit 250 Stärke dir doch quasi nichts mehr können.

Andererseits hätte ich kein Problem damit, wenn pvp andere Vorteile geben würde, sodass der Verlierer nicht seine PvE Sachen verliert. Ich persönlich sehe da zwar kein Problem, weil ich sowas auch in anderen Spielen mag, aber pvp macht halt auch nur Spaß, wenn viele mitspielen.

Benutzeravatar
-=Buzzeron=-
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 453
Registriert: 9. Jul 2011, 17:33
Wohnort: Regensburg

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von -=Buzzeron=- » 13. Feb 2019, 10:54

Grade einen Beitrag in nem anderen Thema gelesen, fand den aber sehr passend.
Trianon hat geschrieben:
13. Feb 2019, 10:31
Der Turm soll eine Herausforderung darstellen.
Ist er dir aus diversen Gründen nicht möglich die Level zu lösen, dann ist das kein Designfehler, sondern ausschließlich dein Problem und bedarf keiner Anpassung. Du bist eben nicht die Referenz, was hier wie sein sollte. Also lass das Trollen. Es gibt sehr viele Spieler, die es geschafft haben.
@ Nyrea:
Das PvP soll eine Herausforderung darstellen.
Ist es dir aus diversen Gründen nicht möglich, zu überleben, dann ist das kein Designfehler, sondern ausschließlich dein Problem und bedarf keiner Anpassung. Du bist eben nicht die Referenz, was hier wie sein sollte. Also lass das Trollen. Es gibt sehr viele Spieler, die überlebt haben.

In diesem Spiel gibt es bereits einen Weg, nicht an Spielern zu sterben, nämlich den mächtigen Schutz der Händler.
Gegen NPCs verliert man dank dem Gegenzauber:ferne Reinkarnation ebenfalls keine Items.
Ich bin also froh, dir mitteilen zu können, dass die 300k GM Verlust an Items von dir bewusst so gewählt worden sind. Den Hinweis aus der Community, Items einzulagern, scheinst du ebenfalls nicht für voll zu nehmen. Deswegen empfehle ich die Rasse Natla, dank der dir viel Goldverlust erspart bleibt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mutti
Kaklatron
Beiträge: 36
Registriert: 29. Apr 2017, 15:45

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Mutti » 13. Feb 2019, 11:32

ich versuch ja wirklich oft möglichst objektiv zu bleiben. Wenn ich aber die letzten Neuerungen alle so sehe, sehe ich: die Pk's sollen offensichtlich aussterben! Nicht, dass das nicht schon genug durch Natla/-Schutz passiert, jetzt müssen auch noch andere Veränderungen bei den übrigen Rassen zum erwähnten Ziel führen. Ein Spiel, in dem von Anfang an PvP vorgesehen war und ist, sollte nicht derart häufig auf Kosten des PvP verändert werden, sonst ist es bald nur noch ne Puppenstube hier ;)
Wer Ungerechtigkeit sucht, braucht keine Laterne.

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1742
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 13. Feb 2019, 11:36

Mutti hat geschrieben:
13. Feb 2019, 11:32
ich versuch ja wirklich oft möglichst objektiv zu bleiben. Wenn ich aber die letzten Neuerungen alle so sehe, sehe ich: die Pk's sollen offensichtlich aussterben! Nicht, dass das nicht schon genug durch Natla/-Schutz passiert, jetzt müssen auch noch andere Veränderungen bei den übrigen Rassen zum erwähnten Ziel führen. Ein Spiel, in dem von Anfang an PvP vorgesehen war und ist, sollte nicht derart häufig auf Kosten des PvP verändert werden, sonst ist es bald nur noch ne Puppenstube hier ;)

Wann hast du denn den letzten öli gekillt?
Bild

Benutzeravatar
Mutti
Kaklatron
Beiträge: 36
Registriert: 29. Apr 2017, 15:45

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Mutti » 13. Feb 2019, 11:55

Ich kille nicht regelmäßig, ich nutze lediglich alle Spielvarianten des Spiels, je nachdem, worauf ich gerade Lust habe. Wieso? Ist das relevant, ob ich oder ein anderer einen Öli gekillt hat/killen will? Nee!^^

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich meinen Acc von 0 auf 330 k selbst hochgespielt habe und mich deswegen im Laufe der Zeit daran gewöhnt habe, immer ein Item mehr mit mir herumtragen zu können. Da ist der Unterschied ja nicht so krass. Und sobald es zuviel wird, wird verkauft oder eingelagert. Teure Sachen lagere ich sowieso immer zügig ein, für den Fall, dass ich sterben könnte oder es hat TS. Wenn ich dann sterbe, verliere ich ohnehin nur Müll und selbst 3 k Sumpfgasflaschen wären mir dann schnuppe, weil es für mich halt nur ein Spiel ist und dazu gehört. Und es gibt massig Möglichkeiten im Spiel, einem Kill zu entkommen, man muss es nicht immer noch langweiliger für PvP gestalten.... ich finde es legitim zu killen und sich so zu bereichern oder auch zu klauen in einem Spiel, in dem genau dies von Anfang an so vorgesehen war.
Wer Ungerechtigkeit sucht, braucht keine Laterne.

Benutzeravatar
Cobra de Lacroix
Klauenbartrein
Beiträge: 1742
Registriert: 28. Sep 2007, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Cobra de Lacroix » 13. Feb 2019, 21:59

Mutti hat geschrieben:
13. Feb 2019, 11:55
Ich kille nicht regelmäßig, ich nutze lediglich alle Spielvarianten des Spiels, je nachdem, worauf ich gerade Lust habe. Wieso? Ist das relevant, ob ich oder ein anderer einen Öli gekillt hat/killen will? Nee!^^

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich meinen Acc von 0 auf 330 k selbst hochgespielt habe und mich deswegen im Laufe der Zeit daran gewöhnt habe, immer ein Item mehr mit mir herumtragen zu können. Da ist der Unterschied ja nicht so krass. Und sobald es zuviel wird, wird verkauft oder eingelagert. Teure Sachen lagere ich sowieso immer zügig ein, für den Fall, dass ich sterben könnte oder es hat TS. Wenn ich dann sterbe, verliere ich ohnehin nur Müll und selbst 3 k Sumpfgasflaschen wären mir dann schnuppe, weil es für mich halt nur ein Spiel ist und dazu gehört. Und es gibt massig Möglichkeiten im Spiel, einem Kill zu entkommen, man muss es nicht immer noch langweiliger für PvP gestalten.... ich finde es legitim zu killen und sich so zu bereichern oder auch zu klauen in einem Spiel, in dem genau dies von Anfang an so vorgesehen war.

Klar is das relevant, wenn du keinen in den letzten Jahren gekillt hast is das meckern etwas sinnfrei meinst nicht?
Bild

Benutzeravatar
Sotrax
Administrator
Beiträge: 34645
Registriert: 8. Nov 2003, 04:26

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Sotrax » 13. Feb 2019, 23:03

Fürs PvP machen die Taschen denke ich nur einen sehr geringen Unterschied, einfach weil erstens schon jetzt extrem selten Kills stattfinden, bei denen jemand mehr als nur 1 Ölfass verliert und zweitens, weil die Leute ihr Speedlimit gerne auch ausnutzen. Wenn sie also durch die Tasche Platz sparen, holen sie sich dafür wieder mehr andere Items ins Inventar.
---
Sotrax

Silla
Zauberer der Bergwiesen
Beiträge: 609
Registriert: 26. Jun 2011, 11:43

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Silla » 14. Feb 2019, 00:02

Sotrax hat geschrieben:
13. Feb 2019, 23:03
Fürs PvP machen die Taschen denke ich nur einen sehr geringen Unterschied, einfach weil erstens schon jetzt extrem selten Kills stattfinden, bei denen jemand mehr als nur 1 Ölfass verliert und zweitens, weil die Leute ihr Speedlimit gerne auch ausnutzen. Wenn sie also durch die Tasche Platz sparen, holen sie sich dafür wieder mehr andere Items ins Inventar.
1) Aber sie fanden statt. Genau das ist ja der Punkt.. Dass es selten war, war schon immer so - oder denkst du, es rennen jeden Tag hunderte Ölis mit 3k Fässer rum? Baust du auch alle Items aus, "weil sie kaum einer benutzt"?
2) Denkst du ernsthaft, dass ein Ausbautensteher nun andere Items als Ausgleich ins Inventar nimmt? Der freut sich halt jetzt einfach dass er mit 5sek pro Feld zum Shop oder zur Schmiede laufen kann, statt mit 3000sek. Und die, die aktiv jagen, lagern das Zeug meistens eh nicht ewig im Inventar bzw haben kaum riesen Mengen bis sie irgendwann mal am Shop/Schmiede vorbeilaufen und dann wird das verkauft.

Primo_
Beiträge: 2
Registriert: 6. Feb 2019, 07:21

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Primo_ » 14. Feb 2019, 00:18

Sotrax hat geschrieben:
13. Feb 2019, 23:03
Fürs PvP machen die Taschen denke ich nur einen sehr geringen Unterschied, einfach weil erstens schon jetzt extrem selten Kills stattfinden, bei denen jemand mehr als nur 1 Ölfass verliert und zweitens, weil die Leute ihr Speedlimit gerne auch ausnutzen. Wenn sie also durch die Tasche Platz sparen, holen sie sich dafür wieder mehr andere Items ins Inventar.
Verdammte scheiße, es geht aber hier nicht nur um das Killen, was ist mit klauen?
Wenn jemand mit 500 Fässern unsicher afk steht, sind das 120gm gewinn pro Fass -> 60000 Goldmünzen.
Es ist und bleibt einfach eine Einschränkung für das aktive PvP egal ob töten oder klauen, was ist daran so schwer zu verstehen?
Die Tachen sind mehr als nur unnötig so wie sie grade sind, damit sichert man low xpler die "nur" lager nur noch mehr ab als vorher, keiner wird sich diese Tasche holen um dann aktiv jägen zu können, man kann es sich auch schönreden ohne mist.
Was sollen denn die, die trotz des Öl/Gas patch mit ihren Gold noch machen, wenn sie nicht mehr ausbauen, weil es auf langer Sicht mehr als nur unrentabel ist, werden sie einfach am Lager stehen und sich aus der Maha benötigte Items kaufen um die Taschen zu bauen.
Und für high xpler gilt, sie haben so oder so mehr als genug Möglichkeiten zu den Shops / Lagern zu kommen, da juckt es wirklich nicht ob sie die Taschen haben oder nicht, da greift dein "die fünf Fässer die droppen" Argument wirklich, weil da stellt sich keiner hin und klaut den leer.
Einfach mal ein bisschen realistisch sein, es erfüllt nicht den zweck den es soll, zu mindestens nicht den Hauptzweck ohne andere Bereiche STARK einzuschränken.
Das Hauptargument ist hier nicht "Ich kann nach dem Lagern direkt weiter questen" sondern "Geil ich kann das Zeug aus den Lagern egal was ich mach, nicht mehr verlieren".
Ich wollte auch mal eine geile Signatur haben.
Bild

Primo_
Beiträge: 2
Registriert: 6. Feb 2019, 07:21

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Primo_ » 14. Feb 2019, 00:35

Sotrax hat geschrieben:
13. Feb 2019, 00:27
Also fürs reine PVP sind zuviel XP wegen dem Angriffslimit natürlich erstmal ein Nachteil klar, aber man wird wiederum auch weniger gekillt. Wobei das auch sehr weltenabhängig ist. Es gibt natürlich auch Welten, wo man sich unsicher ausloggen kann und es passiert normal nichts ;)
Da wir grade dabei sind, das hier ist keine Diskussion über XP und PVP.
Um das mal klar zustellen XP haben, bedeutet weniger Spieler angreifen zu können, mag stimmen, aber wenn ich 3kk XP + habe, dann fallen auch 90% der regulären Zauber weg um mich zu töten, genauso kann man die kosten gegenüberstellen die es MICH kostet so jemanden zu Bomben wenn es in die Hose geht.
Jeder der aktiv im PvP ist weiß, einen Heilzauber zu drücken ist 10x leichter als eine Desi/Bombe + Wurm zu drücken, desweitern gibt es ja auch nicht nun das Turm/GGZ:A Update huh?

Es ist lächerlich sich mit so viel XP in die Opferrolle zu stellen, dann kann ich halt nicht aufbauen wenn ich damit nicht klar komme viele Items zu verlieren, wenn man so weit ist, ist man kein Noob mehr und weiß genau was "aufbauen" für folgen hat.

Wenn du das Problem lösen willst Sylea, werde einfach Natla wie die anderen high xpler, juckt eh kein, bei dir wird nicht alle drei Sekunden auf die Puppe geschaut ob du dich für 2 Sekunden nicht bewegst, der aufwand wäre viel zu groß auch wenn du "300k" an Kleinzeug da lassen würdest (jk).
Ich wollte auch mal eine geile Signatur haben.
Bild

Shro_OM
Teidam
Beiträge: 137
Registriert: 25. Nov 2009, 18:57

Re: Sumpfgas- und Ölfasstasche [W1]

Beitrag von Shro_OM » 14. Feb 2019, 06:42

Kurze Frage:
Ich kann mich bei freewar nicht einloggen da die weltxy. Freewar.de (egal in welcher welt) nicht mehr gehen?
Hat das Problem noch jemand?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste